E-Mail- Kündigung – (E-Mail-Adresse des Empfängers) von www.gmx.de ([email protected])

Am Montag, den 09. Januar 2017 wurden diverse Phishing-Mails zu GMX versendet. Hier eine der betrügerischen E-Mails:

Betreff: E-Mail- Kündigung – (E-Mail-Adresse des Empfängers)
Absender: www.gmx.de ([email protected])

——————————————————————————–

u0k8gb5boy51rik1791z

es1azktdtcucbpwjunl6

Liebe (E-Mail-Adresse des Empfängers),

Sie haben die Speichergrenze von Ihrer
Mailbox erreicht .

Sie möglicherweise nicht in der Lage,
neue Nachrichten senden oder empfangen

Bitte klicken Sie Ihre e-Mail unten ,
um Ihre Mailbox zu erneuern,

(E-Mail-Adresse des Empfängers)

System Administrator.
GMX Mail Team

oxdblfwb9bljk8dgljlc

——————————————————————————–

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail wurden nicht von GMX versendet! GMX hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Melden Sie solche Phishing-Mails an GMX. Der Anbieter hat hierzu ein Meldeformular.

Die verlinkte Domain deeeoc9895ca7fzn4d9xbjpqx0mts5e0jm.rosarioalquiladpto.com.ar/jbaba/.x/index.php sowie die weitergeleitete Domain interception1.gmx.net.logininterceptionfrontend.interceptiontype.verifylogin.service.freemail.successurl.5b44ca99999f2831b6f1b7d546453532.ozerkvinc.com.tr (hier sollen die ersten der vielen Subdomains von der eigentlichen Domain ozerkvinc.com.tr ablenken) gehören nicht zu GMX!

 

Eine betrügerische Kopie einer GMX-Sicherheitsabfrage fordert dabei zur Eingabe der E-Mail-Adresse sowie des GMX-Passwortes auf. Klicken Sie daher nicht auf den Link in der E-Mail und geben Sie keine Zugangsdaten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

GMX Mein Account

Sicherheitsabfrage

Bitte loggen Sie sich erneut ein:
Login
GMX E-Mail-Adresse
Passwort

Sicherheitsfrage
5nd47
Anderes Wort anzeigen

Bitte geben Sie die Zeichen aus dem Bild ein. Damit wird sichergestellt, dass die Anfrage von einem Menschen angestoßen wird.

Wort aus Bild eingeben

Login

Bei einem Klick auf „Login“ werden die Eingaben an unbekannte Dritte übermittelt. Dies fällt kaum auf, denn am Ende wird automatisch auf die echte GMX-Seite (gmx.net) weitergeleitet:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Ändern Sie umgehend das GMX-Passwort!
  • Ändern Sie das Passwort auch bei allen anderen Diensten (wie eBay, Amazon, PayPal, Facebook, Twitter, …), bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.