Schöne Grüße von Chris Ramson ([email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Samstag, den 21. Juli 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Die E-Mail stammt nicht von Chris Ramson! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Schöne Grüße
Absender: Chris Ramson ([email protected])

Ich bin Barrister Chris Ramson ..
Ich habe Ihnen diesen Brief vor einem Monat geschickt, aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie ihn bekommen haben, ich möchte, dass Sie als Nachfolger meines verstorbenen Mandanten stehen, der ein Bürger Ihres Landes war und denselben Nachnamen bei sich trägt.
Er starb bei einem Autounfall mit seiner Familie und hinterließ eine riesige Menge Geld, dreizehn Millionen fünfhundertachtzigtausend Dollar (13.580.000,00 Millionen) in der Bank. Nach einem erfolglosen Moment auf der Suche nach seinen Verwandten wegen des dringenden Mandats, mir zu geben, irgendwelche seiner Verwandten zur Verfügung zu stellen, die denselben Nachnamen für die Übertragung und Behauptung des Geldes tragen, habe ich mich dafür entschieden, Sie zu kontaktieren.
Ich werde Ihnen mehr Details geben, sobald ich Ihre positive Antwort erhalten habe. ([email protected])

Mit freundlichen Grüßen,

Barrister Chris Ramson ..

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden kein Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.