Sicherheits-Update von Sparkasse ([email protected]) ist Phishing!

Am Montag, den 09. Juli 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von der Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Sicherheits-Update
Absender: Sparkasse ([email protected])

Sehr Geehrter Kunde,

Bitte beachten Sie, dass Ihr Sparkasse Online Banking-Zugang bald abläuft. Wir bitten Sie darum, dass Sicherheitupdate durchzuführen. Klicken Sie auf den untenstehenden Link und folgen den Anweisungen, um Ihren Zugang manuell mit unserem Sicherheits-Update zu aktualisieren: klicken Sie hier

DIE VORTEILE DES ONLINE-BANKINGS AUF EINEN BLICK:

– Online-Banking bequem vom PC aus
– Flexibel in jedem Winkel der Welt
– Uebersichtliche Kontofuehrung

Entschuldigen uns fuer die Unannehmlichkeiten. Danke, dass Sie uns ausgewahlt haben.

Mit freundlichen Gruesse

Ihr
Sparkasse

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht wurde nicht von der Sparkasse versendet! Die Sparkasse hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Die Sparkassen haben eine Informationsseite zu „Phishing“. Leiten Sie solche E-Mails an [email protected] weiter!

Der betrügerische Link wc.istwire.com/wp-content/update/kontonline/konto.php gehört nicht zur Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! 

Die Betrüger fordern zur Eingabe diverser Daten wie u. a. Name, Wohnort und Geburtsdatum, Online-Banking-Zugangsdaten, E-Mail-Adresse auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

S Sparkasse
Antrag: Online-Konto Aktualisierung
Daten eingeben

Anrede*:

Titel:

Vorname*:

Name*:

Anmeldename oder Legitimations-ID*:

Postleitzah*:

Pin*:

Straße, Hausnr.*:

PLZ*:

Wohnort*:

Geburtsdatum*:

E-Mail*:

Telefon:

Mobiltelefon:

Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung jederzeit widersprechen.

Weiter >

* Pflichtfeld

Anschließend leitet die betrügerische Seite an sparkasse.de weiter. Alle Eingaben wurden zuvor aber an unbekannte Dritte übermittelt.

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Lassen Sie umgehend Ihren Online-Banking-Zugang über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren!
  • Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten Ihre Sparkasse!
  • Seien Sie vorsichtig bei Anrufen! Die Täter könnten sich dabei als Sparkasse ausgeben und Sie zur weiteren Nennung von Daten, ggf. sogar zur Erzeugung und Herausgabe einer TAN auffordern. Eine TAN wird immer nur für Aufträge gefordert. Bei Eingabe/Anzeige einer IBAN und eines Betrages würde es sich immer um einen Zahlungsauftrag (i. d. R. einer Überweisung) handeln!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.