E-Mail von Maria-Elisabeth Schaeffler ([email protected] bzw. [email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Mittwoch, den 04. April 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht von Maria-Elisabeth Schaeffler! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: (keiner)
Absender: Maria-Elisabeth Schaeffler ([email protected])
Empfänger: Maria-Elisabeth Schaeffler ([email protected])

1.500.000 € Spende an Sie.
Spenderin: Frau Elisabeth Schaeffler Thumann.
kontaktieren Sie bitte; [email protected] für weitere Informationen zu dieser Spende.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden kein Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

3 Kommentare

  • Hallo,
    Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin und Geschäftsführerin der Schaeffler Gruppe. Ich habe beschlossen, Ihnen 300.000,00 Euro zu spenden.
    Herzliche Grüße von Maria-Elisabeth Schaeffler, Geschäftsführerin der Schaeffler Group. E-Mail: [email protected]

    Wie wäre es mit dieser Art von E-Mail?

  • Mrs. Maria Elizabeth Scheffle

    Lieber geliebter,

    Ich schätze es, dass Sie mir schreiben. Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Es wurde darauf hingewiesen, dass eine wichtige Sache, die Sie bei internationalen Transaktionen beachten müssen, die Tatsache ist, dass Vertrauensverständnis und Zusammenarbeit dringend erforderlich sind, damit wir beide Verständnis für einander entwickeln können. Eine andere Sache, die Sie verstehen müssen, ist, dass es von der Firma abhängt, von der die Spende in Höhe von 1.000.000 Euro stammt. So können Sie feststellen, ob die Transaktion, die Sie abwickeln, legitim ist oder nicht. Ihre letzten E-Mails geben mir Anzeichen dafür, dass Sie nie wissen werden, was Ich habe mich nie in irgendeine Form von Betrugsaktivitäten verwickelt und sehe keinen Grund, warum Sie diese Angelegenheit in diesem Ausmaß zu weit führen sollten. Ich tue, was mir gefällt, weil ich bemerkt habe, dass diejenigen, die was tun Es gefällt ihnen, wenn sie einmal von Gott belohnt werden. Ich bin eine Frau von hohem Ansehen. Nur, dass ich nicht gerne damit prahle, was ich für Menschen getan habe. Wenn Sie wissen müssen, habe ich Kunden wie Sie in Übersee, die ihre Spenden erfolgreich erhalten. Ich habe Gefühle für Menschen auf der ganzen Welt, besonders für diejenigen, die finanziell nicht stabil sind. Dies liegt an der Tatsache, dass ich vor und während der Zeit, in der ich in diesem Zustand war, so war.
    Niemand hat mich falsch behandelt, so dass ich jemanden so behandelt habe Brauche Hilfe zu Unrecht ist die Bosheit, an der ich nicht beteiligt bin. Unten ist meine ID-KARTE beigefügt, die du bestätigen musst. Eine dringende Nachricht wird sehr geschätzt, sobald du mit dieser Nachricht fertig bist

    Ich werde warten, bis Ihre E-Mail fortgesetzt wird.

    Gesegnet sein.
    Frau Maria Elisabeth Schaeffler


  • Hallo,

    Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau,
    Investorin, und nachdem ich meinen Mann im Krankenhausbett verloren
    hatte, sagte er mir, ich solle eine Spende in Höhe von 100.000,00 Euro
    an einen guten Menschen wie Sie ausgeben. Ich habe 25 Prozent meines
    persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Außerdem habe
    ich zugesagt, den Rest von 25% in diesem Jahr 2020 an Einzelpersonen
    zu verschenken. Ich habe beschlossen, Ihnen 100.000,00 Euro zu
    spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie
    mich für weitere Informationen über:
    [email protected].

    Sie können auch mehr über mich über den unten stehenden Link lesen

    Sie können hier sehen: https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

    ===============================
    Herzlicher Gruss,
    Maria Elisabeth Schaeffler
    CEO
    Schaeffler Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.