3 Eingehende Mails von GMX Mail ([email protected])

Am Freitag, den 28. April 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von GMX! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: 3 Eingehende Mails
Absender: GMX Mail ([email protected])

Liebe (Empfänger)@gmx.de,

Sie haben die Speichergrenze von Ihrer Mailbox erreicht .

Sie möglicherweise nicht in der Lage, neue Nachrichten senden oder empfangen

Bitte klicken Sie Ihre e-Mail unten , um Ihre Mailbox zu erneuern,

(Empfänger)@gmx.de

System Administrator.

GMX Mail Team

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail wurden nicht von GMX versendet! GMX hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Melden Sie solche Phishing-Mails an GMX. Der Anbieter hat hierzu ein Meldeformular.

Die verlinkte Adresse vitalitysourcestudio.com/Archive/gmx/gmx.html gehört nicht zu GMX! Da die von den Betrügern missbrauchte Domain scheinbar eine SSL-Verschlüsselung besitzt, wird im Browser das geschlossene Schloß-Symbol angezeigt:

Eine betrügerische Seite fordert Sie zur Eingabe der GMX-Zugangsdaten auf. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt! Senden Sie das Formular daher nicht ab!

GMX Schweiz

FreeMail
E-Mail-Adresse Passwort Login
Kostenlos anmelden! Passwort vergessen?

Nach der Eingabe wird eine kurze Meldung eingeblendet. Ihre Eingabe (E-Mail-Adresse und GMX-Passwort) wurden zu diesem Zeitpunkt aber schon an unbekannte Dritte übermittelt.

Account Update was Successfull!!!
OK

Die betrügerische Seite leitet danach auf die echte GMX (Schweiz) – Seite weiter:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.