Aktuallisierung ihres Paypal-Kontos! von Paypal Deutschland ([email protected])

Am Dienstag, den 08. November 2016 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet:

20161108_paypal_email

Betreff: Aktuallisierung ihres Paypal-Kontos!
Absender: Paypal Deutschland ([email protected])

(Vorname Nachname) – Bestätigung erforderlich. Online ansehen

PayPal

Konto temporär eingefroren!

Hallo (Vorname Nachname),

bitte holen Sie dringlich die Umstellung Ihres PayPal-Kundenkontos auf das neue Freunde & Bekannte System nach. Sollten Sie die Umstellung nicht dieses Jahr vornehmen, so nehmen wir uns vor gewisse Zahlungen temporär einzufrieren um ggf. Sie als rechtmäßigen Besitzer zu identifizieren.

Überschrift 2

Dies ist erforderlich, damit wir Sie als Inhaber Ihres Nutzer-Kontos verifizieren können. Wir möchten dadurch gewährleisten, dass die Sicherheit ihres Nutzer-Kontos nicht gefährdet wird und das dadurch finanzielle Schäden entstehen.

Vorgang STARTEN

Entdecken Sie die ganze Vielfalt von PayPal.
Mehr erfahren

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Zugangsdaten ein! PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Auch die verlinkte Domain bit.ly/2fiUy8d sowie die weitergeleitete Domain ppgateway-de-umfrage.pw gehören nicht zu PayPal!

Aufgrund der Aufforderung in der E-Mail, Sie würden auf ein neues „Freunde & Bekannte System“ umgestellt, erscheint eine gefälschte Seite mit hübschen Bildchen, in der Sie die angebliche Umstellung starten sollen. Klicken Sie nicht auf den Link „Weiter“! Alle Ihre folgenden Eingaben würden an unbekannte Dritte weitergeleitet und könnten missbraucht werden!

20161108_paypal_web1

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Jetzt kostenlos umstellen

Bitte sagen Sie uns, ob Sie die Umstellung durchführen wollen.

(x) Ja, durchführen

Weltweit sicher einkaufen. Geld an Freunde und Familie senden. Etwas privat verkaufen.

( ) Nein, abbrechen

Ihre künftigen Zahlungen könnten zu Überprüfungswecken temporär eingefroren werden.

Weiter

 

 

Zur Umstellung sollen Sie angeblich Ihre persönlichen Daten und Ihr Passwort eingeben. Mit E-Mail-Adresse und Passwort könnten die Betrüger aber bereits Ihren PayPal-Zugang missbrauchen! Geben Sie daher keine Daten ein und senden Sie die Daten nicht ab!

20161108_paypal_web2

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Ein Konto für alles

Umstellung jetzt durchführen

Wir benötigen die Bestätigung Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Passwortes und Ihrer Postleitzahl.
Ihr Vorname
Ihr Nachname
E-Mail-Adresse
PLZ bestätigen
Passwort bestätigen

Weiter

 

 

Daneben sollen Sie auch Ihre Bankverbindung eingeben. Folgen Sie nicht der Aufforderung! Es handelt sich um eine betrügerische Seite!

20161108_paypal_web3

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Ein Konto für alles

Umstellung jetzt durchführen

Um Ihr Konto auf das SEPA-Verfahren umzustellen, benötigen wir die Bestätigung einiger Zahlungsinformationen zu Ihrem Bankkonto.
Kontoinhaber (Vorname Nachname)
Kontonummer (1 – 10 Ziffern)
Bankleitzahl (8 Ziffern)
Geburtsdatum TT.MM.JJJJ
Geburtsort

Weiter

 

 

Anschließend würden Sie zur Eingabe der Kreditkartendaten aufgefordert. Als Rechnungskonto würde automatisch Ihre Eingabe der letzten Seite eingetragen. Geben Sie die Kreditkarten-Nr. nicht ein! Diese könnte anschließend missbraucht werden!

20161108_paypal_web4

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Ein Konto für alles

Kreditkartennummer
Gültig bis MM/JJ
Prüfnr. 123
Rechnungskonto Bearbeiten
(Vorname Nachname)
(Konto-Nr.), (BLZ)

Limit

Weiter

 

 

Je nach Kreditkarte scheint die Seite unterschiedlich vorzugehen. Vermutlich sollen z. B. nach der Eingabe einer Sparkassen-Kreditkarte auch Daten wie Online-Banking-Zugang abgefragt werden. An dieser Stelle ist in der betrügerischen Anwendung aber ein Fehler, der weitere Eingaben verhindern würde:

20161108_paypal_web5

Slim Application Error

The application could not run because of the following error:
Details
Type: Twig_Error_Loader
Message: Unable to find template „additionals/sparkasse.twig“ (looked into: templates).
File: /var/www/html/Slim/Twig/Loader/Filesystem.php
Line: 191
Trace

#0 /var/www/html/Slim/Twig/Loader/Filesystem.php(138): Twig_Loader_Filesystem->findTemplate(‚additionals/spa…‘)
#1 /var/www/html/Slim/Twig/Environment.php(265): Twig_Loader_Filesystem->getCacheKey(‚additionals/spa…‘)
#2 /var/www/html/Slim/Twig/Environment.php(323): Twig_Environment->getTemplateClass(‚additionals/spa…‘, NULL)
#3 /var/www/html/Slim/Twig/Environment.php(292): Twig_Environment->loadTemplate(‚additionals/spa…‘)
#4 /var/www/html/index.php(292): Twig_Environment->render(‚additionals/spa…‘)
#5 [internal function]: {closure}(‚EntsperrungdesN…‘, ‚Paymentprotects…‘, ‚Secure‘, ‚4‘, ‚german‘, ‚paypal‘)
#6 /var/www/html/Slim/Route.php(462): call_user_func_array(Object(Closure), Array)
#7 /var/www/html/Slim/Slim.php(1326): Slim\Route->dispatch()
#8 /var/www/html/Slim/Middleware/Flash.php(85): Slim\Slim->call()
#9 /var/www/html/Slim/Middleware/MethodOverride.php(92): Slim\Middleware\Flash->call()
#10 /var/www/html/Slim/Middleware/PrettyExceptions.php(67): Slim\Middleware\MethodOverride->call()
#11 /var/www/html/Slim/Slim.php(1271): Slim\Middleware\PrettyExceptions->call()
#12 /var/www/html/index.php(385): Slim\Slim->run()
#13 {main}

 

 

In anderen Fällen (wie z. B. bei einer VISA-Karte) wird statt dessen die Abfrage von Daten beendet. Zunächst würden Sie ein „Bitte warten“ sehen:

20161108_paypal_web6

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Bitte warten Sie, Ihre Daten werden geprüft…

 

Danach würden Sie dann auf die echte Seite von PayPal weitergeleitet:

20161108_paypal_web8

PayPal

Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Aktualisierung Ihres Kontos erfolgreich!

Vielen Dank. Sie haben auf Ihrem Konto erfolgreich eine IBAN eingerichtet.

 

Kommentar(e)

3 Kommentare

  • Roland Egetenmeier

    Ich habe meine Daten dummerweise weitergegeben, was soll ich tun?

    • Sebastian Brück

      Hallo Roland,

      das kommt darauf an, was Du alles eingegeben hast.

      Da Du vermutlich Deine PayPal-Zugangsdaten eingegeben hast, solltest Du diese zeitnah ändern. Die Betrüger könnten sonst Deinen PayPal-Zugang zum Einkaufen / Bezahlen oder für Geldwäsche benutzen. Nach der Passwort-Änderung sollte das nicht mehr möglich sein. Schau am Besten gleich in die Historie, ob schon betrügerische Vorgänge ausgelöst worden sind und wende Dich im Zweifel an PayPal.

      Wenn Du Deine Kreditkartendaten eingegeben hast, solltest Du sofort Deine Kreditkarte sperren lassen. Je nach Kreditkarte kann Dir da vielleicht die zentrale Sperr-Hotline 116 116 bei helfen. Anschließend (während der Geschäftszeiten) solltest Du auch nochmal Kontakt mit Deiner Bank aufnehmen und diese informieren.

      Wurdest Du auch nach Online-Banking-Zugangsdaten gefragt? Dann ändere sofort Deinen Anmeldenamen und die PIN. Das kannst Du selbst, da brauchst Du die Bank nicht für. Falls das nicht mehr geht, kann Dir vielleicht auch die zentrale Sperr-Hotline 116 116 mit einer Sperre helfen. Ohne Unterschriften (TANs) können die Betrüger hier zwar kein Geld klauen, sie werden es aber nicht unversucht lassen und je nach TAN-Verfahren könnte es da Möglichkeiten geben.

      Nutzt Du Dein PayPal-Passwort auch noch woanders oder könnte man z. B. Dein Amazon-Passwort aus dem PayPal-Passwort ableiten? Dann solltest Du Dein Passwort auch überall dort ändern, wo das möglich wäre. Betrüger haben auch bei Diensten, die Du nicht direkt im Zusammenhang mit Waren oder Geld siehst, Möglichkeiten, einen Schaden zuzufügen. Denke also bitte auch über das Passwort Deiner E-Mail-Adresse, Facebook, … nach.

      Wurdest Du nach weiteren Dingen gefragt?

      Viele Grüße,

      Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.