Ihre Kampagne(n) für Gesponserte Produkte haben (bald) das Budgetgrenze erreicht! von Amazon ([email protected]) ist Phishing!

Am Montag, den 10. September 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von Amazon! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Ihre Kampagne(n) für Gesponserte Produkte haben (bald) das Budgetgrenze erreicht!
Absender: Amazon ([email protected])

amazon gesponsorte produkte

Ihre Kampagnen für Gesponserte Produkte haben (bald) die Budgetgrenze erreicht

Bei folgenden Kampagnen für die Gesponserten Produkte ist das Tagesbudget bald ausgeschöpft oder wurde bereits erreicht. Wir empfehlen Ihnen, das durchschnittliche Tagesbudget Ihrer Kampagnen basierend auf den Werbeausgaben pro Tag zu erhöhen.

Kampagnenname* Ausschöpfungsgrad Empfohlenes Budget Budgets aktualisieren
Dauerpreis – Aktion by Griso Laboratori 83.87% €3 Bearbeiten
Budgets aktualisieren

Sie können die aktuellen Benachrichtigungen zu Ihrer Budgetausnutzung jederzeit in Ihrem Kampagnenmanager einsehen (Login erforderlich).*

Wie wirkt sich das auf Ihre Kampagnen aus?

Wenn das Budget einer Kampagne erreicht wurde, sind die entsprechenden Werbeanzeigen bis Mitternacht von der weiteren Schaltung ausgeschlossen. Um Mitternacht greift dann das Budget des Folgetages.

Vielen Dank für Ihre Werbung auf Amazon.

——————————————————————————–

*Aufgrund von Datenverzögerungen können Unterschiede zwischen den in dieser e-Mail aufgeführten Informationen und den Informationen in Ihrer Kampagnenübersicht bzw. dem Amazon Verkaufscoach auftreten.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von Amazon! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine ein! Amazon hat eine Informationsseite zum Thema Phishing. Weiterhin können Sie solche Phishing – Mails an [email protected] weiter (siehe auch eine Informationsseite hierzu).

Die verlinkte Adresse r.newsletter-royalexpress.com/mk/cl/TfxrBwpim-DIeZiRBEPlQe5DCSRbXsrPdqKpuK05popGZMR1n_W3pIirAmrtUDJ5P3EdXOG4FT8auDg_4JcIUXEA3xXWeDJoZaQyRsUNjeqAU7rODqOIU9oywis leitet über sibautomation.com/cm.html?id=2095114#trans=0&user_id=52280 und is.gd/FFrFLg an die Adresse seller-central-amazon-de.europe.whitexpo.com/ weiter. Keine dieser Adressen gehört zu Amazon! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die betrügerische Seite fordert Sie zur Eingabe der Amazon-Zugangsdaten auf. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden. Geben Sie daher keine Daten ein!

amazon.de

Anmelden
E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer
Passwort     Passwort vergessen
Anmelden

[ ] Angemeldet bleiben. Details

Neu bei Amazon?
Erstellen Sie Ihr Amazon-Konto

Danach soll zusätzlich ein Code eingegeben werden, der angeblich per Telefon (SMS) übermittelt wurde. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden. Geben Sie daher keine Daten ein!

Amazon
Zwei-Schritt-Verifizierung

Geben Sie den Code ein, der an eine Telefonnummer

Code eingeben:

[ ] Auf diesem Gerät nicht mehr nach dem Code fragen
Anmelden

Anschließend soll noch die IBAN eingegeben werden. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden. Geben Sie daher keine Daten ein!

Amazon

Zwei-Schritt-Verifizierung

Sicherheitscheck, um Zugriff auf Ihr Konto zu erhalten. Bitte geben Sie die IBAN-Nummer ein:

IBAN-Nummer ein:

[ ] Auf diesem Gerät nicht mehr nach dem Code fragen
Anmelden

Anschließend leitet die betrügerische Seite auf die echte Amazon-Seller-Seite weiter. Alle Eingaben sind zuvor aber an unbekannte Dritte übermittelt worden.

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Ändern Sie umgehend Ihr Amazon-Passwort!
  • Ändern Sie die Passwörter auch bei allen anderen Diensten, bei denen Sie die selben Passwörter verwenden (z. B. bei PayPal, eBay, Facebook, Twitter, Ihre E-Mail-Adresse, …).
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.