[PayPal] Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen von PayPal ([email protected] oder [email protected])

Am Donnerstag, den 07. September 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: [PayPal] Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen
Absender: PayPal ([email protected] oder [email protected])

PayPal

Sehr geehrter Kunde PαyPαl,

Ιhr Kοntο muss einige Ιnfοrmatiοnen aus Sicherheitsgründen aktuaΙisieren. Unsere Bitte ist, den Anweisungen zu fοΙgen, Bitte kΙicken Sie auf den Link unten und füΙΙen Sie die Schritte aus, um Ιhre Ιdentität zu bestätigen. Um Ιhren Account zu sichern, bΙeibt der Zugriff begrenzt, bis Sie die nοtwendigen Schritte ausführen.

1 KΙicken Sie auf den untenstehenden Link ?

2 Überprüfen Sie Ihre Ιnfοrmatiοnen, um Ιhr Kοntο zu aktiνieren

Jetzt bestätigen
_____________________________________________________________________________________

Warum ist die Bestätigung wichtig?

Überprüfen Sie Ιhre Ιdentität Ιassen Sie uns khοw, dass Sie der Besitzer des Kοntοs sind und hiΙft uns, Ιhre Sicherheit und Priνatsphäre zu schützen.

Helfe | Sicherheit

Cope Copyright © 1999-2017 PαyPαl, All rights reserved.
ID [email protected] ΡayΡal PΡ0592 – a36b49a1730

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Am Inhalt der E-Mail (Schreibweise vieler Buchstaben, teilweise englische Begriffe) sollte schnell erkennbar sein, dass es sich nur um eine Fälschung handeln kann.

Die verlinkte Adresse onlinemechanika.de/fileadmin/fonts/up.php leitet auf paypelsbestatigungnotwendiges.hol.es/PP851412DE/PP54896SERB/myaccount/ weiter. Beide Adressen gehören nicht zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Zunächst würde ein betrügerisches Login-Formular eingeblendet, welches zur diversen Eingaben auffordert. Auch hier handelt es sich um eine schlecht gemachte Seite, da teilweise noch englische Begriffe enthalten sind oder die Übersetzung an einigen Stellen nicht passt. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal
Ihre Sicherheit ist unsere oberste Priorität

●○

Überprüfen Sie Ihr Konto

Sehr geehrter Kunde, bitte geben Sie Ihre Kontoinformationen korrekt ein und passen Sie Ihre Karteninformationen an.

Billing-Adresse aktualisieren
Rechtlicher Name
Adresszeile
Stadt
Bundesland      Postleitzahl
TT/MM/JJJJ

Karteninformationen aktualisieren
Kartennummer
Haltbarkeitsdatum      CSC (3 digits)

Durch Klicken auf Agree & Continue habe ich gelesen und stimme zu PayPal’s Nutzungsbedingungen, Datenschutz-Bestimmungen und Electronic Communications Delivery Policy.

Agree & Weiter

Danach ist der Vorgang angeblich schon beendet. Alle Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt!

PayPal
Ihre Sicherheit ist unsere oberste Priorität

○●

Glückwünsche !

sehr geehrter (Vorname Nachname), Ihre PayPal Konto wurde erfolgreich überprüft. Sie werden in 3 Sekunden automatisch zur Login-Seite umgeleitet.

Rechnungsadresse
(Vorname Nachname)
(Straße)
(Stadt, Land, PLZ)

Karteninformationen
XXXX XXXX XXXX XXXX (Gültigkeit)

Danach leitet die betrügerische Seite auf die echte PayPal-Seite weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

PayPal empfiehlt in dem Fall:

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

Da Sie nach Ihrer Kreditkarte gefragt worden sind, sollten Sie Ihre Kreditkarte z. B. über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren lassen. Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten zusätzlich Ihre Bank über die Sperre.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.