Hallo, von Lawrence Andreas ([email protected] bzw. [email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Dienstag, den 17. April 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die Nachricht stammt nicht von Lawrence Andreas! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Hallo,
Absender: Lawrence Andreas ([email protected])
Antworten an: Lawrence Andreas ([email protected])

Hallo,

Ich bin Kapitän. Lawrence Andreas befehligt die 3. Bataillon-Armee mit der Koalitionstruppe der Vereinigten Staaten und Großbritanniens in Syrien. Wegen der Entscheidung unserer Regierung, unsere Truppen aus Syrien abzuziehen. Ich habe beschlossen, die Armee zu verlassen.

Ich denke über eine Möglichkeit nach, mit Ihnen Geschäfte zu machen, weshalb ich Sie erreichen möchte. Andererseits möchte ich Sie darüber informieren, dass ich über die Summe von 10,2 Millionen Euro (zehn Millionen zweihunderttausend Euro) verfüge, die ich bei einer unserer Razzien auf Terroristen hier in Syrien wiedererlangt habe, möglicherweise von der Terrorgruppe hinterlassene Gelder . Ich beabsichtige nicht, dieses Geld der Regierung zu übergeben, und ich war in der Lage, das Geld mit Hilfe der Organisation des Roten Kreuzes aus dem Kriegsgebiet zu einer Sicherheitsfirma zu bringen, die irgendwo sicher und gesichert war.

Bitte, wenn Sie an dieser Transaktion interessiert sind, gebe ich Ihnen die vollständigen Details, die Sie für uns benötigen, um diese Transaktion erfolgreich durchzuführen. Ich beschloss, jemanden zu finden, der real und nicht imaginär ist. Ich glaube, ich kann dir vertrauen. Wo wir jetzt sind, können wir nur über unsere militärischen Kommunikationseinrichtungen kommunizieren, die so gesichert sind, dass niemand unsere Diskussionen überwachen kann, dann kann ich Ihnen alles ausführlich erklären. Ich werde Sie nur per E-Mail erreichen, weil unsere Anrufe überwacht werden, ich muss nur sicher sein, mit wem ich es zu tun habe.

Ich möchte auch, dass Sie wissen, dass ich Ihnen diesen Deal enthüllt habe, mit der Überzeugung, dass Sie mich nie in diesem Geschäft enttäuschen werden. Sie sind die erste und einzige Person, die ich für diesen Deal kontaktiere, also bitte dringend antworten, damit ich es tue informieren Sie über den nächsten Schritt.

Wenn Sie interessiert sind, antworten Sie mir bitte sofort, damit ich Sie für weitere Details kontaktieren kann. Ich tue das auf Vertrauen, du solltest es verstehen und du solltest wissen, dass ich als ausgebildeter Militärexperte immer sicher sein werde, falls du der schlechte Typ bist, aber ich bete, dass du es nicht bist. 10,2 Millionen Euro ist eine Menge Geld, ich konnte nicht zögern, aber die Details aufgrund des begrenzten Zeitrahmens preisgeben.

Der Hauptgrund, warum ich diesen Fonds bekommen möchte, ist, ein Waisenhaus zu gründen, um den Bedürftigen und Armen in der Gesellschaft zu helfen, die in Südamerika, Europa, Asien und einem Teil Afrikas in Betracht ziehen. Ich möchte, dass Sie mit mir in einem Geist und mit einem Geist zusammenarbeiten, um diese Vision erfolgreich zu machen.

Ich warte geduldig auf Ihre Kontaktdaten, also würden wir so schnell wie möglich fortfahren. In weniger als 7 Tagen sollte das Geld bei Ihrer Pflege vermerkt sein. Sie werden mit 50% der Gesamtsumme belohnt und 50% wären meine. Ich hoffe, ich bin fair in diesem Geschäft?

Bitte Ihre Antwort sollte an meine E-Mail gerichtet sein: [email protected]

Ich wünsche Ihnen viel Glück. Ich warte dringend darauf, von dir zu hören.

Danke.
Kapitän Lawrence Andreas.
[email protected]

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden keinen Fonds erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.