PayPal-Phishing: Konto temporär eingeschränkt von [email protected]

Am Donnerstag, den 01. Februar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Konto temporär eingeschränkt
Absender: [email protected]

PayPal

Donnerstag, 1. Februar 2018 (MEZ)
Bearbeitungsnummer: E7163075643A14E5

Wichtige Information

Sehr geehrter Kunde,

Aufgrund einer Eu-Gesetzesregelung sind alle Zahlunsanbieter im Europäischen Raum seit dem 05.11.2017 gesetzlich dazu verpflichtet Ihre Kundendaten zu verifizieren.

Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten Ihre Kundendaten zu bestätigen. Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und führen Sie den Prozess unter folgendem Link durch:

Bestätigungsprozess starten

Was mache ich jetzt?

Bitte bestätigen Sie Ihre Daten innerhalb von 48 Stunden. Sollte keine Bestätigung vorliegen sind wir dazu gezwungen Ihr Konto vorübergehend zu deaktivieren.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die E-Mail besteht im Prinzip nur aus verlinkten Bildern. PayPal würde keine solche E-Mail versenden:

<HTML><HEAD>
<META http-equiv=3D“Content-Type“ content=3D“text/html; charset=3Dutf-8″>
</HEAD>
<BODY style=3D“FONT-SIZE: 12px; FONT-FAMILY: Verdana“>
<META name=3DGENERATOR content=3D“MSHTML 11.00.9600.18618″>
<TABLE cellSpacing=3D0 cellPadding=3D0 width=3D500 align=3Dcenter border=3D=
0>
<TBODY>
<TR>
<TD width=3D525><IMG border=3Dnone src=3D“https://bit.ly/2BHqJby“> </=
TD></TR>
<TR>
<TD height=3D40 width=3D525><A href=3D“https://bit.ly/2npyLBt“=20
target=3D_blank><IMG border=3Dnone src=3D“https://bit.ly/2E1IJCB“><=
/A> </TD></TR>
<TR>
<TD width=3D525><IMG border=3Dnone src=3D“https://bit.ly/2BGlokM“>=20
</TD></TR></TBODY></TABLE></BODY></HTML>

Die betrügerische Adresse bit.ly/2npyLBt leitet weiter auf die Adresse pypal.kunden-sicherung.in/de_DE/ambenden/PP7654661981 weiter. Keine dieser Adressen gehört zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die betrügerische Seite scheint derzeit nicht erreichbar zu sein. Klicken Sie dennoch nicht auf den Link, da auch E-Mails mit anderen Links unterwegs sein könnten.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.