Ihr Konto wurde eingefroren von Sparkasse Kundenservice ([email protected]) ist Phishing!

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von der Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Ihr Konto wurde eingefroren
Absender: Sparkasse Kundenservice ([email protected])

Sehr geehrter Kunde,

unser internes Sicherheitssystem hat festgestellt, dass von Ihnen noch keine komplette Identitätsbestätigung durchgeführt wurde. Dies ist ein sicherheitstechnisches Problem und sollte schnellstmöglich nachgeholt werden. Diese Bestätigung istt bequem und kostenlos online durchführbar.
Andernfalls sind wir gezwungen Ihr Konto temporär einzufrieren.

Jetzt durchführen

– Ihre Sparkasse Filiale, Marco Müller, Kundenservice

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht wurde nicht von der Sparkasse versendet! Die Sparkasse hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Die Sparkassen haben eine Informationsseite zu „Phishing“. Leiten Sie solche E-Mails an [email protected] weiter!

Der betrügerische Link spk24.net/verifizieren gehört nicht zur Sparkasse! Klicken Sie deswegen nicht auf die Links und geben Sie keine Daten ein! 

Die Betrüger fordern zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse
Online-Banking: Login

Anmeldename:
PIN:

Sicherheitshinweise
Online-Banking Login >

Anschließend fordert die betrügerische Seite zur Eingabe der Bankleitzahl, der Handy-Nr., dem Geburtsdatum und -ort, der Kartennummer (Girocard) sowie deren Gültigkeit auf. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können anschließend missbraucht werden!

Sparkasse

Verifizieren Sie Ihre Daten:
Bitte verifizieren Sie Ihre Identität. Damit bestätigen Sie, dass Sie der rechtmäßige Inhaber sein. Dies ist der letzte Schritt der Verifizierung.

Bankleitzahl

Handynummer

Geburtsdatum
Geburtsort

EC-Kartennummer

Ablaufdatum

Sicherheitshinweise
Verifizieren Sie Ihre Daten >

Angeblich wurden die Daten erfolgreich bestätigt. Alle Eingaben wurden aber an unbekannte Dritte übermittelt!

Sparkasse
Verifizierung erfolgreich
Sie können Ihr Konto nun wieder uneingeschränkt nutzen!
Sie werden in kürze zur Startseite weitergeleitet.

Anschließend leitet die betrügerische Seite an sparkasse.de weiter:

 

Haben Sie Daten eingegeben?

  • Lassen Sie umgehend Ihren Online-Banking-Zugang über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren!
  • Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten Ihre Sparkasse!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.