Hallo von Ahmed Idris ([email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Montag, den 18. Dezember 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht von den genannten Personen / Unternehmen! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Hallo
Absender: Ahmed Idris ([email protected])

Hallo,

Ich brauche Sie, um mir dabei zu helfen, die Summe von 18,5 Millionen US-Dollar (achtzehn Millionen fünfhunderttausend US-Dollar) zu bewegen, Ihre ehrliche Zusammenarbeit, die es uns ermöglicht, diese Transaktion durchzusehen, wird dringend benötigt.

Ich garantiere, dass dies unter legitimen Bedingungen ausgeführt wird, die Sie vor Gesetzesverstößen schützen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Informationen an mich und ich werde Ihnen weitere Details geben und auch das Verhältnis und die Ausgaben besprechen.

Hochachtungsvoll,
Ahmed Idiris

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden auch nie Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Glauben Sie wirklich, dass eine Ihnen unbekannte Person, die nicht mal Ihren Namen kennt (finden Sie, „Hallo“ sei eine persönliche Anrede?), Ihnen einfach so 18,5 Millionen $ überlassen würde? Außerdem wäre das Durchleiten eines (größeren) Geldbetrages über das eigene Konto „Geldwäsche“.

Unter dem Vorwand, Sie würden einen großen Geldbetrag erhalten, wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.