Sie haben (3) ungelesene Nachrichten in Ihrer Mailbox von [email protected] ist 1&1-Phishing!

Am Montag, den 26. Februar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von 1&1! Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail!

Betreff: Sie haben (3) ungelesene Nachrichten in Ihrer Mailbox
Absender: [email protected]

1&1

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben (3) ungelesene Nachrichten in Ihrer Mailbox 1&1.

Um eine permanente Schließung Ihres Kontos zu vermeiden, laden wir Sie ein, auf unsere Nachrichten in Ihrem 1&1 Postfach zu antworten.

Dies macht es einfach, Ihre Nachrichten zu lesen:

• Öffnen Sie die Seite https://www.1und1.de/login.
• überprüfen Sie Ihre Nachrichten und folgen Sie den Anweisungen.

Weitere Informationen zu Ihrem Vertrag finden Sie im 1&1 Control Center.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit 1&1.

Freundliche Grüße.

Ihr
Alexander Niwek

Alexander Niwek
Leiter 1&1 Kundenservice Hosting

Wir möchten Sie hiermit darüber in Kenntnis setzen, dass unsere Firma zur 1&1 Internet SE umfirmiert wurde. An Ihrem bestehenden Vertragsverhältnis ändert sich dadurch nichts.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von 1&1! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

1&1 hat eine Hilfe-Seite zum Thema „Phishing“. Darin finden Sie auch einen Link (Customer Phishing Reports), mit dem Sie per E-Mail die betrügerischen Daten an 1&1 senden können.

Die verlinkte Adresse www2.sof-it.cz/webmail/WEBMAIL/1und1/ gehört nicht zu 1&1! Die betrügerische Seite würde zum 1&1-Kundenlogin auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

1&1 KUNDENLOGIN

Webmail

E-Mail Adresse

Kundennummer, Nutzername (E-Mail-Adresse) oder Domain-Name

Passwort

LOGIN

Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt. Anschließend leitet die betrügerische Seite an die echte 1&1-Seite weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

Dann ändern Sie umgehend Ihr Passwort! Prüfen Sie, ob es bereits Manipulationen an Ihrer Internetseite gegeben hat oder ob Betrüger bereits E-Mails in Ihrem Namen versendet haben! Informieren Sie ggf. 1&1, falls Sie sich nicht mehr einloggen können!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.