E-Mail- Kündigung von GMX Service ([email protected])

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von GMX! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: E-Mail- Kündigung
Absender: GMX Service ([email protected])

Liebe (Empfänger)@gmx.de,

Sie haben die Speichergrenze von Ihrer Mailbox erreicht .

Sie möglicherweise nicht in der Lage, neue Nachrichten senden oder empfangen

Bitte klicken Sie Ihre e-Mail unten , um Ihre Mailbox zu erneuern,

(Empfänger)@gmx.de

System Administrator.
GMX Mail Team

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail wurden nicht von GMX versendet! GMX hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Melden Sie solche Phishing-Mails an GMX. Der Anbieter hat hierzu ein Meldeformular.

Die verlinkte Seite ow.ly/nofW30cbmtg leitet weiter auf ammassagetherapy.com/bin/hhh.html. Keine der beiden Adressen gehört zu GMX! Klicken Sie daher nicht auf den Link. Die Browser warnen bereits vor dem Aufruf der Seite:

Betrügerische Website!

Die Webseite auf ammassagetherapy.com wurde als betrügerische Website gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Betrügerische Websites versuchen Sie dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu machen, z.B. Software zu installieren oder private Informationen wie Passwörter, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Preis zugeben.

Falls Sie auf dieser Seite irgendwelche Daten eingeben, müssen Sie mit Identitätsdiebstahl oder sonstigem Betrug rechnen.

Eine betrügerische Seite fordert Sie in englischer Sprache zur Eingabe der GMX-Zugangsdaten auf. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt! Senden Sie das Formular daher nicht ab!

GMX       Free Email Tools Sign up Log in

Welcome to gmx.com
Premium mail

Login SSL
Email
Password
Log in

Can’t access your account?

 

 

In order to provide you with the best online experience this website uses cookies. By using our website, you agree to our use of cookies. More Info.

Nach der Eingabe wird eine kurze Meldung eingeblendet. Ihre Eingabe (E-Mail-Adresse und GMX-Passwort) wurden zu diesem Zeitpunkt aber schon an unbekannte Dritte übermittelt.

Account Successfully Update
OK

Die betrügerische Seite leitet danach auf die echte gmx.com – Seite weiter:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.