Online Banking Mobilfunknummer von Ihre Commerzbank AG ([email protected]) ist ein Betrugsversuch!

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von der Commerzbank! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Vermutlich versuchen Ihnen die Betrüger auch über die Phishing-Seite Geld zu klauen! Geben Sie daher keine TANs ein!

Betreff: Online Banking Mobilfunknummer
Absender: Ihre Commerzbank AG ([email protected])

Commerzbank

Sehr geehrter ,

Heute informieren wir Sie über die künftigen Veränderungen im Postbank Online-Banking! Es dauert nur wenige Minuten und die Informationen sind wichtig für Sie!

Selbstverständlich begleiten wir Sie bei jedem Schritt. Deshalb haben wir für Sie in einer einfachen und verständlichen Übersicht alle Veränderungen zusammengestellt.
Bitte nehmen Sie sich kurz die Zeit und klicken Sie auf den anhängenden Link.

Mit freundlichen Grüßen

Gaby Bösel
Kundenbetreuung

Weiter zu den „Neuerungen im Online-Banking“

*Diese Email muss innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt von Ihnen bearbeitet werden, sonst kann es zu einer vorübergehenden Sicherheitssperre kommen. Wir danken für Ihre Mitarbeit.
Commerzbank AG, Frankfurt am Main
Pflichtangaben http://www.commerzbank.de/pflichtangaben

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von der Commerzbank! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die Commerzbank informiert im Internet über das Thema „Phishing“ und gibt dort auch eine Telefon-Nr. für Fragen an. Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Zugangsdaten ein!

Es gibt bei der E-Mail verschiedene Auffälligkeiten, die nicht nach einer Commerzbank-Nachricht aussehen:

  • Die Absenderadresse live.com gehört nicht zur Commerzbank
  • Im Text der E-Mail steht relativ am Anfang, dass es eine Nachricht der Postbank sei, das passt auch nicht zur Commerzbank
  • Wie bei Phishing-Mails üblich soll man schnell einen Link anklicken und Daten eingeben

Weder das Bild (Logo) s1.postimg.org/8cgz58j8zj/2li7azq.jpg, noch die verlinkte Adresse www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=17&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiN5Oa31P7WAhXBlxoKHS4jDfY4ChAWCE4wBg&url=http%3A%2F%2Fradhikamarriages.com%2Fhomepage_cont.php&usg=AOvVaw2SQJALCGCdaX_rVAtfpj6x, die quasi über Google die Adresse radhikamarriages.com/homepage_cont.php aufruft und von dort an rajivarogya.com/css/deutschlandxxx/deutschlandonline/commerzban/1/ weiterleitet, gehört zur Commerzbank. Klicken Sie deswegen den Link nicht an!

Die letzte Domain wird per https aufgerufen, das Zertifikat passt aber nicht zur Commerzbank:

Die gefälschte Internetseite der Commerzbank fordert zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Commerzbank
Benutzername/Teilnehmernummer
PIN
Anmelden

Nach der Anmeldung in der betrügerischen Seite sieht man ein „Bitte warten“. Vermutlich melden sich die Betrüger in diesem Moment in der echten Commerzbank-Seite ein und erzeugen eine Überweisung, zu deren Freigabe Sie anschließend unter Angabe vorgetäuschter Gründe aufgefordert werden. Geben Sie keine Daten ein! Erzeugen Sie keine TAN-Nummer! Es handelt sich nicht um die Seite der Commerzbank!

Bitte warten

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Ändern Sie umgehend Ihre Zugangsdaten und/oder sperren Sie Ihren Zugang!
  • Informieren Sie die Commerzbank umgehend über die Eingabe der Daten, ggf. sogar die Eingabe einer TAN. Die Telefon-Nr. finden Sie hier.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.