lhr Konto Wird elngeschränkt bis wir von ihnen horen von PayPal ([email protected])

Achtung: Unterschiedliche Phishing-Mails mit PayPal sind heute unterwegs. Hier die zweite der beiden gefälschten E-Mails (die erste betrügerische Nachricht kommt mit dem ähnlichen Betreff „[Info] Ihr Konto wurde eingeschränkt – Bitte melden Sie sich bei Paypal“ von Paypal ([email protected])):

 

Am Montag, den 13. September 2016 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet:

20160913_ihr_konto_wird_eingeschraenkt_bis_wir_von_ihnen_horen

PayPal

Referenznummer PP-003-490-250-446

Hallo ,

Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt. Loggen Sie sich bei PayPal ein, um Ihre Identität zu bestätigen.

Zum Schutz Ihres Kontos kann niemand Geld senden oder Geld abbuchen. Außerdem kann niemand Geld auf Ihr Konto einzahlen, Kreditkarte hinzufügen, Bankkonto hinzufügen, Bankkonto entfernen, Kreditkarten entfernen, Rückzahlungen senden, oder Konto schließen.

Referenznummer: PP-003-490-250-446

Lösen Sie das Problem

Was ist los?
Hat jemand ohne Ihr Wißen Ihr PayPal-Konto verwendet? Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.

Wie geht es nun weiter?
Laßen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen. Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden

Wir freuen uns, daß Sie PayPal nutzen. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, rufen Sie uns unter 0800 723 4500, Mo.-Fr. 8:00 bis 21:30 Uhr, Sa.-So. 9:00 bis 19:30 Uhr an.

Viele Grüße

Ihr Team von PayPal

Damit die E-Mail „lhr Konto Wird elngeschränkt bis wir von ihnen horen“ an SPAM-Filtern / Virenscannern vorbei kommt, ist der Inhalt der E-Mail als Bild eingefügt. Sollten die Bilder gelöscht werden, kann es passieren, dass außer dem Betreff kein Inhalt in der E-Mail zu sehen ist. Da die E-Mail aus einem Bild besteht, ist es egal, an welcher Stelle Sie klicken: Immer öffnet sich die betrügerische Seite.

Die E-Mail kommt mit Trennzeichen im Betreff. Daher zeigt das E-Mail-Programm den Betreff lesbar an, in Wirklichkeit wird aber „lhr Kon-to Wird eln-ge-schränkt bis wir von ihn-en horen“ übermittelt. Da z. B. statt einem kleinen „l“ ein großes „i“ enthalten ist, sind auch Textfilter überfordert.

Angeblich stammt die E-Mail von PayPal ([email protected]), wobei offensichtlich ist, dass die E-Mail-Adresse nichts mit PayPal zu tun hat!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! PayPal hat eine Informationsseite zu PhishingLeiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Auch die verlinkte Domain www.soufsf.it gehört nicht zu PayPal! Wie auch bei der E-Mail bestehen die verlinkten, betrügerischen Seiten aus sehr vielen Bildern. So werden teilweise Links angezeigt, die aber nicht funktionieren. Auch eine Texterkennung der betrügerischen Seite ist damit eher unmöglich. Zunächst würde sich eine optisch gut gemachte Nachbildung öffnen, die oben in der Kopfzeile nach Ihren Zugangsdaten fragt. Geben Sie keine Daten ein und melden Sie sich nicht an!

20160913_ihr_konto_paypal_1

PayPal
E-Mail-Adresse
Passwort
Einloggen

Einfacher und dabei sicher in Millionen
Online-Shops weltweit bezahlen
Kostenlos anmelden
APPgrade your life mit PayPal. Mehr erfahren

 

Würden Sie sich anmelden, dann gelangen unbekannte Dritte an Ihre Zugangsdaten! Nach der Anmeldung würde es zunächst einen kleinen Moment dauern…

20160913_ihr_konto_paypal_2

Einen Moment…

Die Seite lädt auch nach einigen Sekunden noch? Erneut versuchen

 

… bevor wieder – mit sehr viel Text (was in Wirklichkeit ein Bild ist) – auf einen notwenige Überprüfung / Aktualisierung von Daten hingewiesen wird:

20160913_ihr_konto_paypal_3

PayPal

PayPal arbeitet fortlaufend an der Gewährleistung der Sicherheit. Dazu werden die Konten in unserem System regelmäßig überprüft. Kürzlich haben wir Ihr Konto geprüft und benötigen weitere Informationen, damit wir Ihnen einen sicheren Service anbieten können. Solange uns diese Informationen nicht zur Verfügung stehen, ist Ihr Zugang zu vertraulichen Kontofunktionen eingeschränkt. Wir möchten Ihren Zugang schnellstmöglich wiederherstellen und entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit.
Warum ist mein Kontozugriff eingeschränkt?

Ihr Kontozugriff wurde aus folgendem Grund eingeschränkt:

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, und ändern Sie Ihr Passwort und erstellen Sie neue Sicherheitsfragen. Außerdem sollten Sie Ihre Kontoinformationen und letzten Transaktionen durchschauen. Vergewissern Sie sich, dass sich Ihre Kontoinformationen (Adresse, Telefonnummer, usw.) nicht geändert haben und dass Sie alle letzten Transaktionen erkennen.

Wenn Sie eine Zahlung sehen, an die Sie sich nicht erinnern, informieren Sie uns bitte über „Konfliktlösungen“. Klicken Sie auf „Transaktionskonflikt“, um einen unberechtigten Zugriff auf ein PayPal-Konto zu melden.

(Ihre Fallnummer für diese Begründung lautet PP-003-771-582-517.
Was mache ich jetzt?

Gehen Sie auf die Seite Konfliktlösungen. Dort sehen Sie, welche Informationen wir genau von Ihnen brauchen – und können sie gleich erreichen.

Und Sie sehen auf einen Blick, welche Funktionen Ihres PayPal-Kontos Sie noch nutzen können.

Sobald alle Punkte erfüllt sind, wird Ihr Kontozugriff automatisch wiederhergestellt.

bestätigen Sie Ihre Identität

 

Egal, wo Sie klicken würden, es öffnet sich anschließend eine Eingabeseite für Ihre Kreditkartendaten. Geben Sie keine Daten ein! Senden Sie die Seite nicht ab! Es handelt sich um eine Fälschung, alle Ihre Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt!

20160913_ihr_konto_paypal_4

PayPal

Kreditkarte hinzufügen

Fügen Sie Ihrem PayPal-Konto eine Kreditkarte hinzu, um damit jederzeit sicher und schnell zu zahlen.

Geben Sie nachfolgend Ihre Kreditkartendaten ein.

Vorname*
Nachname*
Kartentyp* Bitte auswählen

Rechnungsadresse

Die Rechnungsadresse muss mit der Abrechnungsadresse für Ihre Kreditkarte übereinstimmen.

Straße und Hausnummer
Zusatzinformationen (optional)
PLZ
Ort
Land Deutschland

Kartendaten hinzufügen Abbrechen

 

Sobald Sie in der Seite einen Kartentyp auswählen, öffnen sich an der Stelle weitere Felder. Füllen Sie auch diese Felder nicht aus!

20160913_ihr_konto_paypal_5a

Kartenyp* MasterCard
Kartennummer
Gültig bis* MM JJJJ
Kartenprüfnummer* Die letzten drei Stellen auf der Rückseite Ihrer Karte. Bei American Express eine vierstellige Nummer auf der Vorderseite Ihrer Karte.
Hilfe zu Ihrer Kreditkartenprüfnummer Verwenden Sie AmEx?
Geburtsdatum* TT/MM/JJJJ

 

Nach einem Klick auf „Kartendaten hinzufügen“ sollen Sie angeblich das Passwort und zwei geheime Fragen auswählen / beantworten! Folgen Sie nicht der Anweisung! Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt!

20160913_ihr_konto_paypal_6

PayPal

Bestätigen Sie die geheime Frage

Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten, werden Sie dazu aufgefordert, diese Sicherheitsfragen zu beantworten. Wählen Sie zwei verschiedene Fragen, und verwenden Sie für die Antworten keine Umlaute oder Sonderzeichen. Mit den Antworten weisen Sie uns Ihre Identität nach, sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen.

Aktuelles Passwort:
Sicherheitsfrage 1: – eine Frage auswählen –
Antwort:
Sicherheitsfrage 2: – eine weitere Frage auswählen –
Antwort:
Speichern Abbrechen

 

Für die Fragen haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten:

20160913_ihr_konto_paypal_7

– eine Frage auswählen –
Wie lautet der Name Ihrer ersten Schule?
Wie lautet der Name Ihres ersten Haustiert?
Wie heißt das Krankenhaus, in dem Sie geboren wurden?
Wie lautet der Spitzname Ihres ältesten Kindes?
Wie lautet der zweite Vorname Ihres Vaters?
Wo sind Sie auf Hochzeitsreise gewesen?
Wie hieß Ihr Lieblingsstofftier?
Wie lautet der Name Ihres ersten Mitbewohners?
Wie lautet der Mädchenname Ihrer Großmutter?

 

Auf der nächsten (letzten) Seite würden Sie nochmal nach der Kreditkarte und dem Verified by VISA-Passwort gefragt. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine gefälschte Seite!

20160913_ihr_konto_paypal_8

PayPal

Bestätigen Sie Ihr Bankkonto, um die Grenzen von Ihrem Konto zu entfernen

Fügen Sie Ihrem PayPal-Konto jetzt ein Bankkonto hinzu, um damit jederzeit flexibel zahlen zu können.

Ihre Kontodaten werden bei PayPal sicher gespeichert, so dass sie diese nicht bei jeder Zahlung erneut eingeben müssen. PayPal bucht nur dann Geld von Ihrem Bankkonto ab, wenn Sie eine Zahlung bestätigen. Ihre Kontodaten werden dabei nciht an den Verkäufer herausgegeben.

Bitte geben Sie Ihren Namen unten exakt so ein, wie er bei Ihrem Bankkonto angegeben ist. Weitere Informationen

Land Deutschland

Geburtdatum Warum?
TT MM JJJJ

Kontonummer (1- bis 10-stellig)

Passwort
(Verified by Visa)

Weiter Abbrechen

 

Erst jetzt würden Sie auf die echte PayPal-Seite weitergeleitet:

20160913_ihr_konto_paypal_9

 

Haben Sie die Daten eingegeben? Dann empfiehlt PayPal folgendes:

20160910_paypal_email_tipps

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

 

Außerdem empfehle ich:

  • Erstatten Sie – neben der Änderung der Sicherheitsfragen und Passwort – eine Anzeige bei der Polizei.
  • Ändern Sie das Passwort und die Sicherheitsfragen / -antworten auch bei anderen Diensten (wie z. B. E-Mail-Adresse, eBay, Amazon, Facebook, Twitter, …).
  • Wenden Sie sich ebenfalls an Ihre Bank, da die Täter Ihre Kreditkartendaten haben. Lassen Sie ggf. Ihre Kreditkarte sperren, da die Daten missbräuchlich verwendet werden können.

 

Können Sie sich mit dem Passwort nicht mehr anmelden?

Dann haben die Betrüger vielleicht Ihr Passwort geändert. Wenden Sie sich umgehend an Apple und lassen Sie Ihren Zugang sperren!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.