Domainregistrierung 2016 / 2017 von .DE Deutsche Domain

Nach wie vor werden angebliche Rechnungen für eine Domainregistrierung versendet, bei denen es sich aber lediglich um Angebote handelt, was aber nur aus dem Kleingedruckten des PDF-Dokument hervorgeht, welches der E-Mail beigefügt ist:

20160613_de_deutsche_domain

Rechnung
.DE Deutsche Domain
[email protected]
Kundendienst 0049-30 203 39
Deutschland

Gesamt 194,99 €
Fälligkeitsdatum 27.06.2016
Ref.-Nr. 232352
IBAN: ES7601280011310100052005

Rechnungsnummer 232352
Rechnungsdatum 13.06.2016
Zahlungsbedingungen 14 Tage
Rechnungskontakt Anna Müller

Beschreibung Menge Stückpreis Gesamtpreis
Domain Registrierung Zeitraum 2016 / 2017 1 161,15 € 161,15 €
DNS-/ Redirectservice €2,00 p/mnd 1 24,00 € 24,00 €
Reduziert DNS-/ Redirectservice 1 -24,00 € -24,00 €
Gesamtbetrag exklusive Mehrwertsteuer 161,15 €
19 % Mehrwertsteuer 33,84 €
GESAMT 194,99 €

ZAHLUNG INNERHALB VON 14 TAGEN UNTER ANGABE IHRES FIRMENNAMENS UND DER RECHNUNGSNUMMER.

Wir möchten sie darüber informieren, dass sie in zukunft unsere rechnung ausschliesslich im digitalen format erhalten werden. weiterhin haben sie die möglichkeit, sowohl vor dem erhalt als auch nach
dem erhalt unserer rechnung die daten ihrer gesellschaft zu ändern, indem sie uns Ihre geänderten kundendaten per E- mail mitteilen unter angabe ihrer kundennummer und rechnungsnummer.
Basierend auf dem vorgenannten angebot, welches der rechnung im falle der annahme durch sie zugrundeliegen wird, werden wir für sie die folgenden dienstleitungen durchführen: die anmeldung des
domain- zusatzes .eu oder .info, welcher Ihrem aktuellen domainnamen hinzugefügt wird. Sofern sie mit dem oben dargestellten einverstanden sind, wird Ihre domainregistrierung für den oben genannten
zeitraum gültig sein. Achten sie bitte darauf. Dies ist ein angebot und keine rechnung, die zahlung auf dieses angebot hin wird als annahme des angebotes oder auftragsbestätigung verstanden.
Für den fall der nichtzahlung wird dieses anmeldung hinfällig und der domain zusatz wird für dritte parteien verfügbar sein.

 

Im o. g. Beispiel handelt es sich um eine angebliche Rechnung, wie sie bereits am 03.06.2016 mit einem ähnlichen Betrag, einer anderen Rechnungs-Nr. und einer anderen IBAN versendet wurde. Weder in der E-Mail, noch in der PDF-Rechnung sind Daten des Empfängers zu finden.

Es handelt sich um keine Rechnung für bestehende Internetseiten! Wie im Kleingedruckten zu lesen ist, handelt es sich lediglich um ein Angebot:

[…] Basierend auf dem vorgenannten angebot […]

 

[…] Achten sie bitte darauf. Dies ist ein angebot und keine rechnung […]

 

Wenn Sie die E-Mail ignorieren, ändert sich daher nichts.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.