Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich! von Sparkassen-Finanzportal AG ([email protected]) ist Phishing!

Am Freitag, den 20. Juli 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von der Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich!
Absender: Sparkassen-Finanzportal AG ([email protected])

S Sparkasse
——————————————————————————–
Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund des Anfang 2018 in Kraft getretene Gesetz DSGVO-BDSG der neuen Datenschutzrechtlinien, sind wir als Unternehmen verpflichtet das Einverständis unserer Kunden einzuholen, mit ihren Daten arbeiten zu dürfen.

Dies bedeutet nicht, dass Ihre Daten an Dritte weitergelangen könnten und somit Ihr Recht auf Ihre persönlichen Daten verletzt werden könnte.

Um sicherzustellen, dass unsere Kunden darüber informiert sind, welche Daten bei uns gespeichert sind und verarbeitet werden, bitten wir Sie, über den folgenden Link in der E-Mail die von Ihnen geforderten Daten erneut anzugeben, um diese mit den uns vorhandenen abzugleichen.

Fortfahren

Bis Sie dies erledigt haben, könnte es zu Ausfällen und Einschränkungen bei Zahlungen und Abhebungen, welche über Ihre Sparkassen-Karte ausgeführt werden, kommen. Wir bitten um ihr Verständnis.

Ihr Kundenservice des deutschen Sparkassen- und Giroverbands

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht wurde nicht von der Sparkasse versendet! Die Sparkasse hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Die Sparkassen haben eine Informationsseite zu „Phishing“. Leiten Sie solche E-Mails an [email protected] weiter!

Der betrügerische Link

  • goo.gl/Qujh8q

leitet auf die Adresse

  • 7sjrmjeqr245b62.win/?SqxCgXBdcz

und von dort an

  • www.absichern.ucryfm-update-154494.ru/aktualisierung/secure/kto/
  • www.aktualisierung.ldaadjzv-sichern-113709.ru/aktualisierung/banking/konto/
  • www.aktualisierung.mhepi-aktualisierung-373577.ru/serviceguard/formular/veri/
  • www.aktualisierung.tdqtigub-kundenkonto-373409.ru/verification/sicherheit/bank/
  • www.banking.nojjei-banking-264612.ru/verification/sicherheit/bank/
  • www.banking.seyevbakfd-kundenservice-789746.ru/kunde/sicherung/update/
  • www.banking.zuvalbe-absichern-608576.ru/aktualisierung/banking/konto/
  • www.konto.cewjvnuyi-kundenkonto-333182.ru/serviceguard/formular/veri/
  • www.konto.hyeojsfzigk-serviceguard-843591.ru/aktualisierung/secure/kto/
  • www.kundenlogin.gwyfckyd-banking-741697.ru/verification/sicherheit/bank/
  • www.kundenlogin.opvmwq-kundenkonto-977457.ru/aktualisierung/secure/kto/
  • www.kundenservice.votqkibjf-absichern-406901.ru/verification/sicherheit/bank/
  • www.serviceguard.fpkzaw-kundenkonto-974687.ru/info/aktualisierung/sicherheit/
  • www.serviceguard.ydgueqcnzl-banking-931991.ru/kunde/sicherung/update/
  • www.serviceguard.vpzqjnt-sichern-114687.ru/info/aktualisierung/sicherheit/

weiter.

Alle diese Adressen gehören nicht zur Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf die Links und geben Sie keine Daten ein! 

Die Betrüger fordern zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse
Online-Banking: Login

Anmeldename:*
PIN:*

Sicherheitshinweise

Online-Banking Login >

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe diverser Angaben wie BLZ, Telefon-Nr., Geburtsdatum und -ort, Kartennummer und deren Gültigkeit auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse

Sehr geehrte/r Kunde,

bitte aktualisieren Sie die unten stehenden Daten und bestätigen Sie deren Richtigkeit mit der Schaltfläche „Weiter“.

Bitte führen Sie die Bestätigung innerhalb von 24 Stunden durch.
Anderfalls wird die Bestätigung kostenpflichtig über den Postweg eingefordert.
Dabei wird eine Gebühr von 29,95€ erhoben, diese wird von Ihrem Konto abgebucht.

Meine persönlichen Angaben (Kontoinhaber)

Bankleitzahl:*
Mobiltelefon:*+49
Geburtsort:*
Geburtsdatum:*
Kartennummer:*
Gültig bis:*
TAN-Methode:* [ ] Secure-TAN   [ ] Push-TAN   [ ] Mobile-TAN   [ ] Sonstiges

Weiter >

Angeblich wurden die Daten erfolgreich bestätigt. Alle Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt!

Sparkasse

Ihre Daten wurden übermittelt.

Sie werden automatisch zur Startseite weitergeleitet.

Anschließend leitet die betrügerische Seite über goo.gl/ncbqEb an sparkasse.de weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Lassen Sie umgehend Ihren Online-Banking-Zugang über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren!
  • Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten Ihre Sparkasse!
  • Seien Sie vorsichtig bei Anrufen! Die Täter könnten sich dabei als Sparkasse ausgeben und Sie zur weiteren Nennung von Daten, ggf. sogar zur Erzeugung und Herausgabe einer TAN auffordern. Eine TAN wird immer nur für Aufträge gefordert. Bei Eingabe/Anzeige einer IBAN und eines Betrages würde es sich immer um einen Zahlungsauftrag (i. d. R. einer Überweisung) handeln!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.