Re: Your Shipment Has Arrived von DHL Courier Delivery Services ([email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Mittwoch, den 01. November 2017 (Allerheiligen) wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in englischer Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht von DHL! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Re: Your Shipment Has Arrived
Absender: DHL Courier Delivery Services ([email protected])
Antworten an: [email protected]

Dear Sir/Madam

This is to inform you that I have arrived here in the United States with your ATM CARD Package Which Contains Your Compensation Payment worth of Ten Million Five

Hundred Thousand United State Dollars ($10.5 Million, US Dollars) From United Nations Fund Compensation Unit office in Nigeria .mNow the Card is waiting for clearance

for final delivery to you, and so I need to reconfirm the following :

Your Name___
Your Country__
Your Address___
Your Age
Your Occupation
Your Airport
Direct Phone number__

This Card payment is very much ready now and the only fee you need to pay right away is the clearance charges so that you can also be issued with the Card Payment

Origin Certificate of Ownership, this cost only $370. also be informed that ATM Card delivery package has instruction booklet on your daily withdrawal limit as as well

your Pin Number . Kindly get back to me with the above information and then get the $370 ready I will email you an instruction on how to send the fee via the Money

Gram or western Union .

Thanks
DHL Courier
Agent, Mr Bill Farrier
Tel : +1 ( 202) 241 2357

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden auch nie Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

  • Warum sollte eine E-Mail von DHL sein, die nicht von einer DHL-Domain kommt?
  • Woher sollte kennt DHL Ihre E-Mail-Adresse kennen?
  • Warum werden Sie nicht mal persönlich angesprochen, wenn DHL Sie kennt?
  • Wieso erwarten Sie 10.5 Millionen US-Dollar aus Nigeria?
  • Warum sollen Sie an eine Freemail-Adresse antworten? Kann sich DHL keine eigene Domain leisten?
  • Warum sollen Sie 370 US-Dollar bezahlen, wenn Sie doch 10,5 Millionen US-Dollar erwarten? Können die das nicht davon bezahlen?

Unter dem Vorwand, Sie würden einen großen Geldbetrag erhalten, wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.