Aktualisierung Ihrer Daten von MasterVisa ([email protected])

Achtung: Bei der folgenden E-Mail handelt es sich um eine betrügerische E-Mail. Hier das Beispiel vom Samstag, den 19. November 2016:

20161119_aktualisierung_email

Betreff: Aktualisierung Ihrer Daten
Absender: MasterVisa ([email protected])

Sicherheitscenter | Vorgangsnummer: 0996508412485172337

Sehr geehrte/r Kunde/in,

Ihr Konto wurde einer routinemäßigen Überprüfung unterzogen.
Dabei konnten wir unerlaubte Zugriffe auf Ihr Kartekonto in der Vergangenheit feststellen.
Um Sie vor finanziellen Schäden zu bewahren, haben wir Ihr Konto vorrübergehend eingefroren.
Um sich als rechtmäßiger Eigentümer zu identifizieren, bitten wir Sie, das nachfolgend Formular auszufüllen.
Anschließend wird die Sperrung Ihrer Karte umgehend aufgehoben.

Vorgang starten >

Freundliche Grüße,
Mastercard Europe, Visa Europe Kartengesellschaft

Die E-Mail wurde weder von MasterCard, noch von VISA versendet. Beide Unternehmen haben mit der E-Mail nichts zu tun!

MasterCard hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie solche E-Mails an [email protected] weiter. VISA hat ebenfalls eine Informationsseite zu Phishing. Die E-Mail können Sie auch an [email protected] weiterleiten.

Im Gegensatz zu den bisherigen betrügerischen Nachrichten (siehe das Beispiel vom 06.11.2016: Zugriff auf Ihr Kartenkonto von MasterVisa-Card ([email protected])) kommt die E-Mail diesmal ohne Text. Der sichtbare Text aus ausschließlich als Bild beigefügt, damit Virenscanner / SPAM-Filter ihn nicht erkennen:

20161119_aktualisierung_email_quelltext

<IMG alt=3D““ src=3D“https://abload.de/img/1ucj8x.jpg“><BR><A hr= ef=3D“%domain%“ ?><IMG src=3D“https://abload.de/img/2bhjtl.jpg“></A><B= R><IMG alt=3D““ src=3D“https://abload.de/img/3v6jlg.jpg“><BR>

Allerdings ist den Betrügern ein Fehler unterlaufen. Der Link wurde nicht eingefügt. Statt des Link ist nur %domain% enthalten.

Klicken Sie trotzdem nicht auf den Link. Es kann sein, dass die unbekannten Dritten den Fehler schnell korrigieren.

 

Nachtrag vom Abend des 19.11.2016:

Inzwischen hat der Provider die Bilder gelöscht. Daher sieht die E-Mail nun so aus:

20161119_aktualisierung_neu

Kommentar(e)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.