Bestätigung erforderlich! von Commerzbank ([email protected])

Am Dienstag, den 14. März 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von der Commerzbank! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Bestätigung erforderlich!
Absender: Commerzbank ([email protected])

Commerzbank
Privatkunden | Geschäftskunden | Firmenkunden

Umstellung unserer Richtlinien
Maßnahme Ihrerseits erforderlich!

Sehr geehrte Kunde,

auf Grund eines Sicherheits Updates in unserem System, welches zum Zwecke Ihre Sicherheit durchgeführt wurde, ist eine Bestätigung Ihrer Daten ist erforderlich.

Daher bitten wir Sie in den nächsten Tagen Ihre Daten in unserem System einem Abgleich zu unterziehen. Der Abgleich ist zwingend erforderlich, ansonsten müssen wir Ihr Konto nach einer Frist von 10 Tagen vorsorglich sperren.

Zum Abgleich

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Commerzbank AG

Achtung: Die E-Mail wurde nicht von der Commerzbank versendet! Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Commerzbank hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Die Commerzbank informiert im Internet über das Thema „Phishing“ und gibt dort auch eine Telefon-Nr. für Fragen an. Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Zugangsdaten ein!

Weder die verlinkte Adresse bit.ly/2nxZNEh oder bit.ly/2lUGI2Z, noch die weitergeleiteten Adressen cod7ol.ucvz2a7c.biz/ascaca, cod7ol.ucvz2a7c.biz/asc2c oder kunden.commerzbank.de.jk899.gdn gehören zur Commerzbank!

Eine nachgebaute / betrügerische Seite würde Sie zur Eingabe der Commerzbank-Zugangsdaten auffordern (Online-Banking). Geben Sie in der Seite keine Daten ein! Alle Angaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können in der Folge missbraucht werden!

Konzern English

Commerzbank
Privatkunden Geschäftskunden Firmenkunden

Persönlicher Bereich Produkte Beratung Wertpapiere & Märkte Service & Hilfe Kontakt

Anmeldung für Online Banking

Benutzername/Teilnehmernummer
PIN
Meine Startseite
Jetzt anmelden

Aktuelle Warnhinweise
– Warnung vor Phishing mit Aufforderung zum Upload der TAN-Liste
– Rücküberweisungstrojaner
– Abfragen von mehreren iTANs

Wichtige Infos zum Online Banking

Noch kein Online Banking Kunde?
– Zugang beantragen

Teilnehmernummer vergessen?
– Neu anfordern

Alles rund ums Online Banking
– Anleitung/Hilfe

AGB Preise & Konditionen Sicherheit Impressum Rechtliche Hinweise Newsletter Sitemap

Anschließend würden Sie von den Betrügern noch zur Eingabe der Handy-Nummer, Auswahl des Mobilfunkanbieters und dem TAN-Verfahren aufgefordert. Geben Sie Ihre Handy-Nr. nicht ein! Diese Nummer würde ebenso an die unbekannten Dritten weitergeleitet werden!

Commerzbank

Handynummer bestätigen
Handynummer
Bitte wählen Sie Ihren Mobilfunkanbieter

Aktive TAN-Methode(n):
[ ] Photo- oder iTAN
[ ] Mobile-TAN
Handynummer bestätigen

Aktuelle Sicherheitshinweise
– Bestätigen Sie bitte Ihre Handynummer

Danach ist die Eingabe angeblich abgeschlossen. Allerdings hat die betrügerische Seite scheinbar einen Fehler, weswegen die Seite in einer Endlosschleife immer wieder aufgerufen wird. Es ist aber davon auszugehen, dass Ihre Eingaben dennoch an die Betrüger übermittelt worden sind.

Commerzbank

Erfolg

Vielen Dank!

Sie haben Ihre Benutzerdaten erfolgreich bestätigt und können nun wie gewohnt fortfahren.
Sie werden jetzt auf die Online-Banking Startseite weitergeleitet.
Notice: Undefined variable: weiterleitung in /var/www/html/kunden.commerzbank.de/weiterleitung.php on line 109

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Dann ändern Sie umgehend Ihre Online-Banking-PIN und – sofern möglich – auch den Benutzernamen / die Teilnehmernummer.
  • Achten Sie bei Ihrem Smartphone darauf, keine Apps aus unbekannten Quellen zu installieren. Phishing oder die Verteilung bösartiger Software (Trojanischer Pferde) ist über Links auf solche Seiten / Programme auch z. B. per SMS, WhatsApp, Facebook, etc. möglich. Klicken Sie mit Ihrem Smartphone nicht auf Links, die Sie erhalten.
  • Sollte sich die Commerzbank plötzlich telefonisch melden, dann seien Sie misstrauisch. Rufen Sie lieber die Ihnen bekannte Nummer der Commerzbank an und fragen Sie nach, ob der Anruf von der Commerzbank stammt, bevor Sie Daten herausgeben.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.