Achtung: Die Inhalte Ihres GMX Postfachs werden in Kürze gelöscht von GMX Kundenmanagement ([email protected]) ist Phishing!

Am Freitag, den 29. September 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von GMX! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Achtung: Die Inhalte Ihres GMX Postfachs werden in Kürze gelöscht
Absender: GMX Kundenmanagement ([email protected])

GMX FreeMail

Postfachinhalte sichern

Sehr geehrter Kunde,

Der letzte Zugriff auf Ihr GMX FreeMail-Postfach hat mehrere Monate. Nach sechs Monaten ohne Gebrauch werden alle Inhalte in Ihrer Mailbox unwiderruflich gemäß den GMX-Bedingungen gelöscht.

Bestätigen Sie deshalb jetzt die weitere Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse und sichern so Ihre Inhalte, indem Sie sich in Ihr Postfach einloggen!

Jetzt Nutzung bestätigen

Ihr
GMX Kundenmanagement

PS: Sie haben Ihr Passwort zu Ihrem GMX FreeMail-Postfach vergessen oder Fragen zum Postfach? ‌Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die E-Mail wurden nicht von GMX versendet! GMX hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Melden Sie solche Phishing-Mails an GMX. Der Anbieter hat hierzu ein Meldeformular.

Die verlinkte Adresse gmx.net.mail.pc.mailing.wb.121.150.ican-n-support-group.com/mail/index.php gehört nicht zu GMX! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! 

Die betrügerische Seite würde Sie zur Eingabe der E-Mail-Zugangsdaten auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

GMX
GMX FreeMail

Ihr GMX Postfach
Weitere Nutzung bestätigen

Jetzt bei GMX einloggen &
FreeMail-Postfach weiter nutzen!

GMX Nutzer
Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort
Passwort vergessen?

Login

Achtung: Die betrügerische Seite übermittelt die Eingaben zunächst an die betrügerische Domain, ruft anschließend mit den gleichen Informationen aber nochmal die echte GMX-Seite auf. Aus dem Grund sieht es für Sie so aus, als ob Sie die Daten in die echte Seite eingegeben hätten (echte, korrekte Daten würden anschließend für eine Anmeldung sorgen, falsche Daten würden eine Fehlermeldung der echten GMX-Seite bringen). Dennoch sind Ihre Daten in die Hände von Betrügern gelangt.

 

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.