Telekom-Phishing: Router Einstellungen von Telekom ([email protected] oder [email protected])

Am Dienstag, den 02. Januar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von der Telekom! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Router Einstellungen
Absender: Telekom ([email protected] oder [email protected])

-T— Erleben, was verbindet.

Sehr geehrter Kunde

Aufgrund technischer Fehler in den Routereinstellungen wurden Ihre Mail-Dienste vorübergehend deaktiviert.

Wir empfehlen Ihnen, den folgenden Schritt zu befolgen, um Ihren Router zurückzusetzen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte ww.telekom.de/e-router

Danke

Ihre Telekom Mail

——————————————————————————–

Dies ist eine automatische Nachricht, die für (E-Mail-Adresse) bestimmt ist. Kein Teil dieser Nachricht kann kopiert oder geantwortet werden.

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von der Deutschen Telekom! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Die verlinkten Adressen tiny.cc/erouter und aarcoinvestment.com/module/sso.kunden/oauth2/auth12a1.html gehören nicht zur Telekom! Der Link-Verkürzer tiny.cc/erouter würde auf aarcoinvestment.com/module/sso.kunden/oauth2/auth12a1.html weiterleiten. Es gibt aber auch E-Mails, in denen diese zweite Adresse direkt verlinkt ist. Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Eine gefälschte und somit betrügerische Seite fordert im oberen Bereich zum Login mit den Telekom-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können somit missbraucht werden!

tT         erleben, was verbindet

Telekom Login

Benutzername                              i
Passwort         Passwort vergessen?
A Eingeloggt bleiben
LOGIN

Noch nicht registriert? Jetzt registrieren

Telekom Login – Ihr Zugang zu allen Telekom Diensten.

Anschließend leitet die betrügerische Adresse auf die echte Telekom-Seite weiter. Die Eingaben werden zuvor aber an unbekannte Dritte übermittelt.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.