Your PayPal is Limited ! Click Here For Resolve Your Problem von Ppl ([email protected])

Achtung: Bei der folgenden, durch unbekannte Dritte am Montag, den 21. November 2016 in englischer Sprache versendeten E-Mail handelt es sich um eine betrügerische E-Mail! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

20161121_paypal_email

Betreff: Your PayPal is Limited ! Click Here For Resolve Your Problem
Absender: Ppl ([email protected])

PayPaI

Update your account information
Hello PayPal User,

Recently, we have detected different connections to your account from different countries, followed by some illegal purchases and we believe that the hackers have hacked, so we suspended your account.

What do I need to do?

Open your account by clicking on the „Update“ button, and do not forget to update your information after logging in. We will give you 3 days to update your information or we will suspend your account forever.

Regards,

PayPaI

P.S: The following button contains a special link that gives you the ability to open your suspended account but you do not have to log in from the page in the official site because this can suspend your account forever.
Update
Note: If this email has been sent to you in your Junk or Spam folder, please mark it as non-spam due to our new security update.

Copyright 1999 – 2016 PayPaI.All rights reserved.
| Respect | For privacy | Terms of Use | Updates | Terms & Conditions |
This content is provided for information purposes only and does not constitute financial or professional advice.

Dem Leser wird es vielleicht nicht auffallen, aber das im Betreff genannte „paypal“ wird in der Nachricht „paypai“ geschrieben (damit der Unterschied erkennbar ist, habe ich beides mal klein geschrieben). Das passt schon nicht zusammen!

Die E-Mail behauptet, der Account sei von unterschiedlichen Ländern aufgerufen worden und anschließend hätte es verschiedene Einkäufe gegeben. Da dies auf Betrug deuten würde, sollte man sich nicht auf der echten Seite anmelden, sondern nur den beigefügten Link aufrufen.

Klar, denn der Empfänger soll ja nicht merken, dass es sich um eine betrügerische E-Mail / Seite handelt. Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Weder die verlinkte Domain estudioscr.com.ar/System1/PP.php, noch die weitergeleitete Domain www.balajiexporterode.com/Support-P/Update/ gehören zu PayPal!

Zunächst würde die betrügerische Seite zum Login auffordern. Geben Sie weder E-Mail-Adresse, noch Passwort ein und klicken Sie nicht auf „Log In“. Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden!

20161121_paypal_web0

PayPal

Email
Pasword
Log In

Danach würden die Angaben angeblich geprüft…

20161121_paypal_web1

Checking your Info

… bevor Sie die Verifizierung des Accounts starten sollen:

20161121_paypal_web2

PayPal

My ΡayΡal Log out
Verify your account

We apologize for any inconvenience.

You can not access all your ΡayΡal advantages, due to account limited.

To restore your account, please click Continue to update your information.
Continue

Nach dem Klick auf „Continue“ würde die Seite mit der Abfrage der Kreditkartendaten überblendet. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite!

20161121_paypal_web3

Update credit/debit card

Please enter your credit/debit card informations correctly.

Card type (Visa, MasterCard, American Express, Discover)
Card number
Expiration MM/YYYY CSC
Select a billing address -> + Add a new billing address
Save

Die Seite kann aber noch nicht gespeichert werden. Statt dessen müsste zunächst bei „Select a billing address“ der Eintrag „+ Add a new billing address“ angeklickt werden:

20161121_paypal_web4a

Danach würde sich ein Eingabefeld für persönliche Daten wie Straße, PLZ und Ort darüber legen:

20161121_paypal_web4

Update Billing Address

Please enter account information correctly.

Address line 1
Address line 2 (optional)
City State
Zip code Germany
Phone number
Save
Cancel

Sobald man diese Daten mit „Save“ speichert, würde erneut die Eingabe angeblich geprüft…

20161121_paypal_web5

Checking your info

Danach würde die erfasste Adresse in das Auswahlfeld übernommen und „Save“ auf der Seite zur Eingabe der Kreditkarte könnte angeklickt werden. Geben Sie weder Ihre Adresse, noch die Kreditkarte ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite!

Auch die Eingabe würde dann angeblich gerprüft…

20161121_paypal_web6

Checking your info

… bevor noch der 3D Secure Code verlangt wird. Geben Sie diesen nicht ein! Ihre Kreditkarte könnte sonst missbraucht werden! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

20161121_paypal_web7

Confirm your credit card

Please enter information pertaining to your credit card to add it in your ΡayΡal account.
Card Number:
XXXX-XXXX-XXXX-XXXX
Name on Card:*
Birth Date:*

DD/MM/YYYY
3D Secure Password:
Confirm Now

Auch die Eingabe wird angeblich geprüft…

20161121_paypal_web8

Checking your info…

… bevor die Verifikation abgeschlossen ist.

20161121_paypal_web9a

My ΡayΡal Log out
Congratulations!
(Vorname Nachname), Your have restored your account access.

Now you can enjoy our services, thank you for choosing our trusted service.
your account will be verified in the next 24 hours.
My ΡayΡal Log out

You are being redirected to your ΡayΡal account , within 10 seconds.

Erst nach 10 Sekunden würde man dann auf die echte PayPal-Seite weitergeleitet. Da diese genauso aufgebaut ist wie die betrügerische Seite (siehe Login-Formular ganz oben) fällt das vielleicht nicht auf. Ihre Eingaben sind aber zuvor an unbekannte Dritte übermittelt worden!

20161121_paypal_web10

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.