Begünstigter! von snational ([email protected]) ist Vorschussbetrug/Scam!

Am Freitag, den 03. August 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um Vorschussbetrug (Scam)! Antworten Sie daher nicht auf die E-Mail!

Betreff: Begünstigter!
Absender: snational ([email protected])

Sehr Geehrter, Begünstigter
Öffne den Anhang, fülle das Zahlungsformular aus und sende es zurück

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Reagieren Sie nicht auf die E-Mail! Senden Sie keine Informationen zurück, vor allem keine Ausweiskopie! Sie werden kein Geld erhalten! Es handelt sich um die Betrugsmasche „Vorschussbetrug“ (Scam)!

Die Anlage „Brief.pdf“ hätte folgenden Inhalt:

International Monetary Fund

Calle Capitán Carlos Haya, 1 28901 Madrid
E-mail: [email protected]
REF: ML/02/08/18

ACHTUNG; BEGÜNSTIGTER!

SEI GEWARNT! STOPPT ALLE KOMMUNIKATION MIT IHNEN
Nach mehreren Untersuchungen und Recherchen in der Internet-Datenbank finden wir Sie unter denen, die betrogen wurden und dies beweist, dass Sie wirklich von Betrügern betrogen wurden in der Hoffnung, einen Fonds oder den anderen zu bekommen, der nicht real ist.

Wir arbeiten mit NATIONAL SECURITY AGENTUREN zusammen, um jeden Betrüger aufzuspüren, nicht mehr auf ihre E-Mails, Briefe und Telefonanrufe zu reagieren, da es sich um Betrug handelt, und Sie sollten sehr vorsichtig sein, um nicht länger Opfer von Betrügern zu werden Du hast nichts zu bieten, als abzuzocken, woran du hart gearbeitet hast.

Die Summe von dreihundertneunzehntausend Euro ( €319.000,00 )sollte Ihnen als Entschädigung für Betrug übergeben werden.

SEI GEWARNT! STOPPT ALLE KOMMUNIKATION MIT IHNEN.
Wir haben Ihren Fonds an der Stelle des Zahlungsagenten hinterlegt, wo die Untersuchung begonnen hat. Bestätigen Sie Ihre Daten erneut, damit sie sich der Person, die sie bezahlen, sicher sein können.
Wenden Sie sich an das Büro des Zahlungsagenten und senden Sie Ihre Daten über die unten angegebene E-Mail-Adresse.

ZAHLUNGSVERABEITUNGS FORMULAR
Begünstigter: _____________________________________ Geburtsdatum: ____ / ____ / ____
Referenznummer: _______________ Adresse: ____________________________________
Stadt: ___________________ Postleitzahl: _____________ Provinz: _____________________
Land: ______________________Telefon: ________________________________________
Mobiltelefon: ___________________ Fax: ________________________________________
E-Mail: _____________________________________ Besetzung: ________________________
Gesprächspartner: Herr. Antonio Luis Sanchez Email:( [email protected] )

Danke für Ihre Kooperation

Mfg,
Snr. Olivia Maria Camacho
(ERMITTLUNGSBEAMTER)

In Aussicht eines großen Geldbetrages wollen unbekannte Dritte an Ihre persönlichen Daten. Anschließend würden diese von Ihnen immer wieder Geldbeträge fordern, z. B. für Auslagen, Zoll / Steuern / Versicherungen, uvm.

Am Ende werden Sie keinen Cent sehen. Statt dessen haben Sie selbst tausende Euro ausgegeben und somit den Schaden. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail.

Außerdem können die unbekannten Dritten mit der Ausweiskopie Identitätsdiebstahl begehen. Reagieren Sie daher nicht auf die o. g. E-Mail!

Informieren Sie sich ggf. auf Wikipedia über „Vorschussbetrug“.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.