[Info] Neue Nachricht von PayPal von Support – PayPal Problem DE8542 ([email protected])

Am Sonntag, den 07. Mai 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: [Info] Neue Nachricht von PayPal
Absender: Support – PayPal Problem DE8542 ([email protected])

Willkommen bei PayPal – (E-Mail-Adresse)

3565676343307.05.2017

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ihr Konto wurde aufgrund der neuen Richtlinien gesperrt! Sie haben die Aktualisierung Ihres Kontos (E-Mail-Adresse) noch nicht abgeschlossen! Dies sollten Sie dringend in Betracht ziehen, sofern Sie weiterhin den Käuferschutz von PayPal nutzen wollen.

Warum ist dieser Schritt notwendig?
Dies ist nötig, um Sie als rechtmäßigen Besitzer zu identifizieren. Wir möchten dadurch verhindern, dass Dritte Zugang zu Ihren Transaktionen erlangen. Auch möchten wir Sie vor einem finanziellen Schaden und damit verbundenem Folgen bewahren.

Ihr Team von PayPal – Deutschland
——————————————————————————–
Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Wenn Sie Hilfe benötigen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie auf Hilfe.

Weiter zu PayPal

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die Adresse paypal-support.kundenverwaltung-ssl.de/ssl1-paypal-hilfe/support/ gehört nicht zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Derzeit ist die Seite nicht verfügbar. Da die E-Mail aber gerade erst versendet wurde, ist davon auszugehen, dass es nicht lange dauern wird, bis eine betrügerische Seite nach PayPal-Zugangsdaten, persönlichen Daten sowie Bank- und Kreditkartendaten fragen wird. Klicken Sie lieber nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Not Found

The requested URL /ssl1-paypal-hilfe/support/ was not found on this server.
Apache/2.4.10 (Debian) Server at paypal-support.kundenverwaltung-ssl.de Port 80

 

Nachtrag:

Es hat nicht lange gedauert, da waren die betrügerischen Seiten online. Hier das Beispiel der gefälschten PayPal-Seiten. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

PayPal Verifizierung

Bestätigen Sie Ihre Identität, um es PayPal einfacher zu machen Ihr PayPal Konto vor Fremdzugriffen zu schützen.

E-Mail-Adresse
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an

Passwort
******

Fortfahren

PayPal

PayPal Verifizierung

Bestätigen Sie Ihre Identität, um es PayPal einfacher zu machen Ihr PayPal Konto vor Fremdzugriffen zu schützen.

Vollständiger Name
Vorname Nachname

Telefonnummer
+49 1234 567890

Geburtsdatum
Tag Monat Jahr

Straße
Musterstr. 123

Wohnort
Stadt PLZ

Fortfahren

PayPal

PayPal Verifizierung

Bestätigen Sie Ihre Identität, um es PayPal einfacher zu machen Ihr PayPal Konto vor Fremdzugriffen zu schützen.

Kreditkarte
Bankkonto

Kreditkartennummer
Geben Sie Ihre Kreditkartennummer an

Kreditkartenlimit
Beispiel: 500

Gültigkeitsdatum
Monat Jahr

Kartenprüfnummer
XXX

Fortfahren

PayPal

PayPal Verifizierung

Bestätigen Sie Ihre Identität, um es PayPal einfacher zu machen Ihr PayPal Konto vor Fremdzugriffen zu schützen.

IBAN
DEXX XXXX XXXX XXXX XXXX XX

BIC
XXXXXXXXXXX

oder Kontonummer eingeben

Fortfahren

PayPal

PayPal Verifizierung abgeschlossen
Ihr PayPal Benutzerkonto wurde verifiziert

Zur Startseite
Anmelden

Am Ende leitet die betrügerische Seite auf die echte PayPal-Seite weiter:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.