Ihre Zahlungssicherheit – [ 0ABB00ABB ] von APPLE.DE ([email protected])

Am Mittwoch, den 07. September 2016 wurde durch unbekannte Dritte die folgende Phishing-Mail mit Bezug zu Apple versendet:

20160907_ihre_zahlungssicherheit_0abb00abb

Dies ist Ihre offizielle Benachrichtigung, dass folgende Dienste deaktiviert und gelöscht werden, falls ihr Profil nicht sofort verifiziert wird. Vorangegangene Benachrichtigungen wurden an die mit ihrem Account verknüpfte Rechnungsadresse gesendet.
Als Primärkontakt müssen Sie folgende Dienste erneuern:
SERVICE: Apple
Was Sie tun müssen:

1. Loggen Sie sich in Ihren Apple Account ein, indem Sie die URL klicken.
2. Geben Sie ihre Identifikationsdetails an.
3. Geben Sie die benötigten Informationen an.
Falls Sie sich nicht für den Online Zugriff angemeldet haben, können Sie dies einfach tun, indem Sie auf der Homepage „Register“ drücken.
Bitte antworten Sie nicht auf diese Nachricht. Bei Fragen rufen Sie bitte unseren Kundenservice an. Die Nummer finden Sie auf der Rückseite ihrer Karte. Wir sind 7 Tage, 24 Stunden am Tag für Sie verfügbar.
Danke für ihr Vertrauen

Johan Klaus.

Die deutsche E-Mail „Ihre Zahlungssicherheit – [ 0ABB00ABB ]“ soll angeblich von APPLE.DE stammen, wobei die Adresse [email protected] natürlich nicht nach Apple aussieht. Die E-Mail ist gefälscht! Apple hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Nähere Informationen zu Phishing finden Sie auf einer Informationsseite von Apple. Leiten Sie Phishing-Mails bzgl. der iCloud an [email protected] weiter.

Unter dem Vorwand, dass der Dienst „Apple“ deaktiviert wurde und gelöscht wird, wenn Sie den Zugang nicht verifizieren, sollen Sie Daten bestätigen. Klicken Sie niemals auf Links in E-Mails! Wenn Sie sich unsicher sind, ob nicht doch etwas gesperrt wurde, dann rufen Sie im Browser von Hand die Ihnen bekannte Adresse auf (und klicken Sie niemals auf den Link in der E-Mail, schreiben Sie den auch nicht ab!) und melden Sie sich dort an. Wenn ein Unternehmen wie z. B. Apple wirklich etwas von Ihnen möchte, würden Sie auf der echten Seite schnell eine Sperre bemerken oder dort ebenfalls zur Verifikation aufgefordert.

 

Die Domain verlinkte applesupportdeutschland4ai1.epsila.com/appledeutschlandupdate/ enthält zwar ganz oft den Begriff „apple“, es handelt sich dabei aber nur um Subdomains oder Verzeichnisnamen, die von der echten Domain epsila.com ablenken sollen. Die meisten Browser warnen bereits vor dem Aufruf der Domain:

20160907_ihre_apple_web0

Betrügerische Website!

Die Webseite auf applesupportdeutschland4ai1.epsila.com wurde als betrügerische Website gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Betrügerische Websites versuchen Sie dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu machen, z.B. Software zu installieren oder private Informationen wie Passwörter, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Preis zugeben.

Falls Sie auf dieser Seite irgendwelche Daten eingeben, müssen Sie mit Identitätsdiebstahl oder sonstigem Betrug rechnen.

 

Unter der verlinkten Adresse befindet sich zunächst eine nachgebaute Seite, die Sie zur Eingabe von Daten auffordert. Es handelt sich aber um eine gefälschte / betrügerische Seite. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben können anschließend missbraucht werden!

20160907_ihre_apple_web1

Verify Apple ID

Bitte anmelden, um Ihr Αpple ID Konto zu verifizieren.

Zum Verifizieren & Aktualisieren Ihrer Αpple ID Kontoinformationen bitte anmelden.

Konto-Verifizierung.

Gelegentlich müssen unsere Nutzer ihre hinterlegten Konto-Informationen verifizieren oder aktualisieren. Dies kann an ungültigen Kontoinformationen oder abgelaufenen Zahlungsmethoden liegen.

Sie können Ihre Αpple ID nicht verwenden und keine Einkaufe tätigen bis dieser Prozess abgeschlossen ist.

Anmelden, um Ihre Αpple ID zu verifizieren.

Apple ID

 

Αpple ID vergessen?

 

Passwort
Passwort vergessen?

 

Für Apple ID Verifizierung anmelden

 

Nach der Eingabe von Apple ID und Passwort würden Sie nach ganz vielen Daten befragt. Hierzu zählen z. B. der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum, die Bankverbindung, eine geheime Sicherheitsabfrage, die Kreditkartendaten und einiges mehr. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt! Betrüger könnten versuchen, die dort erfassten Daten auch bei anderen Diensten zu missbrauchen (sofern Sie die gleichen Informationen bei anderen Diensten verwenden wie z. B. die Sicherheitsabfrage) oder von Ihre Kreditkarte missbräuchlich verwenden!

20160907_ihre_apple_web2

Konto-Verifizierung.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Konto-Verifizierung abzuschließen. Diese Informationen werden benötigt, um Ihre Identität zu verifizieren. Bitte lassen Sie sich Zeit und füllen das Formular korrekt aus, um weiter Verzögerungen bei einigen Gelegenheiten zu vermeiden, die durch das zur Verfügung stellen von falschen Informationen in einer Kontosperrung enden können, um unsere Kunden zu schützen.
Warum?

Wir fragen unsere Kunden gelegentlich, aus vielen Gründen diese Schritte abzuschließen. Es kann sein, dass Sie sich mit den falsche Informationen angemeldet haben und Ihr Konto deswegen in unserem System als unvollständig markiert wurde. Es könnte auch sein, dass wir ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Konto entdeckt haben und zusätzliche Informationen über Sie benötigen, um Ihre Identität zu verifizieren. Dies sind nur zwei Gründe, warum diese mit Ihrem Konto passiert sein könnte. Es gibt viele weitere Möglichkeiten, jedoch nichts über das Sie sich sorgen müssten. Wir haben unseren Verifizierungsprozess einfach gestaltet, damit Sie diesen in wenigen Minuten abschließen können.

Lesen Sie die Aplple-Datenschutzrichtlinie für Kunden

Ihre Αpple ID verifizieren

Wir müssen Ihre Αpple ID Kontoinformationen verifizieren. Ihr Konto bleibt gesperrt, bis dieser Vorgang abgeschlossen wurde. Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Name
Bitte geben Sie Ihren Namen mit Titel ein.
Vorname
Mittelname
Nachname

Adresse
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein. Diese muss mit der Rechnungsadresse übereinstimmen.
Postleitzahl
Adresszeile 1
Adresszeile 2
Stadt
Grafschaft
Land/Region

Ihre Karte & Bankinformationen aktualisieren

Geben Sie Ihre Kredit- oder Debitkarteninformationen ein. Diese werden verwendet, um Ihre Identität zu verifizieren und als Standardzahlungsmethode für Einkäufe und iTunes oder App Store.
Name auf der Karte
Kartennummer
Akzeptierte Karten
Gültig bis
Gültig ab (gegebenenfalls)
CCV2
Die letzten drei Zahlen auf der Rückseite Ihrer Karte. Bei American Express ist das eine vierstellige Nummer auf der Vorderseite der Karte.

Kontonummer
Kreditlimit

Sicherheitsfrage

Wählen Sie unten Ihre Sicherheitsfrage aus. Diese Frage wird uns dabei helfen Ihre Identität zu verifizieren, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben.

Sicherheitsfrage
Sicherheitsantwort

Geburtsdatum & Handynummer

Kombiniert mit Ihrer Sicherheitsfrage, wird uns dabei helfen Ihre Identität zu verifizieren, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben oder es zurücksetzen müssen.

Handynummer

E-Mail-Präferenzen

Mit ΑppleID-Nachrichten, Software-Updates und den neuesten Informationen über Produkte und Services von Αpple ID auf dem Laufenden bleiben. Die ΑppleID-Datenschutzrichtlinie für Kunden

Αpple – Nachrichten und Ankündigungen

Mich über Αpple-Nachrichten, Software-Updates und die neusten Informationen über Produkte und Services auf dem Laufenden halten.

Apple-Verifizierung abschließen

 

Danach sollen Sie angeblich ein Update von iTunes installieren, wozu Sie automatisch auf die Seite von Apple weitergeleitet werden.

20160907_ihre_apple_web3

 

Haben Sie Daten eingegeben?

Rufen Sie umgehend die echte Apple-Seite auf und ändern Sie Ihr Passwort.

Wenden Sie sich ebenfalls an Ihre Bank, da die Täter Ihre Kreditkartendaten haben. Lassen Sie ggf. Ihre Kreditkarte sperren, da die Daten missbräuchlich verwendet werden können.

 

Nutzen Sie das Passwort auch für andere Dienste?

Ändern Sie dann auch bei den anderen Diensten (wie z. B. E-Mail-Adresse, eBay, Amazon, PayPal, …) umgehend Ihr Passwort.

 

Nutzen Sie die gleiche Passwort-Sicherheitsfrage auch bei anderen Diensten?

Ändern Sie dann am Besten auch die Sicherheitsabfrage bei den anderen Anwendungen.

 

Können Sie sich mit dem Passwort nicht mehr anmelden?

Dann haben die Betrüger vielleicht Ihr Passwort geändert. Wenden Sie sich umgehend an Apple und lassen Sie Ihren Zugang sperren!

 

Ähnliche, bösartige Internetseiten gab es z. B. bei folgenden, älteren E-Mails:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.