Angeblich kennt jemand all meine Passwörter? Angeblich war ich auf einer Schmiddelseite, die mir einen Trojaner untergejubelt hat? Auf E-Mail von [email protected] nicht reagieren!

Am Montag, den 30. Juli 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die Absender haben keine Bilder / Aufzeichnungen von Ihnen und das angezeigte Passwort stammt vermutlich aus bekannten Datenabgriffen.

Betreff: (keiner)
Absender: [email protected]

Hallo (Vorname),

du kennst mich nicht, aber um direkt zum Punkt zu kommen, ich kenne alle deine Passwörter! Du glaubst mir nicht? Hier ist eins deiner Passwörter: Anfang01

Jetzt fragst du dich sicher, wie ich an deine Passwörter gekommen bin, ganz einfach! Als du wieder mal eine deiner Lieblings Schmuddelseiten besucht hast, hast du dir gleichzeitig (ohne es zu wissen) einen Trojaner runtergeladen, seitdem habe ich kompletten Zugang zu deinem Computer / Netzwerk! Am meisten interesse hatte ich allerdings an deiner Webcam, mit der ich dich öfters mal beobachtet (und alles aufgezeichnet) habe. Jetzt habe ich einige Videos von dir in welchen du dir selbst zur Hand gehst, nebeneinander mit dem Material was du dir gerade anschaust! Das ganze ist nicht sehr schön anzusehen, du und dein kleiner Freund sind allerdings super drauf zu erkennen. 🙂

Das ganze habe ich natürlich nicht zum Spaß gemacht, du kannst dir wahrscheinlich schon denken worauf das hier alles hinausläuft, was ich von dir möchte:

Du sendest mir innerhalb von 72 Stunden (nachdem du diese E-Mail geöffnet hast) 0.2 Bitcoin (ca. 1400 Euro) an meine Bitcoin Addresse, woraufhin ich alles an Videomaterial lösche und wir das ganze Debakel vergessen. Du wirst nie wieder von mir hören und kannst dein Leben ungestört weiterleben.

Jetzt zu dem unangenehmen Teil, solltest du nicht bezahlen passiert folgendes:
Das komplette Videomaterial wird allen deinen E-Mail und Social-Media Kontakten zugespielt und auf YouTube (inkl. deinem Namen und Addresse) veröffentlicht. Ich bin mir sicher, dass das Video deinen Ruf in deiner Familie, bei deinem Chef und Arbeitskollegen und allen anderen deiner Kontakte, nicht gerade verbessern wird!

Wahrscheinlich wirst auch darüber nachdenken zur Polizei zu gehen. Kannst du gerne machen, das ganze wird dir aber bei diesem Problem nicht weiterhelfen. Das Video wird trotzdem rausgehen und gefunden werde ich sowieso nicht.

Du möchtest bezahlen? Gut, so gehts:
Suche einfach nach ‚Bitcoins kaufen‘ in Google, um rauszufinden wie du Bitcoins kaufen kannst.

Anschliessend sendest du die Bitcoins an folgende Addresse:

Betrag: 0.2 BTC
Addresse: 14rxTzwieubMpoMy1egKpRiasTkCzFBEeA

Beachte die Groß- und Kleinschreibung bei der Addresse oder die Bitcoins kommen nicht an.

Nachdem ich deine Zahlung erhalte habe, vernichte ich UMGEHEND alles an Videomaterial und lösche den Trojaner von deinem System. Alles ist vergessen und du wirst nie wieder etwas von mir hören!

P.S. Jegliche Antworten auf diese E-Mail kannst du dir sparen, der E-Mail Account von dem diese E-Mail gesendet wurde nur zum senden erstellt und ich werde mich nicht wieder einloggen. Solange du die Anweisungen befolgst und die Bezahlung an die angegebene Addresse vornimmst, weiss ich das die Zahlung von dir kommt.
Bitte verschwende nicht meine oder deine Zeit mit Preisverhandlung, Fragen oder ähnlichem, ich kann und werde dir nicht antworten, die Zeit läuft!

Unter dem Vorwand, beim Besuch einer Schmuddelseite wären Ihnen ein Trojaner untergejubelt worden und Sie sind über die WebCam dabei gefilmt worden, wollen unbekannte Dritte Sie erpressen. So etwas kann zwar technisch nicht ausgeschlossen werden, bei der o. g. E-Mail ist das aber nicht passiert!

Als angeblichen Nachweis fügen die Täter ein Passwort bei. Das Passwort stammt aber vermutlich aus einem bekannten Datenabgriff, von denen es inzwischen sehr viele gibt. Schauen Sie doch z. B. mal auf https://haveibeenpwned.com/ nach, ob für Ihre E-Mail-Adresse solche Datenabgriffe bereits bekannt sind. Dort finden Sie auch Listen bekannter Datenabgriffe.

Damit die Täter nicht gefunden werden, verlangen sie eine Zahlung über ca. 1.400 Euro mittels BitCoin. Zahlen Sie kein Geld an die Täter! Die Täter haben kein Video / keine Aufzeichnung von Ihnen und werden daher auch keine Videos veröffentlichen! Ändern Sie Ihr Passwort, falls Sie dies noch nicht erledigt haben!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.