Benachrichtigung vom Sicherheitsdienst: #032-4781830-6159501 von Amazon.de ([email protected])

In den späten Abendstunden des Dienstag, den 13. September 2016 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet:

20160914_benachrichtigung_vom_sicherheitsdienst-jpg

Amazon

Sicherheitsmeldung
E-Mail Referenz: #032-4781355-6117601

Sehr gееhrtе/r Kundе/in,
bеi Ihrem Аmazon-Kоntо wurdеn vеrdächtige аktivitätеn festgestellt. Wir bei Amаzon nehmen diе Kunden-Siсherheit äußerst еrnst. Аus Siсhеrheitsgründеn müssen Siе bеi Ihrem Nutzerkоntо Ihrе pеrsönliсhеn Dаtеn bestätigеn. Bis dahin wurdе Ihr Nutzerkоntо еingesсhränkt.

Diеse Sicherhеitsmaßnahmе schützt Sie vor Missbrаuch durсh Dritte.

Bеi dеr Bestätigung müssen Siе alle nötigеn Informatiоnеn zu Ihrem Nutzerkonto und Zahlungsdаtеn еintragеn, dа Sie sоnst niсht mеhr in dеr Lаgе sind, weitеre еinkäufе durchzuführеn.

Klickеn Sie аuf den untеn angezeigtеn Link und fоlgen Sie den Anweisungen.
Wird festgеstеllt, dass Siе falschе Infоrmationen / falsche Zаhlungsdatеn еingeben odеr diesе Bestätigung ignоriеrеn, wird Ihr Nutzеrkontо vоllständig gеsperrt und Siе аn unsere Sicherhеitsabtеilung gеmeldеt.

Wеitеr (übеr den Siсherhеitsservеr)

Nach der Bestätigung wird Ihr Account reaktiviert.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Amazon Kundenservice

Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet ist.

Die E-Mail mit dem Betreff „Benachrichtigung vom Sicherheitsdienst: #032-4781830-6159501“ kommt angeblich von Amazon.de ([email protected]), was aber nicht stimmt! Die E-Mail ist gefälscht! Amazon hat mit dieser E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine ein! Amazon hat eine Informationsseite zum Thema Phishing. Weiterhin können Sie solche Phishing – Mails an [email protected] weiter (siehe auch eine Informationsseite hierzu).

Auch die verlinkte Domain bit.ly/bestaetigung37102901 sowie die weitergeleitete Domain www.amazon.de.openid.konto-103264873.de gehören nicht zu Amazon! Lassen Sie sich durch das www.amazon.de bitte nicht verwirren, es handelt sich hierbei nur um eine Subdomain der Domain konto-103264873.de

Die betrügerischen Seiten sehen den Seiten, die bei den ebenfalls gefälschten „Transaktionscode“ – Nachrichten versendet werden, sehr ähnlich (unterscheiden sich aber in Kleinigkeiten). Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein, da alle Ihre Eingaben an unbekannte Dritte übermittelt werden und in dessen Folge eine Missbrauch nicht auszuschließen ist.

20160914_amazon_web1

 

amazon.de

Anmelden

E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer
Passwort Kennwort vergessen
Anmelden (über den Sicherheitsserver)

 

Nach der angeblichen Anmeldung dauert es kurz…

20160914_amazon_web2

amazon.de

Amazon-Anmeldung

Ihre Anmelde-Daten werden geprüft…

 

… bevor Sie persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum und Anschrift eingeben sollen. Folgen Sie nicht der Aufforderung! Geben Sie keine Daten ein!

20160914_amazon_web3

amazon.de

Amazon Kundencenter
Bitte bestätigen Sie Ihre Kontodaten

Personendaten
Vorname
Nachname
Geburtsdatum Tag Monat Jahr

Adressdaten
Straße und Hausnummer
Wohnort
Postleitzahl

Fortfahren

 

In der nächsten Seite wollen die unbekannten Dritten von Ihnen die Kreditkartendaten haben. Geben Sie diese nicht ein, da später ein Missbrauch möglich ist! Es handelt sich nicht um eine Amazon-Seite, auch wenn diese so aussieht!

20160914_amazon_web4

amazon.de

Amazon Kundencenter
Bitte bestätigen Sie Ihre Kontodaten

Kreditkartendaten
Kartennummer
Gültig bis (MM / JJJJ) Monat Jahr
Kartenprüfziffer Wo finde ich sie?
Verfügungsrahmen Wo finde ich sie?
Weiter

Ihre Daten werden mittels 4096-Bit Verschlüsselung übertragen.

 

In der gleichen Seite werden Sie anschließend auch noch zur Eingabe von Konto-Nr. und Bankleitzahl aufgefordert:

20160914_amazon_web5

amazon.de

Amazon Kundencenter
Bitte bestätigen Sie Ihre Kontodaten

Kreditkartendaten
Kartennummer XXXX XXXX XXXX XXXX
Gültig bis (MM / JJJJ) Monat Jahr
Kartenprüfziffer *** Wo finde ich sie?

Abrechnungskonto
Kontonummer
Bankleitzahl

Weiter

Ihre Daten werden mittels 4096-Bit Verschlüsselung übertragen.

 

Da neben der Kreditkartennummer und der Kartenprüfziffer noch das Verified by Visa – Passwort oder der MasterCard SecureCode benötigt wird, werden Sie von den unbekannten Dritten danach gefragt.

20160914_amazon_web6

amazon.de

Amazon-Anmeldung

Ihre Zahlungsmittel werden geprüft…

Verified by VISA MasterCard SecureCode
VISA VISA Electron MasterCard Maestro

 

Hier am Beispiel der MasterCard. Geben Sie das Passwort / den MasterCard SecureCode auf keinen Fall ein! Betrüger können damit später Ihre Kreditkarte missbrauchen!

20160914_amazon_web7

 

amazon.de

MasterCard SecureCode amazon payments

Bitte geben Sie Ihren MasterCard® SecureCode™ ein.

Händler Amazon.de, Inc.
Betrag 0.00 EUR
Datum 15:48:37 – 14.09.2016
Kreditkartennummer XXXX XXXX XXXX XXXX
Persönliche Begrüßung Hallo (Vorname)
SecureCode
Nicht registriert Senden

 

Nachdem die unbekannten Dritten alle Daten von Ihnen erhalten haben, werden Sie auf die echte Seite von Amazon weitergeleitet:

20160914_amazon_web8

amazon.de

Erfolgreich bestätigt

Ihre Bestätigung ist erfolgreich abgelaufen.

Sie können sich nun wieder in Ihr Amazon-Konto wie gewohnt anmelden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Sie werden in Kürze weitergeleitet …

 

20160914_amazon_web9

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.