Auflistung neuester Jobs zur Ansicht Schmidt Vermittlung ([email protected])

Bei der folgenden E-Mail handelt es sich nicht um ein Stellenangebot oder eine Arbeitsstelle, sondern Sie sollen als Finanzagent geworben werden. Achtung: Die Tätigkeit als Finanzagent ist strafbar (Geldwäsche)! Am Ende werden Sie den Schaden haben! Reagieren Sie deswegen nicht auf die E-Mail vom Donnerstag, den 23. November 2016 und antworten / bewerben Sie sich nicht!

20161123_auflistung_neuester_jobs

Betreff: Auflistung neuester Jobs zur Ansicht
Absender: Schmidt Vermittlung ([email protected])

Sehr geehrte/r Arbeitsuchender,

unsere Gesellschaft ist eine moderne und kundenorientierte Firma, die einen hohen Lohn und eine Menge Vorteile für die Mitarbeiter anbietet. Das Hauptanliegen unserer Tätigkeit ist die Optimierung der Geldflüsse und Trading mit Coins. Jedermann kann bei uns ohne Vorkenntnisse gleich anfangen Geld zu verdienen.

Unsere Gesellschaft bietet Ihnen einen attraktiven Zusatzverdienst bis zu 3600 Euro im Monat an, bei nur wenigen Arbeitsstunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist variabel und kann Ihren Wünschen angepasst werden. Der Arbeitnehmer hat keine Ausgaben und muss keine besonderen Kenntnisse mitbringen.

Ihre Aufgabe ist es die Bitcoins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür bekommen Sie im Voraus und Ihren Verdienst von 20% behalten Sie gleich ein.

Wenn Sie Interesse haben, wollen wir Sie kennenlernen.
Hierfür mailen Sie uns eine Email an: [email protected]

Mit freundlichen Grüßen

Schmidt Vermittlung

Mit „[…] nur wenigen Arbeitsstunden pro Woche […]“ werden Sie sicher nicht legal 3.600 Euro pro Monat verdienen. Bei der Tätigkeit „[…] Optimierung der Geldflüsse und Trading mit Coins […]“ bzw. „[…] Bitcoins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür bekommen Sie im Voraus […]“ wird die Tätigkeit von Finanzagenten bzw. Geldwäsche beschrieben. Bei Ausübung dieser Tätigkeit machen Sie sich strafbar! Reagieren Sie daher nicht auf diese E-Mail!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.