Vorschussbetrug/Scam: Grüße an dich, mein Lieber von Regina Steph ([email protected])

Am Montag, den 28. August 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht vom Regional Manager der Standard Chatered Bank von Ghana! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Grüße an dich, mein Lieber
Absender: Regina Steph ([email protected])

Grüße an dich, mein Lieber,

Mein Name ist Ms.Regina Stephen, ich bin der Regional Manager der Standard Chartered Bank von Ghana Takoradi Branch in der westlichen Region von Ghana. Ich suche nach einem vertrauenswürdigen, ehrlichen und zuverlässigen Mann, um diesen Erfolg gemeinsam zu erreichen. Ich schreibe Ihnen diesen Vorschlag in gutem Glauben, ich bin eine Frau des Friedens mit gutem Herzen. Ich habe diese finanzielle Transaktion verpackt, die Sie und ich und auch unser Leben für das Beste nutzen wird. Als Regionalleiter der Standard Chartered Bank ist es meine Pflicht, am Ende eines jeden Geschäftsjahres einen Finanzbericht an meine Zentrale in der Hauptstadt Accra zu schicken.

Im Laufe des Jahres 2014/2015 Geschäftsbericht entdeckte ich, dass meine Zweigniederlassung, in der ich der Manager bin, drei Millionen Sieben hundert und dreißigtausend US-Dollar ($ 3.730.000,00) überschüssiger Gewinn aus nicht beanspruchten Mitteln, die mir meine Zentrale nicht bewusst ist.
Ich habe diese Gelder auf den ÜBERTRAGUNGSBERICHT ohne Begünstigten gestellt, um den Fonds zu verlangen. Als Offizier dieser Bank kann ich nicht direkt mit diesem Geld verbunden sein. Jetzt ist die beste Zeit, um den Fonds aus der Bank zu bewegen. Mein Ziel, Sie zu kontaktieren, ist für Sie, als Begünstigter dieses Fonds zu stehen und den Fonds zu beanspruchen, damit die Bank den Fonds auf Ihr Konto in Ihrem Land überträgt. Sie erhalten 40% der Gesamtmittel als Belohnung für Ihre Unterstützung, während ich 60%
.

Ich werde Sie führen und richten Sie auf, was zu tun, um diesen Erfolg innerhalb von wenigen Arbeitstagen zu erreichen und nachdem der Fonds auf Ihr Konto übertragen wird, werde ich für einen obligatorischen Urlaub zu kommen, um zu kommen, um Sie zu treffen und nehmen Sie meinen eigenen Anteil an der Fonds.
Es besteht kein Risiko und diese Übertragung ist eine Bank-zu-Banküberweisung. Alles, was ich von Ihnen verlange, ist, als der ursprüngliche Einzahler dieser Fonds mit meiner Zweigniederlassung zu behaupten, damit mein Hauptsitz diesen Fonds sofort auf Ihr Bankkonto überweisen kann. Ich werde Ihnen Leitlinien geben, wie Sie diesen Erfolg innerhalb weniger Tage erreichen können. Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre freundliche und dringende positive Antwort. mehr so, ich werde Sie mögen, um unseren Vorschlag ein Top-Geheimnis zwischen Ihnen und ich für Sicherheit zu halten.

Wenn du ehrlich bist, vertraue würdig und bereit für dieses Geschäft, schick mir zu

Ihr vollständiger Name ………………., Ihre Kontaktadresse …………., Ihr Land …….. ………….
Ihr Alter ……………………., Ihre Arbeit ……………….. ….,deine Telefonnummer…………

 

schreibe mich zu meiner privaten E-Mail; [email protected]

Sobald ich Ihre Akzeptanz im Umgang mit diesem Geschäft aufrichtig bekomme, werde ich Ihnen mehr Details über, was zu tun, um dieses Ziel innerhalb von wenigen Tagen zu erreichen. Das ist eine Gelegenheit für dich und ich. Ich warte auf deine sofortige Antwort auf meinen E-Mail-Posteingang.
Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit
Mit bestem Gruß.
Regina
Email; ([email protected])

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Unter dem Vorwand, eine Bank hätte ein Konto entdeckt, für das alle Berechtigten verstorben wären und somit niemand mehr Anspruch auf das Geld erheben würde, wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.