PаyPаl – Vеrifiziеrung Ihres Kundеnkоntоs RЕF: 74355435-2321355 von PаyPаl ([email protected]) ist Phishing!

Am Donnerstag, den 15. Februar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: PаyPаl – Vеrifiziеrung Ihres Kundеnkоntоs RЕF: 74355435-2321355
Absender: PаyPаl ([email protected])

PayPal

Aktuelle Κundеnmittеilung! – Ιhrе MIthilfе ist еrfоrdеrliсh.
Datum: 15.02.2018

Guten Tag,

bedingt durch еinе еrhöhtе Ζаhl dеr Angriffe auf unsеr Νetzwerk führen wir regelmäßige, zufälligе Vеrifiziеrungеn unserer Kundenkоnten durch. Μit Ηilfе dieser Kоntrоllеn bеugеn wir mögliсhen Fällеn vоn Missbrauсh vor und еrhöhеn zusätzliсh diе Sicherheit unsеrеr Kundеn.

Wir bittеn Siе dаhеr, siсh аls Inhаbеr Ihrеs PаyPаl-Κontos zu identifizieren und uns dаbei zu unterstützen, die Rechtmäßigkeit des Kоntоs siсhеrstеllеn zu können.

Ist еs niсht mögliсh, Siе аls Ιnhаber zu bestätigen wird dаs Κonto aus Sicherheitsgründen gesperrt, um einen möglichen Μissbrauch zu verhindern.

Wеitеr zur Verifizierung

Nеhmеn Sie zur Κenntnis, dass еs sich hierbei lеdgliсh um eine Prävеntivmаßnаhmе handеlt um zukünftig еinе еrhöhtе Sicherheit für Siе und Ihre рersönliсhen Daten gewährleisten zu können.

Mit frеundliсhеn Grüßen
Ιhr ΡayΡal Service Τeаm

Dies ist еinе аutomаtisсh versendete Νасhriсht. Bittе аntwortеn Siе nicht auf diеsеs Schreiben.
Wenn Siе eine Frage hаbеn, wenden Sie siсh bittе an unsеrеn Κundendienst.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die betrügerische Adresse bit.ly/2Hibzxw leitet zunächst auf nulats.info/dZTJF und von dort auf die Adresse securitysmart-contest.com weiter. Alle diese Adressen gehören nicht zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die betrügerische Domain wird zwar per https aufgerufen:

Das echte Zertifikat der PayPal-Seite würde aber so angezeigt:

Unter der Adresse wird ein gefälschtes Login-Formular eingeblendet, welches zur Eingabe der Zugangsdaten auffordert. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

E-Mail-Adresse
Passwort

Einloggen
oder
Neu anmelden

Danach dauert es kurz…

Einen Moment…

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe des Namens, der Anschrift und des Geburtsdatum auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Paypal

Persönliche Daten bestätigen

Nationalität
Handynummer
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
Adresszusatz (optional)
PLZ
Ort
Geburtsdatum

Fortfahren

Anschließend dauert es wieder kurz…

Danach fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Kreditkartendaten sowie Bankverbindung auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Paypal

Zahlungsdaten bestätigen

Bitte bestätigen Sie Ihre Zahlungsdaten.
Kreditkartennummer
Gültig bis
Prüfnr.
[ ] Ich verfüge über keine Kreditkarte
IBAN
Stattdessen Kontonummer eingeben

Rechnungsadresse
(Vorname) (Nachname)
(Straße)
(PLZ) (Wohnort)

Zahlungsdaten bestätigen

Anschließend dauert es wieder kurz…

Einen Moment…

Angeblich wird nun eine Verbindung zum Konto hergestellt:

Konto verbinden
Damit wir zukünftig Zahlungen bequem für Sie abwickeln können, ist es notwendig, dass Sie Ihr Konto mit Ihrem PayPal-Account verbinden
Die Verbindung zu ihrer Bank öffnet sich in einem neuen Fenster, befolgen Sie dort alle weiteren Schritte!

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Sparkasse
Online-Banking: Login
Anmeldename:
PIN:
Online-Banking Login >

Danach fordert die betrügerische Seite noch zur Eingabe des Geburtsort, der Kartennummer (EC- bzw. Bankkarte) und des Ablaufdatum der Karte auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Sparkasse
Verifizierung: PayPal
Um Ihr Konto mit PayPal zu verbinden, benötigen wir Bitte folgende Daten Ihrer EC/Bankkarte.
Geburtsort (Bremen)
Kartennummer (10 Stellige Nr.)
Ablaufdatum (01/2020)
Weiter >

Danach dauert es wieder kurz…

Konto verbinden
Validiere…

Angeblich ist die Verifizierung damit erfolgreich abgeschlossen. Es handelt sich aber um eine betrügerische Seite!

Verifierierung erfolgreich!
Vielen Dank für Ihre Geduld, (Vorname Nachname).
Die verifizierung ist nun abgeschlossen.
Sie können PayPal weiterhin wie gewohnt nutzen!

Anschließend leitet die betrügerische Seite auf die echte PayPal-Seite weiter. Alle Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt!

 

Haben Sie Daten eingegeben?

PayPal empfiehlt in dem Fall:

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

Ändern Sie das Passwort bei allen Anwendungen, bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden!

Da Sie nach Ihrer Kreditkarte und die Online-Banking-Zugangsdaten gefragt worden sind, sollten Sie Ihre Kreditkarte und den Online-Banking-Zugang z. B. über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren lassen. Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten zusätzlich Ihre Bank über die Sperre.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.