Gültigkeit Ihrer hinterlegten Daten – Handlungsbedarf von Sparkassen Kundenservice oder Verband der Sparkassen ([email protected] oder [email protected]) ist Phishing!

Am Montag, den 08. Oktober 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von der Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Gültigkeit Ihrer hinterlegten Daten – Handlungsbedarf
Absender: Sparkassen Kundenservice oder Verband der Sparkassen ([email protected] oder [email protected])

Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Finanzgruppe
Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Sehr geehrte/r Kundin/e

wie aus dem Einschreiben vom 21.09 zu entnehmen ist, sind Ihre persönlichen Daten veraltet. Wir sind verpflichtet die Aktualität der Kundendaten zu gewährleisten, um ein Fortbestehen der Verträge der Leistungen zu garantieren.

Damit Sie weiterhin die Leistung im vollen Maße in Anspruch nehmen können, müssen Sie die Aktualität Ihrer hinterlegten Daten erneuern.

Sie haben bis zum 03.10.2018 Zeit, die Aktualisierung vorzunehmen. Sollten Sie die Frist nicht beachten, wird Ihnen letztmalig die Möglichkeit gegeben, Ihre Inforationen abzugleichen und diese auf dem Postweg zurückzuschicken. Hierbei können gegebenenfalls Gebühren in einer Höhe von bis zu 12,06 Euro anfallen.

Legitimieren >

Sollten Sie bereits der Aufforderung im Einschreiben nachgekommen sein, so können Sie diese Erinnerung ignorieren.

Für Fragen zum Abgleich wenden Sie sich bitte an Ihren persönlichen Kundenberater.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Herne
Kundenberater

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht wurde nicht von der Sparkasse versendet! Die Sparkasse hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Die Sparkassen haben eine Informationsseite zu „Phishing“. Leiten Sie solche E-Mails an [email protected] weiter!

Neben dem o. g. Text kommt auch folgender Text vor:

wie aus dem Einschreiben vom 21.09 zu entnehmen ist, sind Ihre persönlichen Daten veraltet. Auf Grund von vertraglichen Vereinbarungen, sind wir verpflichtet in regelmäßigen Abständen die Aktualität unsere Kundendaten zu überprüfen.

Damit Sie weiterhin die Leistung im vollen Maße in Anspruch nehmen können, müssen Sie die Aktualität Ihrer hinterlegten Daten erneuern.

Bitte beachten Sie, dass die Frist zur erfolgreichen Aktualisierung am 04.10.2018 endet. Nach Fristablauf werden Sie abermals per Einschreiben dazu aufgefordert Ihre Inforationen abzugleichen und auf dem Postweg wieder einzuschicken. Hierbei können gegebenenfalls Gebühren in einer Höhe von bis zu 12,01 Euro anfallen.

Der betrügerische Link

  • onad.kr/PW
  • url.zirbana.com/mWM

leitet über Adressen wie

  • goog-redirect.host/PNpHtS

auf

  • www.spar.kasse-de-privat-security-center-login-session233.ru/aktualisierung/sicherheit/bank

weiter.

Alle diese Adressen gehören nicht zur Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf die Links und geben Sie keine Daten ein! 

Die Betrüger fordern zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse
Online-Banking: Login

Anmeldename:
PIN:
Bankleitzahl:

Sicherheitshinweise
Online-Banking Login >

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Handy-Nr., dem Geburtsdatum, der Kartennummer (Girocard) sowie deren Gültigkeit auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse

Sehr geehrte/r Kunde,
bitte aktualisieren Sie die unten stehenden Daten und bestätigen Sie deren Richtigkeit mit der Schaltfläche „Weiter“.

Bitte führen Sie die Bestätigung innerhalb von 24 Stunden durch.
Anderfalls wird die Bestätigung kostenpflichtig über den Postweg eingefordert.
Dabei wird eine Gebühr von 23,51€ erhoben, diese wird von Ihrem Konto abgebucht.

Meine persönlichen Angaben (Kontoinhaber)
Mobiltelefon:+49
Geburtsdatum:
EC Kartenummer:
Gültig bis:

Weiter >

Zuletzt fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Kreditkarte auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse

Sehr geehrte/r Kunde,

bitte aktualisieren Sie die unten stehenden Daten und bestätigen Sie deren Richtigkeit mit der Schaltfläche „Weiter“.

Bitte führen Sie die Bestätigung innerhalb von 24 Stunden durch.
Anderfalls wird die Bestätigung kostenpflichtig über den Postweg eingefordert.
Dabei wird eine Gebühr von 23,51€ erhoben, diese wird von Ihrem Konto abgebucht.

Meine persönlichen Angaben (Kontoinhaber)
Kreditkartenummer:
Gültig bis:
CVV:

 

Weiter >

Angeblich wurden die Daten erfolgreich bestätigt. Alle Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt!

Sparkasse

Sie können Ihr Konto ohne Einschränkungen nutzen.

Sie werden automatisch zur Startseite weitergeleitet.

Anschließend leitet die betrügerische Seite an sparkasse.de weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Lassen Sie umgehend Ihren Online-Banking-Zugang und die Kreditkarte über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren!
  • Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten Ihre Sparkasse!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.