BITTE BRAUCHE ICH IHRE UNTERSTÜTZUNG von wendy johnson ([email protected]) bzw. [email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Veilchendienstag (Fastnachtsdienstag), den 13. Februar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht von der genannten Person! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: BITTE BRAUCHE ICH IHRE UNTERSTÜTZUNG
Absender: wendy johnson ([email protected])
Antworten an: wendy johnson ([email protected])

Liebste,
Guten Tag und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Bitte ich möchte, dass du meine E-Mail sorgfältig liest und mir bei diesem Projekt behilfst, wenn du wirklich an Gott glaubst. Ich bin Fräulein Wendy Johnson und schreibe demütigend für Ihre Partnerschaft und Unterstützung bei der Übertragung und Investition meiner Erbschaftsfonds US $ 6,500,000.00 (sechs Millionen fünfhunderttausend US-Dollar), die mein verstorbener Vater in einer Bank hinterlegt hat, bevor er starb.

Ich werde meine Fotos und internationalen Pass anbringen, damit Sie mich kennen und für mich beten. Ich möchte Ihnen versichern, dass dieser Fonds rechtlich von meinem verstorbenen Vater erworben wurde und keinen kriminellen Hintergrund hat. Mein Vater hat diesen Fonds legal durch ein legales Geschäft erworben, bevor er während seiner Geschäftsreise zu Tode vergiftet wurde. Der Tod meines Vaters wurde vermutlich von seinen Verwandten geplant, die während dieser Zeit seiner Geschäftsreise mit ihm reisten. Denn nach drei Monaten meines Vaters Tod haben seine Verwandten angefangen, alle Eigenschaften meines verstorbenen Vaters zu beanspruchen und zu verkaufen.

Den Verwandten meines verstorbenen Vaters sind die US $ 6.500.000,00 (sechs Millionen fünfhunderttausend US-Dollar) nicht bekannt, die mein verstorbener Vater auf der Bank hinterlegt hat, und mein verstorbener Vater hat mir heimlich gesagt, bevor er starb, dass ich in einem Land nach einem ausländischen Partner suchen sollte meiner Wahl, wo ich diese Mittel für meine eigenen Zwecke übertragen werde.

Bitte helfen Sie mir, dieses Guthaben für Ihr Geschäft in Ihrem Land für Geschäftszwecke zu verwenden. Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich viele Demütigungen von den Verwandten meines verstorbenen Vaters erlitten habe. Gegenwärtig habe ich Verbindungen mit dem Direktor der Bank gehabt, wo mein verstorbener Vater dieses Geld hinterlegt hat. Ich habe dem Direktor der Bank die Dringlichkeit erklärt, die notwendig ist, um sicherzustellen, dass der Fonds ins Ausland transferiert wird, damit ich dieses Land für meine Sicherheit verlassen kann. Der Direktor der Bank hat mir versichert, dass der Fonds übertragen wird, sobald ich jemanden vorstelle

, der ehrlich ist, den Fonds in meinem Namen zu diesem Zweck zu erhalten.

Bitte seien Sie versichert, dass die Bank den Fonds auf Ihr Konto transferieren wird und es kein Problem geben wird. Diese Transaktion ist 100% risikofrei und legitim. Ich bin bereit, Ihnen 30% der Gesamtsumme als Entschädigung für Ihren Aufwand nach der erfolgreichen Übertragung dieses Fonds auf Ihr Konto anzubieten. Sie werden mir auch helfen, 10% für Wohltätigkeitsorganisationen und mutterlose Babys in Ihrem Land zu spenden.

Bitte alles, was ich für Sie tun möchte, ist mein ausländischer Partner zu sein, damit die Bank diesen Fonds auf Ihr Konto überträgt, damit ich dieses Land leben kann. Bitte, ich brauche dringend Hilfe wegen meines jetzigen Zustandes. Auf Ihre volle Akzeptanz, mit mir bezüglich dieses Zwecks zu arbeiten, geben Sie bitte Ihr Interesse durch Antwort an mich zurück, damit ich Ihnen die notwendigen Informationen und die Details darüber gebe, wie Sie weiter vorgehen können, biete ich Ihnen 30% des Geldes für Ihre Hilfe an und Hilfe, um damit umzugehen.

Ihre dringende Antwort wird geschätzt.

Freundliche Grüße
Wendy Johnson

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Öffnen Sie daher nicht die Anlage und reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden nie eine Spende / Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.