GMX ® Version von Administrator ([email protected])

Am Dienstag, den 14. Februar 2017 (Valentinstag) wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von GMX! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: GMX ® Version
Absender: Administrator ([email protected])

(Benutzer)@gmx.de,

Ihr Postfach hat die Speichergrenze 1 GB überschritten, die vom Administrator definiert wird, Sie mit 99,8 Gigabyte ausgeführt werden, können Sie keine neuen Nachrichten senden oder empfangen, bis Sie Ihr Postfach erneut überprüfen.

Um die Briefkasten zu erneuern,

Klick hier

WARNUNG! Schützen Sie Ihre Privatsphäre. Abmelden, wenn Sie fertig sind und vollständig
Beenden Sie Ihren Browser.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail wurden nicht von GMX versendet! GMX hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Melden Sie solche Phishing-Mails an GMX. Der Anbieter hat hierzu ein Meldeformular.

Die verlinkte Domain tiny.ie/Evvu7F4 wie auch die weitergeleitete Domain mediterranean-cruise-gulet.com/gmx/gmx/gmx.html gehören nicht zu GMX! Die Browser warnen bereits vor dem Aufruf der Seite:

Betrügerische Website!

Die Webseite auf mediterranean-cruise-gulet.com wurde als betrügerische Website gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Betrügerische Websites versuchen Sie dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu machen, z.B. Software zu installieren oder private Informationen wie Passwörter, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Preis zugeben.

Falls Sie auf dieser Seite irgendwelche Daten eingeben, müssen Sie mit Identitätsdiebstahl oder sonstigem Betrug rechnen.

Eine betrügerische (nachgebaute alte GMX-) Seite fordert Sie zum Login in Ihrem GMX-Konto auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Angaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

GMX Schweiz
FreeMail
E-Mail-Adresse
Passwort
Login

Danach wird eine kurze Meldung angezeigt, die nur mit „OK“ bestätigt werden kann.

Account Update was Successfull!!!
OK

Anschließend öffnet sich die echte Seite von GMX(.ch bzw. GMX Schweiz). Ihre Zugangsdaten sind aber zuvor an unbekannte Dritte übermittelt worden!

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Ändern Sie umgehend das GMX-Passwort!
  • Ändern Sie das Passwort auch bei allen anderen Diensten (wie eBay, Amazon, PayPal, Facebook, Twitter, …), bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.