Aktualisierung Ihres Amazon-Kontos! von Amazon Inc. ([email protected] oder [email protected])

Am Samstag, den 09. September 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Es handelt sich um die gleiche Phishing-Welle, die am 08.09.2017 bereits als „Kontoupdate – max mustermann, Aktualisierung Ihrer Kundenkonto – max mustermann oder nur Vorname Nachname von Amazon Inc. ([email protected], [email protected] oder [email protected])“ unterwegs war. Die E-Mail stammt nicht von Amazon! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! 

Betreff: Aktualisierung Ihres Amazon-Kontos!
Absender: Amazon Inc. ([email protected] oder [email protected])

amazon.de

Sehr geehrter Kunde,

aus Sicherheitsgründen wurde ihr Amazon-Nutzerkonto vorübergehend eingeschränkt. Damit Sie wieder wie gewohnt bei Amazon einkaufen können, ist eine Überprüfung Ihrer Daten notwendig.

Die Einschränkung kann aus folgenden Gründen erfolgt sein:
– Sie haben Ihre persönlichen Daten nicht bestätigt.
– Sie haben einen Einkauf getätigt, welcher uns auffällig vorkam.
– Es wurde ein Missbrauch Ihres Nutzerkontos gemeldet.

Nach Durchführung der Anweisungen über den unten angezeigten Button wird Ihr Konto automatisch vom System reaktiviert.

Hier geht es zur Kontobestätigung:

Konto bestätigen

Mit freundlichen Grüßen,
Amazon Kundendienst

Mit dieser Servicemitteilung informieren wir Sie über wichtige Änderungen bezüglich Ihres Amazon Kontos.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von Amazon! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Amazon hat eine Informationsseite zum Thema Phishing. Weiterhin können Sie solche Phishing – Mails an [email protected] weiter (siehe auch eine Informationsseite hierzu).

Weder das Bild, noch die verlinkten Adressen

  • goo.gl/HEdWwn
  • goo.gl/6xWF7F

gehören zu Amazon! Auch die weitergeleiteten Adressen

  • 9xlhzy3xhk-mir12anda.win/?l=eRrdL2
  • xh74yzzbze-mir12anda.win/?l=Lyg7CL

gehören nicht zu Amazon! Die Domains

  • www.amazon.de.kundenkonto-amazon-a0f7cbafnt-amazon.ru/script.php
  • www.amazon.de.kundenkonto-amazon-0u5rl2apui-amazon.ru/script.php

gehören ebenfalls nicht dazu! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Die betrügerische Seite fordert Sie zur Eingabe der Amazon-Zugangsdaten auf.  Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden. Geben Sie daher keine Daten ein!

amazon.de

Anmelden
E-Mail-Adresse
Passwort     Passwort vergessen
Anmelden

[ ] Angemeldet bleiben. Details

Neu bei Amazon?
Erstellen Sie Ihr Amazon-Konto

Was die Phishing-Seite weiter abfragt, sehen Sie in der Warnung „Kontoupdate – max mustermann, Aktualisierung Ihrer Kundenkonto – max mustermann oder nur Vorname Nachname von Amazon Inc. ([email protected], [email protected] oder [email protected])“ vom Vortag.

Kommentar(e)

2 Kommentare

  • Bin eben drauf reingefallen – weil ich über den Kontaktbutton auch auf eine absolut echt aussehende Amazo.Inc-Seite geleitet wurde.
    Weil do0rt stand, dass ich mich bei Amazon nicht anmelden könne, weil meine daten überprüft werden müssen, dachte ich, das wäre in Ordnung.

    Was nun?
    Habe jetzt alle Daten dort eingetippt…

    Und nun?

    • Sebastian Brück

      Hallo,

      am besten eine Anzeige erstatten (wg. möglichem Idenditätsdiebstahl). Bei Amazon Dein Passwort ändern und schauen, ob schon Käufe/Verkäufe eingestellt worden sind, die nicht von Dir stammen. Wenn Du die Kreditkarte eingegeben hast, diese über die Sperr-Hotline sperren lassen (116 116). Wenn Du nach Online-Banking-Zugangsdaten gefragt worden bist, auch Online-Banking sperren (ebenfalls über die Sperr-Hotline oder mind. 4 x die PIN falsch eingeben). Am Montag dann Deine Bank informieren.

      Falls Du das Amazon-Passwort noch woanders verwendest, auch dort Passwörter ändern.

      Viele Grüße

      Sebastian Brück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.