I NEED YOUR HELP FOR THIS TRANSFER(US$4.5 M.D),Reply with ([email protected] ). von [email protected] ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Sonntag, den 22. Oktober 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in englischer Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von der genannten Person! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Betreff: I NEED YOUR HELP FOR THIS TRANSFER(US$4.5 M.D),Reply with ([email protected] ).
Absender: [email protected]

Dear Friend,

Sorry for intruding into your privacy search, This is Ms Safi Kabore work with the department of Audit and accounting manager here in the Bank of Africa,

There is this fund that was keep in my custody years ago and if any one provide the rightful information of this said fund that the bank has no option to transfer the fund to you as the beneficiary of this abandoned fund.

I need your help applying for transfer (US$4.5M DOLLARS) to your bank account. I have every inquiry details to make the

bank believed you and release the fund in within 5 banking working days with your full co-operation with me for success.

Please i need the following information from you so i can give you the full details.
1)Private telephone number…
2)Age…
3)Nationality…
4)Occupation …
5)Full name …

Do reply me urgent with this email address below([email protected] ) for quick
respond.

Thanks.

Ms Safi Kabore

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Diese E-Mail soll von der Bank von Afrika kommen, die Absenderadresse ist aber eine französische AOL-Adresse? Und Sie sollen an eine abweichende amerikanische Freemail-Adresse (Hotmail) antworten?

Unter dem Vorwand der Übermittlung eines großen Geldbetrages (z. B. wegen einem angeblichen Gewinn) wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.