Kunde: Wir brauchen Ihre Hilfe. von PayPal ([email protected]) ist Phishing!

Am Mittwoch, den 10. Januar 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Öffnen Sie deswegen nicht die Anlage und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Kunde: Wir brauchen Ihre Hilfe.
Absender: PayPal ([email protected])

LIEBER KUNDE,

Im Rahmen unserer Bemuhungen um eine sichere Umgebung fur die Online-Gemeinschaft zur Verfugung stellen,

Wir legen Beschrankungen auf Ihrem Konto als VorsichtsmaBnahme.

Um die Beschrankungen zu entfernen, benotigen wir einige Informationen von dem Kunde.

Wir haben Sie eine Anlage, die alle notwendigen MaBnahmen, um Zugriff auf das Konto wiederherstellen zu konnen gesendet.

* Laden und offnen Sie sie in Ihrem Browser.

Bitte fullen Sie das folgende Formular aus, um Ihre Profilinformationen zu uberprufen und Wiederherstellung Ihrer Kontozugriff.

Nachdem die notwendigen Informationen gesammelt, mit, werden Sie den vollen Zugriff auf Ihr Konto.

Wir danken Ihnen fur Ihre prompte Aufmerksamkeit in dieser Angelegenheit.

———————————————————————————————————————–

Sehr herzlich,
Bewertung Abteilung 2018

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Öffnen Sie deswegen nicht die Anlage und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die betrügerische E-Mail bringt die Phishing-Seite in der Anlage „Befestigung.html“ bereits mit. Die Anlage gehört nicht zu PayPal! Öffnen Sie deswegen nicht die Anlage und geben Sie keine Daten ein!

Das Formular fragt diverse Angaben ab. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

PayPal

Ihre Sicherheit ist unsere oberste Priorität.

Lernen Sie das neue PayPal kennen. Verwenden Sie es aber Sie wollen.

E-Mail-Adresse
Erstelle dein Passwort
Vollständiger Name
Geburtsdatum (TT/MM/JJJJ)
Staatsangehörigkeit Schweiz
Straße und Hausnummer
Adresszusatz (optional)
Ort PLZ
Handy +41 Telefonnummer
Kartennummer
MM/JJ CSC/CVC
[ ] Ich bin volljährig, habe die Nutzungsbedingungen und Datenschutzgrundsätze von PayPal gelesen, gespeichert und stimme diesen zu. Benachrichtigungseinstellungen kann ich jederzeit in meinem PayPal-Konto ändern. Weitere Informationen über PayPal finde ich unter Wesentliche Hinweise zu unserem Service.

Zustimmen und weiterhin

Danach würde sich noch ein Fenster darüber legen. Geben Sie keine Daten ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Ihre Sicherheit ist unsere oberste Priorität

Kennword-3D Verified by Visa*
Kontonummer
Steuerzahler Anzahl
Einreichen und senden

Anschließend würden alle Eingaben an die Adresse www.airone-servizi.it/documentation/assets/img/error.php übermittelt. Danach leitet das betrügerische Formular auf die echte PayPal-Seite weiter. 

 

Haben Sie Daten eingegeben?

PayPal empfiehlt in dem Fall:

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

Ändern Sie das Passwort bei allen Anwendungen, bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden!

Da Sie nach Ihrer Kreditkarte gefragt worden sind, sollten Sie Ihre Kreditkarte z. B. über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren lassen. Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten zusätzlich Ihre Bank über die Sperre.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.