Vorschussbetrug: E-Mail von Tom Crist ([email protected]) bzw. ‚Re‘ von [email protected]

Am Sonntag, den 28. Mai 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: (E-Mail-Adresse des Empfängers)
Absender: Tom Crist ([email protected])

Schönen Tag.
Ich habe eine Spende von € 1.800.000,00. Ich bin Tom Crist und ich habe $ 40 Millionen Mega Millions Jackpot ($ 40.000.000,00) gewonnen und ich habe beschlossen, € 1.800.000,00 jeweils zu fünf glücklichen Gewinner und Charity-Häuser zu spenden und Ihr Facebook üblicher Name wurde als einer der glücklichen Gewinner ausgewählt. Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen unter: [email protected]

Danke.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Die E-Mail behauptet, der Absender hätte 40 Millionen Dollar im Mega Millions Jackpot gewonnen und würde davon an 5 Personen jeweils 1,8 Millionen Euro spenden. Wenn das so ist, dann hat er wohl zufällig alle 5 Spenden für mich vorgesehen und es dürfte keine weiteren Empfänger geben.

Das stimmt aber alles nicht!

Senden Sie keine E-Mail zurück! Der unbekannte Absender wird in den nächsten E-Mails persönliche Daten von Ihnen verlangen. Diese können später für Identitätsmissbrauch verwendet werden und Ihnen damit Schaden zufügen.

Außerdem wird der unbekannte Absender immer wieder Geld von Ihnen verlangen (daher der Name „Vorschussbetrug“). Als Begründung werden z. B. Versicherungen, Bestechung, Zölle und vieles mehr angegeben. Der Absender wird sich immer wieder etwas neues einfallen lassen, damit Sie ihm Geld überweisen. Am Ende werden Sie nichts bekommen, d. h. alle von Ihnen übermittelten Gelder sind verloren. Reagieren Sie daher nicht auf die E-Mail und senden Sie kein Geld!

 

Nachtrag:

Vielleicht hat Yahoo die E-Mail-Adresse bereits gelöscht. Kurz nach dem Erhalt der oben gezeigten Nachricht haben dieselben Empfänger eine zweite Nachricht mit neuer E-Mail-Adresse (diesmal T-Online) erhalten:

Betreff: Re
Absender: [email protected]

Schönen Tag.
Ich habe eine Spende von € 1.800.000,00. Ich bin Tom Crist und ich habe $ 40 Millionen Mega Millions Jackpot ($ 40.000.000,00) gewonnen und ich habe beschlossen, € 1.800.000,00 jeweils zu fünf glücklichen Gewinner und Charity-Häuser zu spenden und Ihr Facebook üblicher Name wurde als einer der glücklichen Gewinner ausgewählt. Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen unter: [email protected]
Danke.

Gesendet mit Telekom Mail – kostenlos und sicher für alle!

Hierfür gilt natürlich die gleiche Warnung wie oben.

 

Nachtrag vom 16. September 2017:

Neben der in den Kommentaren bereits beigefügten Antwort gab es dieser Tage auch folgende Antwort:

Betreff: Re: Betr.: Spende
Absender: Tom Crist ([email protected])

Hallo

Ich erkenne den Empfang Ihrer e-Mail. Ich bin Herr Tom Crist ein älterer Mensch Staatsbürger Kanadas und eine einheimische Terrasse b.c. Ich zog das Deck b c nach dem Gewinn eines Lotto Max Draw von $40.000.000 Dollar im Mai 2013. Ich bewege mich von Kanada zu meinem neuen Zuhause hier in Seattle, Washington.

Mein Jackpot war ein Geschenk von Gott zu mir und ich beschlossen, den Willen Gottes zu tREun und auch zu spenden meine ganze $40.000.000 Dollar in der schönen Erinnerung meiner Frau. Bitte seien Sie versichert, dass dies 100% legitim ist, besuchen Sie diese
Website unten zur Bestätigung:

Http://www.calgaryherald.com/Record+Breaking+Lottery+Winner+Plans+Honour+Late+Wife+with+Donations/9292166/Story.html

Ich habe beschlossen, die Summe von €500.000,00 Euro für Sie als Teil der Spende Mein Summer Charity-Projekt zum Leben vieler vieler Menschen in Ihrem lokalen Bereich von meinem $40.000.000 Jackpot Lotterie gewinnen Fund und auch in Nizza Erinnerung an meine späte Frau.

Ich betete und suchte das Internet für jemanden, der dieses Geld in ihrer Staat und ich sah ihr Profil auf Google/Facebook Liste der e-Mail-Besitzer und Ich habe dich ausgesucht.
Meine Sympathie für das Leiden anderer wurde durch die Tragödie in meiner Leben. Meine Frau, Jan, starb an Lungenkrebs im Februar 2012, im Alter von 57 Jahre.

In Erinnerung an Sie, entschied ich mich, meine gesamte $40.000.000 für wohltätige Zwecke zu spenden und weniger Privileg in der Gesellschaft. Ich mache das nicht, um Ruhm als Fakt zu erhalten Ich habe beschlossen, dies zu tun Weg von den Medien und mein einziges Ziel war es, dies zu tun Ein Resultat eines langen Gesprächs mit meiner einzigen Tochter (Audrey), die immer empfohlen mich Spenden an fremde in diesem neuen Jahr, weil wir wissen, dass es viele Familien, die auf der Lohn-und Gehaltsabrechnung Zahlen, und andere, die sich nicht leisten können
ihrer finanziellen Verpflichtungen.

Obwohl, ich gewann diesen Lotterie-Fonds im Mai 2013 und wir haben geholfen, einige Charity-Organisationen, Familienmitglieder, fremde und Freunde aus meiner Gewinne. Meine Tochter (Audrey) hat Krebs und der Doktor informierte uns, dass Sie kann nicht lange leben, um den Anfang des nächsten Jahres zu sehen.

Sie will gut tun, bevor Sie endlich diese sündigen Welt aufgeben. Meine Tochter (Audrey) ist mir so lieb und Sie bedeutet für mich die ganze Welt. Ich beschlossen, Ihren Wunsch in diesem neuen Jahr zu erfüllen.

Ich möchte, dass Sie diese Mittel in ein profitables Geschäft investieren, um um mehr Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen, um Arbeitslosen und bedürftigen Menschen in Ihrem Ort, da wir bereits Geld für die örtliche Feuerwehr, das Rote Kreuz,Haiti, Krankenhäuser in der Klinik, wo Audrey Ihrem Krebs ausgesetzt wurde und andere Organisationen in Asien und Europa, die die Bekämpfung Krebs, Alzheimer und Diabetes.

Um die Zahlung des Geldes zu erleichtern (€500.000,00 Euro) gespendet
für Sie müssen Sie mir Ihre
vollständiger Name:
Adresse:
Telefonnummer:

für die Zahlung (Ich bat um diese kurze Information, an die wir Spenden diese Geld zu und wegen Identitätsdiebstahl gehen rund um das Internet habe ich ein Opfer in der Vergangenheit ich möchte Sie nicht nach ihrer ID Fragen, weil wir nicht Willst du einen Eindruck hinterlassen, dass ich deine Identität stehlen will,

Ich hoffe, Sie sind in der Lage, die Mittel in Ihrem Staat zu verwenden. Wir beschäftigen tun, was Sie können, um das Maß an Armut in Ihrer Region zu lindern und auch versuchen Sie, den Lebensunterhalt von so vielen Leuten zu verbessern, wie Sie können, weil das ist Das einzige Ziel dieses Geldes, um Sie an erster Stelle zu spenden.

Wir möchten, dass Sie uns versichern, dass Sie unseren Anweisungen folgen und Tochter erfüllen ihren Traum, bevor ich Ihnen Informationen darüber geben würde, wie Sie werden dieses Geld erhalten und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Projekt sollten Sie mich informieren, so kann ich schnell nach einer anderen Person zu suchen Spenden Sie das Geld.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, zu Fragen.

Ich nehme an, von Ihnen bald zu hören.

Gott segne dich und herzliche Grüße,

Herr Tom Crist

Wie man dem Artikel „Kanadier spendet gesamten 40-Millionen-Gewinn“ des Spiegel entnehmen kann, hat Tom Crist seinen gesamten Gewinn bereits gespendet. Wieso sollte Herr Crist seinen Gewinn dann nochmal verteilen? Wenn, dann würde er das sicher eher an Stiftungen statt an Privatpersonen.

Die zuletzt verwendete Domain tomcrist.org wurde über einen Anonymisierungsdienst beauftragt. Der echte Inhaber der Domain möchte unerkannt bleiben.

Kommentar(e)

21 Kommentare

  • Mir wurden 4,800.000 € versprochen wenn ich 580,- € Überweise und ständig andere Bankverbindungen und unbedingt noch heute dann bekomme ich eine ATM-Karte wo das Geld schon drauf ist.
    Auf keinen Fall Überweisen, schlechtes Deutsch ( google Übersetzer ) und Tom Crist hat sein Geld in 2012 und 2013 schon gespendet, Gott sei bin ich nicht darauf rein gefallen.
    Mfg. Mario

  • Habe gestern mail in schlechtem Deutsch bekommen (Google uebersetzer) und ich sollte 4.800000€ bekommen fuer gute Zwecke in meiner Gegend. Habe auf englisch geantwortet und lange mail bekommen mit Anweisungen fuer TransitMerrit Bank, sollte mich dort melden um weitere Anweisungen zu bekommen, wie ich das Geld erhalten sollte. Ich habe hingeschrieben und bin gespannt wie es weiter geht. Da ich gerade durch scammer ausgenommen worden bin, habe ich sowieso kein Geld mehr um abgezockt zu werden

    • Hallo Frau Paetz
      Auch ich habe diese Mail bekommen. Bei mir isr es die Bayflower Bank. Nun wollte kurz mal anfragen was geschehen ist, nachdem Sie die Angaben gemacht haben? Ist das nun ein Betrug oder nicht?
      Gruß Silvia Herz

  • Heute 13:11 Uhr erhielt ich folgende Mail an meine geschäftliche Mail-Adresse (bin selbständig):
    (wohl über folgendes Programm: User-Agent: Internet Messaging Program (IMP) H3 (4.3.4) )

    Hallo ihr habt eine Wohlt=E4tigkeitsspende von 4.800.000,00 EUR, ich =20
    gewann die Amerika-Lotterie in Amerika im Wert von $ 40 Millionen und =20
    ich spende einen Teil davon an f=FCnf Gl=FCckspersonen und =20
    Wohlt=E4tigkeitsh=E4user in Erinnerung an meine verstorbene Frau, die an =20
    Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich f=FCr weitere Details unter: =20
    [email protected]

    Kontaktieren Sie mich f=FCr weitere Details unter: [email protected]

    Den Sinn eines Betrugs verstehe ich, dank der Erklärungen hier nun besser. Danke.

  • ich hatte heute um 2 uhr in der nacht sowas bekommen aber eine andere email adresse
    [email protected]

  • und zwar diesen text

    Hallo, du hast eine Wohltätigkeitsspende von $ 5.800.000,00 USD, ich gewann die America-Lotterie in Amerika im Wert von $ 259 Millionen, und ich gebe einen Teil davon an fünf Glückspersonen und Wohltätigkeitshäuser in Gelübde, um Armut auszurotten, ich kämpfe gegen Armut. Kontaktieren Sie mich für weitere Details: [email protected]

  • Hallo ich habe auch so einen Email bekommen.und hab meine Name und Adresse durch gegeben.was passiert jetzt? Hab wirklich Angst bekommen nach was ich so alles Biss jetzt gelesen habe.mfg Jan

    • Sebastian Brück

      Hallo,

      es kommt darauf an, was Du schon alles durchgegeben hast. Name und Adresse stehen auch in Telefonbüchern. Geburtsdatum, Bankverbindung oder ähnliches dann schon nicht mehr. Spätestens wenn die eine Kopie des Personalausweis haben wollen und Du hast die übermittelt, würde ich eine Anzeige erstatten. Hast Du schon eine Antwort auf die Übermittlung Deiner Daten bekommen?

      Viele Grüße

      Sebastian Brück

  • Bei mir kam das.
    Hallo, du hast eine Spende von 4,800.000,00 EUR, ich gewann die Amerika-Lotterie in Amerika im Wert von $ 40 Millionen, und ich gebe einen Teil davon fünf glücklichen Menschen und Wohltätigkeitshäusern in Erinnerung an meine verstorbene Frau, die an Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich für weitere Details: [email protected]

    Danach die zweite Mail

     Hallo,

      Wie geht es dir. ich bin sehr glücklich, von Ihnen zu hören, weil wir glauben, dass dies ein Leben einmalige Gelegenheit für Sie und Ihre Familie. ich habe bereits informiert unser Banker (Sylvia Carter ) In Bezug auf uns, Sie als Empfänger zur Ernennung der 4,800,000euro zu erhalten

    Manchmal wird es schwierig für mich, über das Internet zu sein und Nachrichten an Sie senden, aber mir tun Senden von Nachrichten zu jeder Zeit und mein Gebet und Segen mit euch sind und daher, sobald die Mittel Sie sich bitte lassen Sie mich wissen.

    Eine erstaunliche Vorfall ereignete sich heute Morgen, ich habe eine E-Mail von einem der Empfänger, die in den USA lebt, Mr. O’Brien danken meine Tochter und ich für die Geldspende an ihn und seine Familie. Dieses Kind von E-Mails die wir von unseren Begünstigten erhalten gibt meine Tochter und ich viel Freude und wir sind wirklich glücklich für Sie, eine unserer Nutznießer zu sein.

    Herr O’Brien sagte uns, tat er seine eigenen Mittel erhalten, aber zunächst Als er die Benachrichtigung von uns bekam, war er ein wenig Angst und Angst als Folge verschiedener Betrügereien im Internet heute zu gehen, aber er machte seinen Sinn, vertraute er uns und er folgte der Banken Anweisungen, die die schnelle Bearbeitung und Freigabe der Mittel zu ihm erleichtert. Zum Zwecke der Transparenz und alle erforderlichen Verfahren, um die Verwendung der Mittel in Ihrem Land zur Verbesserung der

    Wir haben beschlossen, die Auszahlung der Spende an den Begünstigten durch unsere benannten Bänke in USA Splat alleinige Verantwortung zu setzen ist Begünstigten auf dem Anspruch Prozess und Osmanthus zu führen Mittel jeweiliges Element Begünstigt zu veröffentlichen ohne Schluckauf.

    Seien Sie sich bewusst haben Sie die dritte Person sind diese Spende zu erhalten, ist es ratsam, fast zu handeln, wie wir auf die vierte Person gehen kann, der bekommt seine / ihre Spende nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Spende Prozess.

    Die Kontaktdaten und E-Mail-Adresse der Bank ist unten, und Sie können sie per E-Mail kontaktieren, aber ich möchte Sie mit unserem Banker beschäftigen Direkt am Beide E-Mail Aufgrund seiner Erfahrung schulternd Sie ihn per E-Mail ([email protected]) kontaktieren, wie ich ihn schon informieren und er sein will erwarten von Ihnen zu hören, so tat er Anordnung auf, wie die Mittel Sie werden übertragen machen will. Die Bank is’ve Kontaktdaten unten angegeben:

    Name der Bank: Comerica Bank
    5200 N Palm Ave #320, Fresno, CA 93704
    Bank Representative E-Mail: [email protected]
    Webseite:http://www.comerica.onln.us/

    Ich möchte Sie auf die Bank kontaktieren nur Referenz meiner Anzahlung Angabe
    Nummer: BBIB / 28392 / USA /, Ihr vollständiger Name, Postanschrift
    und Telefonnummer für die einfache Verfolgung meiner Datei.

    Remittance oder Ihre Spende dauert weniger als 3 Tage, wenn Sie die Anweisungen der Bank folgen. Bitte denken Sie daran, haben Sie uns erforderlich sind, um benachrichtigt, sobald Sie Ihre Spendengelder von der Bank erhalten haben, so können wir Ihre Spende Datei und ziehen weiter an die nächste Person (der vierte Empfänger) schließen.

    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie die zeitlosen Schätze Gottes, die Wärme von zu Hause, die Liebe der Familie und die Gesellschaft von guten Freunden.

    Lest wir vergessen, Kindly siehe unten zur Bestätigung meine Interview-Sitzung auf CNN.
     
    http://www.cnn.com/2013/12/17/world/americas/canada-lottery-winner-charity/

    Dank und Gott segne euch ..

    Mit freundlichen Grüßen,
    Mr.Tom Crist

    Danach die dritte mail

    DATE
     
    05/09/2017
    =======================================

    Comerica Bank Online CA,USA

    Fresno Branch
    ======================================

    Address: Address: 5200 N Palm Ave #320, Fresno, CA 93704,United States

    =======================================

    Sehr geehrter Kunde,

    Willkommen bei der Comerica Bank,

           Wir haben eine Spende für den Betrag von 4., 800.000 Euro von Herrn Tom Crist erhalten.Sie müssen Ihre Gelder auf Ihr Bankkonto selbst übertragen, Zuerst müssen wir ein Konto für Sie erstellen und bevor das getan werden kann müssen das untenstehende Formular ausfüllen und an uns zurücksenden.
     
     
    Vorname______________________________________
    Familienname, Nachname ______________________________________
    D.O.B _________________________________________
    Geschlecht ____________________________________________
    Email _________________________________________
    Adresse _________________________________________
    Bundesland______________________________________________
    Postleitzahl __________________________________________
    Mobile ___________________________________________
    Land ____________________________________________
     
    Erwarten auf eine positive Antwort von der rechten Begünstigten dieser Fonds ….
    __________________________________

    Comerica Bank Online United States

    Address: Address: 5200 N Palm Ave #320, Fresno, CA 93704, United States

    Phone Number: +1 559 296 7346

    Fax:+1 559 296 7346

    Mrs Sylvia Carter

    Website:www.comerica.onln.us

    Comerica Bank Online transferring Manager

     Thank you for choosing Comerica Bank Plc

    ________________________________

    Comerica Bank Plc

     

    ——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

    CONFIDENTIAL FROM Comerica Bank Plc

    This e-mail and any files transmitted with it are confidential and intended Solely for the use of the individual or entity to whom th
     

  • ich habe auch so eine mail bekommen und meine name adresse und handy nummer gegeben dann vollen die von mir 650 euro überweisen ich habe geschrieben über meine name geld über post senden weil es gibt wenn mann name und adresse geben von ausland die können auch über post geld auch über postbank kommt .das heisst wenn jemand von ausland geld ihnen schikken vollen diese land gibt auch POST die brauchen nur adresse und name.dann krigensie ihre adresse von post ihre name geld gekommen bitte kommensie post filiale.und wenn sie post sind, sie brauchen nur personal ausweis dann kriegen sie diese geld. (die brauchen keine konto date)!!! ich habe diese mail bis heute weiter antwortet jetzt aber nicht mehr!!! das ist betrug ich habe heute internet gelesen herr tom crist; jahr 2013 seine 40 million Alles!!! eine krebshilfe organisasion alles gegeben.bitte geben sie niemals ihre konto daten!!!!! wenn jemand was schenken will ihnen der braucht nur ihre adresse und ihre name sonst nicht.alles betrug passen sie auf!!!

  • Stefan Schullerer

    Hallo zusammen,
    auch mir wurde eine „Spende“ von € 500.000.- versichert. Die angegebene Antwort-email-Adresse lautet „[email protected]“, wonach ich dann nach Tom Crist gesucht und auch gefunden habe. Offenbar hat er tatsächlich $ 40 Mio gewonnen, will aber den Berichten zufolge das gesamte Geld Wohltätigen Vereinen zukommen lassen.
    Hat schon mal jemand daran gedacht, sich mit Hr. Crist in Verbindung zu setzen um, die Sache zu klären?

  • Achtung, immer noch im Umlauf. Jedoch mit einer sichtbaren anderen Abesenderedresse als die „Returnaddress“:

    Absender: [email protected]
    An: „Recipients“

    Der gute hat also einen eigenen Verteiler namens „Recipients“ und daher ist davon auszugehen. dass man diese Mail immer und immer wieder erhält. Ggf sogar verändert, so als wenn es aussehen würde „Hey, ich bin es wirklich … melde dich endlich!.
    –> Betrug! Wie bereits hier beschrieben.

    Im Mailquelltext steht:

    Received: from mail.ueb.edu.ec ([127.0.0.1])
    by localhost (mail.ueb.edu.ec [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10026)
    with ESMTP id AxewcsyRBe6K; Wed, 18 Oct 2017 18:56:02 -0500 (-05)
    Received: from [100.82.218.168] (vc-gp-n-41-13-246-209.umts.vodacom.co.za [41.13.246.209])
    by mail.ueb.edu.ec (Postfix) with ESMTPSA id 04BFB7A1EF0;
    Wed, 18 Oct 2017 18:55:54 -0500 (-05)

    Also ein unbekannter IP-Dienst mit der IP4: 41.13.246.209 hatte diese Mail aufgegeben.

    Hallo, du hast eine Spende von 4,800,000.00 EUR, ich gewann die Amerika-Lotterie in Amerika im Wert von $ 40 Millionen, und ich gebe einen Teil davon fünf glücklichen Menschen und Wohltätigkeitshäusern in Erinnerung an meine verstorbene Frau, die an Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich für weitere Details: [email protected]

  • Hallo habe ebenfalls die Email bekommen bin einer der “ Funf glücklichen “ ;-))))
    jetzt wollensie sogar schon 880€ Vorkasse.

  • Geht immer weiter und kommt jetzt von: Mr. RoyCockrum mit E-Mail Adresse: [email protected]
    Der E-Mail fangt an mit:
    Hallo, Sie machen eine Spende von 4.800.000,00 EUR, ich habe die America Lotto in Amerika im Wert von 259,9 Millionen Dollar gewonnen, und ich gebe einen Teil davon fünf glückliche Menschen und Wohltätigkeits-Häuser in Erinnerung an meine verstorbene Frau, die an Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen: [email protected]

  • Nun, auch ich habe eine interessante E-Mail bekomme und zunächst einmal geantwortet. Jetzt will man meine Daten. Gebe natürlich keine Daten weiter. Roy Cockrum Foundation, [email protected]. Comercia Bank, 5200 Palm Ab. 320, Fresno, CA 93704, an die soll ich mich per Mail senden unter der Referenznummer BBIB/28392/USA. Hopla die Bank gibt es unter dieser Adresse. Alles sehr professionell aufgemacht. Vorsicht, Vorsicht ist nicht mit zu spaßen. Kein Geld und keine Daten weitergegeben.

  • Ja auch ich habe die mail von Tom Crist erhalten und mal geantwortet. Der übliche Weg. Jetzt will er meine Daten. Ich gib sie ihm aber nicht. Nein bei mir ist da Schluss. Ist ja schon alles hoch professionell gemacht.

  • Gegen Tom Crist und ähnlich Betrüger hilft unterdessen die künstliche Intelligenz: https://www.rescam.org/
    Hier befasst sich die Technik mit Betrügern.
    Selber Antworten „zum Probieren“ ist keine gute Idee. Beim Katz und Maus Spiel gewinnt in der Regel die Katze (und in diesem Kontext sowieso die Katze – und die Maus bist Du)
    Liebe Grüsse an alle
    Freddy

  • Antworten ist nicht die beste Wahl. Schon gar nicht einfach so zum Probieren… Ihr könnt aber einen Beitrag leisten, wenn ihr den E-Mail Provider des Absenders kontaktiert. Ihr findet die Kontakt Adresse auf der Internetseite http://www.abuse.net
    Der Provider benötigt den original E-Mail Header. Dazu findet ihr zahlreiche Anleitungen im Internet. Sucht nach „Mail Header anzeigen“. Interessierte können den Header online analysieren, zum Beispiel auf der Seite mxtoolbox.com/EmailHeaders.aspx . Denkt aber daran, dass Ihr im Umgang mit diesen E-Mails unbewusst einen eingebeteten Link anklicken könntet. Direkt löschen gilt als eine gute Wahl.

  • das geht jetzt weiter mit der Bayflower Bank in Austin/texas
    Jetzt ist der Wohl-Untäter Tayeb Soumani der an 5 ausgesuchte Lute je 2245,106 USD verschnenken will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.