Bestätigen Sie und kommen Sie sofort zu mir zurück von Mark Winters ([email protected] bzw. [email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Montag, den 28. Mai 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher und englischer Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die E-Mail stammt nicht von Mark Winters! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Bestätigen Sie und kommen Sie sofort zu mir zurück
Absender: Mark Winters ([email protected])
Antworten an: Mark Winters (mark.winters01[email protected])

Von Mark Winters,
Mobil: +447418451960

Mein guter Freund, ich bitte Sie dringend um Ihre Aufmerksamkeit für das Ziel meiner E-Mail heute. Zunächst heiße ich Mark Winters, Regional Managing Director bei NatWest. Als Bankdirektor entdeckte ich einen Bericht über ein Opfer von Oso-Schlammlawinen (Larry Miller) mit einem Guthaben von GBP 14,2 Millionen Britischen Pfund Sterling. Ich habe die relevanten Daten, damit ein Ausländer diesen Fonds ohne weiteres beanspruchen kann, da mein Status als Bankangestellter es mir oder meinen Verwandten nicht erlaubt, diese Forderung geltend zu machen. Bitte akzeptieren Sie mein Angebot, den „ausländischen Begünstigten“ zu tragen, und seien Sie versichert, dass in Ihrem Namen perfekte rechtliche Transferstrategien vorhanden sind, um jeden Verdacht zu vermeiden.

In der Zwischenzeit haben Sie Anspruch auf 40% der gesamten Summe für Ihre Teilnahme, um diesen großen finanziellen Deal zu verwirklichen. Nach Ihrer Überlegung ersuche ich (Ihren vollständigen Namen, Ihre Kontaktadresse und Ihre direkte Telefonnummer), damit ich den Fonds mit Ihren Daten als Begünstigten neu profilieren kann, um Genehmigungen für Überweisungen auf Ihr Bankkonto einzuholen. Bitte antworten Sie auf meine private E-Mail-Adresse: [email protected], um die Vertraulichkeit zu gewährleisten, um diese Transaktion erfolgreich durchzuführen.

Ich danke Ihnen im Vorgriff auf Ihre sofortige Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,
Herr Mark Winters,
Geschäftsführer
NatWest London

From Mark Winters,
Mobile: +447418451960

My good friend, I beseech your kind consideration to the aim of my e-mail today. First, my names are Mr. Mark Winters, Regional Managing Director at NatWest. As the bank top executive, I discovered an account of a Oso mudslide victim (Larry Miller) with a credit balance of GBP 14.2 Million British Pounds Sterling. I have the relevant data for a foreigner to claim this fund without any hitch, since my status as the bank staff does not permit me or my relatives to make this claim. Please accept my offer to bear the “Foreign Beneficiary“, and be rest assured of a perfect legal transfer strategies in your name to avoid any suspicions.

Meanwhile, you are entitled to 40% of the entire sum for your participation to actualize this great financial deal. Upon your consideration, I request (Your full name, contact address and your direct telephone number) so I can re-profile the fund with your data as the beneficiary, to raise approvals for transfers to your bank account. Please reply to my private email: [email protected], for confidentiality as required to achieve this transaction successfully.

Thanking you in anticipation of your immediate reply.

Kind regards,
Mr. Mark Winters,
Managing Director
NatWest London

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden kein Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.