Ihr Postbank Konto wurde eingeschränkt von [email protected] ([email protected])

Achtung: Neben der Phishing-Mail bezüglich der ING DiBa („Informationen zu Ihrem DiBa-Konto von ING-DiBa AG ([email protected])„) wurden am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 durch unbekannte Dritte auch betrügerische E-Mails im Namen der Postbank versendet:

20161019_ihr_postbank_konto_wurde_eingeschraenkt

Betreff: Ihr Postbank Konto wurde eingeschränkt

Absender: [email protected] ([email protected])
Postbank AG – Mitteilung

——————————————————————————–

Sehr geehrte/r Nutzer,

wir haben Unregelmäßigkeiten in Ihrem Postbank Online-Banking Account entdeckt, weswegen wir dieses temporär Einschränken mussten, weshalb Sie aktuell keine Transaktionen tätigen können. Wir bitten Sie, Ihre persönlichen Daten schnellstmöglich zu aktualisieren, um weiterhin einen reibungslosen Ablauf Ihrer Transaktionen gewährleisten zu können.

Jetzt aktualisieren!

Ihr Konto ist sofort automatisch von sämtlichen Einschränkungen befreit.
Postbank AG
Kundenservice, Ulrich Henser

Die E-Mail stammt nicht von der Postbank! Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Hier finden Sie die Sicherheitshinweise der Postbank. Leiten Sie betrügerische E-Mails an [email protected] weiter und löschen Sie die E-Mail anschließend.

Die verlinkte Adresse bit.ly/2etQySp wie auch die weitergeleitete Domain weltzahl.net/4556FS/ gehören nicht zur Postbank!

Auch die dargestellte Unterschrift gehört nicht zur Postbank, sondern – wie auch bereits in der Phishing-Mail „PayPal Sicherheitssperre von [email protected]“ vom 09.10.2016 – zur Deutschen Bank. Die angebliche Unterschrift ist auch nicht von einem Ulrich Henser, sondern – wie man hier sehen kann – von Herrn Dr. Ulrich Stephan, der für die Deutsche Bank u. a. die „Perspektiven am Morgen“ schreibt. Auch er oder die Deutsche Bank haben mit der E-Mail nichts zu tun!

Ein betrügerisches (nachgebautes) Login-Formular für das Online-Banking der Postbank würde Sie zur Eingabe von Postbank ID oder Kontonummer und Passwort oder PIN auffordern. Geben Sie die Zugangsdaten zum Online-Banking NICHT ein! Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden!

20161019_ihr_postbank_web1

Postbank
Eine Bank fürs Leben

Postbank Online-Banking
Willkommen

Postbank ID oder Kontonummer:
Passwort oder PIN:
Noch kein Online-Banking Kunde?

Informationen ansehen , Demokonto testen oder zum Online-Banking freischalten.

 

Nach der angeblichen Anmeldung würden die Betrüger nach persönlichen Daten fragen. Da es heute sog. Zwei-Schritt-Verfahren für das Online-Banking gibt (z. B. chipTAN mit TAN-Generator oder smsTAN mit Handy/Smartphone) fragen die Täter u. a. nach Ihrer Handy-Nummer.

Geben Sie keine der geforderten Daten ein, da es sich um eine betrügerische Seite handelt! Je nach TAN-Verfahren könnten die Täter unterschiedlich vorgeben.

  • Beim chipTAN-Verfahren müssen die Täter Sie anrufen und um Erzeugung einer TAN bitten. Vielleicht wird deswegen in einer der folgenden Seiten auch nach der Karten-Nr. gefragt.
  • Beim smsTAN-Verfahren gibt es unterschiedliche Angriffsmöglichkeiten. Die Täter könnten Ihr Handy infizieren (z. B. Ihnen eine E-Mail mit bösartiger Software zusenden), um die TAN für Sie unbemerkt weiterzuleiten. Alternativ hat es schon Versuche gegeben, bei denen sich die Täter eine Zweit-SIM-Karte besorgt haben und somit an TAN-Nummern kamen. Oder die Täter bitten die Postbank, eine neue Handy-Nr. für Ihren Zugang anzulegen.

Seien Sie vorsichtig! Eine Bank wird Sie niemals nach solchen Daten fragen:

20161019_ihr_postbank_web2

Postbank

Postbank Online-Banking
Willkommen

Um Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff zu schützen, führen wir bei ungewohnten Kontoaktivitäten einen Datenabgleich durch.
Bitte füllen Sie alle geforderten Felder aus um Ihr Konto wie gewohnt nutzen zu können.

Vorname:
Nachname:
Geburtsdatum:  ?
Geburtsort:
Handynummer:
Familienstand:

Weiter

Angeblich werden danach Ihre Daten überprüft…

20161019_ihr_postbank_web3

Postbank

Postbank Online-Banking

Willkommen

Bitte warten Sie, Ihre Daten werden überprüft.

 

… bevor Sie nach der EC-Kartennummer und der Telefon-PIN gefragt werden. Geben Sie beides nicht ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt, die diese Daten missbrauchen können!

20161019_ihr_postbank_web4

Postbank

Postbank Online-Banking
Willkommen
Bitte geben Sie nun Ihre EC Kartennummer und Ihre 5-stellige Telefon PIN ein, welche Sie in Ihren Unterlagen einsehen können.

EC-Kartennummer:  ?
Telefon PIN:  ?

Weiter

Auch danach werden angeblich die Daten überprüft…

20161019_ihr_postbank_web5

Postbank

Postbank Online-Banking

Willkommen

Bitte warten Sie, Ihre Daten werden überprüft.

 

… bevor Sie auf die echte Postbank-Seite weitergeleitet werden.

20161019_ihr_postbank_web6

Postbank
Eine Bank fürs Leben

Postbank Online-Banking
Willkommen

Vielen Dank, Ihre Daten konnten erfolgreich bestätigt werden.

Sie werden nun wieder zur Hauptseite weitergeleitet.

Falls die Weiterleitung nicht funktionieren sollte, klicken Sie bitte hier.

 

Achtung: Es öffnet sich automatisch die echte Postbank-Seite. Ihre Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden!

20161019_ihr_postbank_web7

 

Haben Sie Daten eingegeben?

Informieren Sie umgehend die Postbank. Lassen Sie Ihren Zugang (Online- oder Telefon-Banking) sperren und fordern Sie neue Zugangsdaten an.

Kommentar(e)

2 Kommentare

  • Herbert Grament

    Hallo, bin fast 60 Jahre bei der Postbank. Nunmehr wurde mein Online-Zugriff aus mir unverständlichen Gründen für mich gesperrt. Ich kann mich also nicht mehr orientieren was auf meinem Konto läuft. Nicht nachvollziehbar. Meine schriftliche Eingabe vom 10. 12. auf Entsperrung blieb bisher unbeantwortet (Winterschlaf?). Da ich den Zugang zu meinen Konten unbedingt benötige sehe ich mich voraussichtlich genötigt, trotz aller Unannehmlichkeiten, zu einer Kundenfreundlicheren Bank zu wechseln. Gruß

  • Claudia Hillebrand

    Am 20.12.2016 wurde ich im Finanzcenter Burghausen vorstellig um mein Konto wieder freischalten
    zu lassen, zudem beantragte ich eine neue Pin für mein Online-banking….. nichts ist bisher geschehen.
    Warum solch ein Getue,wenn doch von vorneherein schon klar,es wird dauern und dauern…………………………..
    Ich gebe es an meinen Anwalt weiter,er soll auch gleich eine Ausfallentschädigung mit einreichen.
    Liebe Grüße von Claudia Hillebrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.