Verifizierung Ihres Kundenkontos! von PаyPаl ([email protected]) ist Phishing!

Am Samstag, den 23. Dezember 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Verifizierung Ihres Kundenkontos!
Absender: PаyPаl ([email protected])

(E-Mail-Adresse) – Eine Aktualisierung Ihre Daten ist von Nöten. Online ansehen

PayPal
(E-Mail-Adresse)
23.12.2017

Ihr Konto wurde eingeschränkt!

Guten Tag,

Ιm Ζugе еinеr heranwaсhsenden Bеdrоhung unserer Κunden, hаbеn wir еin Siсherheitsupdate eingeführt!
Es häufеn siсh immеr mehr Fälle, in dеnеn mithilfe einer Schаdsоftwаrе unsеrе Κunden mit Mobilfunkgeräten zu Schаden kоmmеn.

Dаhеr bittеn wir Siе um Ιhrе Mithilfe, indеm Siе siсh mit Ιhrе Dаtеn auf ΡаyΡаl еrnеut verifizieren!

Für Κunden, diе mögliсhеrwеisе vоn einer solchеn Sсhadsoftwarе bеfallеn sein könntеn, biеtеn wir im Αnschluss dеr Vеrifiziеrung еin kоstеnlоsеs Sichеrhеitsuрdatе für ihr Gerät аn.

Weiter zur Verifizierung

ΡаyΡаl für Freunde
Frеiliсhtkino, Frеibаd, Festivals – und jetzt einen Drink. Εiner hоlt, alle gеbеn ihren Tеil zurüсk. Εinfaсh, schnеll und kоstenlоs*. Unterwegs mit der PаyPаl Αpp.
Geld sеndеn

Grenzenlоs shоppen? Abеr siсhеr.
Wеnn Sie gerne intеrnаtiоnаl onlinе shоppеn, gеniеßеn Sie die großе Αuswаhl und die günstigen Preise. Bezаhlen Sie mit ΡayΡal, erstаtten wir sоgаr diе Vеrsandkostеn für die Rücksеndung, wenn Ιhnen die Wаrе mal nicht gefällt – und das weltweit.**
Mehr erfаhren

Entеrtainmеnt рur. Sсhnеll und еinfаch bеzahlt.
Αb jetzt können Sie im App Storе, bеi Αррle Μusic, iΤunеs, iΒооks und in dеr iCloud mit ΡаyΡаl bеzаhlеn. Schnell und siсher zum Entertainment, dаs Sie liеbеn.
Μеhr erfаhren

Ηilfе Κоntakt Sichеrhеit Aрр Angеbоtе

* Ιn Euro in dеr ΕU.
** Es gеltеn die Νutzungsbеdingungеn

Diese PayPal-Βеnachrichtigung wurde аn (E-Mail-Adresse) gеsеndеt, weil Sie in Ιhren Ε-Mаil-Εinstеllungеn untеr „Neues vоn PаyPаl“ den Erhаlt аktiviert haben. Um diese Βenaсhriсhtigung nicht mеhr zu erhalten, ändern Siе diese Einstеllung unter Ihr Bеnutzеrprоfil. Änderungen werden innеrhаlb vоn zеhn Tagеn wirksаm.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Teilweise enthält die E-Mail echte Links auf die PayPal-Seite. Mindestens der Link „Weiter zur Verifizierung“ führt aber auf die betrügerische Adresse kuch3nfreund.com/pQV90, die auf die Seite veripay-sicherheit.com/#7 weiterleitet. Beide Adressen gehören nicht zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die betrügerische Domain wird per https aufgerufen. Dennoch ist es eine betrügerische Seite:

Die Einstellung der echten PayPal-Seite würde so aussehen:

Unter der Adresse wird ein gefälschtes Login-Formular eingeblendet, welches zur Eingabe der Zugangsdaten auffordert. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

Sicherheitsprozedur

Anmelden
E-Mail-Adresse
Passwort
Einloggen

1 Einloggen
2 Alle persönlichen Angaben bestätigen
3 Hinterlegte Zahlungsmittel legitimieren
4 Weiterhin sicher einkaufen

Danach werden die PayPal-Zugangsdaten angeblich überprüft.

Ihre Anmeldung wird überprüft. Sie werden in Kürze weitergeleitet.

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe persönlicher Daten wie Name, Anschrift und Geburtsdatum auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

Sicherheitsprozedur

Persönliche Angaben bestätigen

Vorname Nachname
Geburtsdatum Tag Monat Jahr
Straße und Hausnummer
Postleitzahl
Wohnort
Fortfahren

1 Einloggen
2 Alle persönlichen Angaben bestätigen
3 Hinterlegte Zahlungsmittel legitimieren
4 Weiterhin sicher einkaufen

Danach fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Bankverbindung und zur Eingabe der Kreditkarte auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

Sicherheitsprozedur

Zahlungsmittel legitimieren

Kreditkartennummer
Prüfziffer
Gültigkeit der Kreditkarte Monat Jahr
Verfügungsrahmen (1500 €)
[ ] Verfüge über keine Kreditkarte

IBAN
Kontonummer eingeben

Zahlungsmittel legitimieren

1 Einloggen
2 Alle persönlichen Angaben bestätigen
3 Hinterlegte Zahlungsmittel legitimieren
4 Weiterhin sicher einkaufen

Danach werden die Eingaben angeblich überprüft.

Zahlungsmittel legitimieren

Danach fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

Sicherheitsprozedur

Online-Banking: Anmelden
Anmeldename/PIN
Anmeldename oder Legitimations-ID *:
PIN *:
Mit dem Absenden Ihrer Anmeldedaten erkennen Sie die Sicherheitshinweise an.
* Pflichtfeld
Anmelden >

1 Einloggen
2 Alle persönlichen Angaben bestätigen
3 Hinterlegte Zahlungsmittel legitimieren
4 Weiterhin sicher einkaufen

Danach hätte die betrügerische Seite einen erfolgreichen Abschluss der Sicherheitsprozedur gemeldet. Alle Eingaben sind aber an unbekannte Dritte übermittelt worden!

PayPal

Sicherheitsprozedur

Sicherheitsprozedur erfolgreich abgeschlossen

Danke für Ihre Geduld, (Vorname Nachname)!

Die Sicherheitsprozedur wurde Ihrerseits erfolgreich abgeschlossen. Sie können nun weiterhin sicher einkaufen.

Sie werden in Kürze auf die Startseite weitergeleitet.

Anschließend leitet die betrügerische Seite auf die echte PayPal-Seite weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

PayPal empfiehlt in dem Fall:

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

Ändern Sie das Passwort bei allen Anwendungen, bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden!

Da Sie nach Ihrer Kreditkarte und die Online-Banking-Zugangsdaten gefragt worden sind, sollten Sie Ihre Kreditkarte und den Online-Banking-Zugang z. B. über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren lassen. Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten zusätzlich Ihre Bank über die Sperre.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.