„orders contents and UPS“ und „Shipments containing these items“

Am Mittwoch, den 08. Juni 2016 wurden durch unbekannte Dritte die folgenden E-Mails in englischer Sprache versendet:

20160608_shipments_containing_these_items

20160608_orders_contents_and_ups

Die E-Mails mit dem Betreff „orders contents and UPS“ und „Shipments containing these items“ haben sonst keinen Inhalt. Lediglich eine Anlage im Word-Format (INFO LIST.doc) ist beigefügt.

Die Word-Datei sieht wie folgt aus:

20160608_info_list_doc

*INFO LIST*

I have been looking into the regulations for the orders contents and UPS have stated the following: Food items are processed agricultural products classified within chapter one to 24 of the Harmonized Tariff Code. Food items adressed to private individuals are prohibited. Shipments containing these items will be rejected by your country Customs and returned to the shipper.

We can confirm we have cancelled your order for you and refunded you back onto the same card you made the original transaction with. Please allow a few days for this to show in your account.

Download: Repost – ( info list )

Should you require any further assistance please do not hesitate to contact us

 

Im Text ist ein Link enthalten. Beim Öffnen müssen zunächst in Word wie auch im Browser die üblichen Sicherheitsabfragen beantwortet werden, bevor die Datei „info list _ returned to the shipper.zip“ von www.studiobase.eu/files/info%20list%20_%20returned%20to%20the%20shipper.zip geladen wird.

20160608_info_list_link

20160608_info_list_download

 

Nach dem Entpacken der „info list _ returned to the shipper.zip“ befindet sich die Datei „info list _ returned to the shipper.docx.exe“ auf dem Computer. Virustotal zeigt eine Erkennungsrate von 19/56.

 

 

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.