PayPal Kundenbrief von PayPal ([email protected])

Am Donnerstag, den 01. Dezember 2016 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Klicken Sie daher nicht auf das Bild und geben Sie keine Daten ein!

20161201_paypal1_email

Betreff: PayPal Kundenbrief
Absender: PayPal ([email protected])

PayPal
Donnerstag, 01. Dezember 2016

Ihr Konto wurde limitiert

unser Sicherheitssystem hat einen nicht durch Sie autorisierten Bezahlversuch mit Ihrem PayPal-Konto festgestellt. Um Sie vor finanziellen Schäden zu schützen, haben wir Ihr Konto temporär eingeschränkt.

Damit Sie mit Ihrem PayPal-Konto wieder problemlos online bezahlen können, ist eine Bestätigung Ihrer bei uns angegebenen Daten erforderlich. Bitte klicken Sie auf „Identität bestätigen“, um den Bestätigungsvorgang zu starten.

Warum ist dieser Schritt nötig?

Dies ist notwendig, um Sie als rechtmäßigen Besitzer zu identifizieren. Wir möchten dadurch verhindern, dass sich Dritte Zugang zu Ihrem PayPal-Konto verschaffen. Auch möchten wir Sie vor einem finanziellen Schaden und den damit verbundenen Folgen schützen.

Identität bestätigen

Achtung: Die E-Mail wurde nicht von PayPal versendet! Die E-Mail-Adresse sieht auch nicht nach PayPal aus (@online.de)! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun.

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die E-Mail besteht hauptsächlich aus einem Bild. Im Gegensatz zu früheren E-Mails liefert die E-Mail das Bild aber gleich mit, so dass es nicht einfach so von einem Provider gelöscht werden kann:

20161201_paypal1_email2

<a href=3D“http://referrer-c-10-edgecommunications.info/MDSO1= S0PU3YUTPVE0KRDJZ7DZE52LYW8EVQB0TV0LTMED“><img alt=3D“PayPal Deutschla= nd Kundenbrief“ src=3D“cid:[email protected]″></a>

Die verlinkte Domain referrer-c-10-edgecommunications.info sowie die weitergeleitete Domain paypal-deutschland.security-safety-center.stream gehören nicht zu PayPal! Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Eine gefälschte Seite würde Sie zum Login auffordern. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

 

20161201_paypal1_web1

PayPal

E-Mail-Adresse
Passwort
Einloggen

Danach würden Sie zur Eingabe persönlicher Daten aufgefordert. Folgen Sie nicht der Aufforderung! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

20161201_paypal1_web3

PayPal

PayPal-Kontoverifikation
1% abgeschlossen

Bitte geben Sie ihre persönliche Daten ein.

Anschrift
Vorname Name
Strasse und Hausnummer
PLZ Stadt

Geburtsdatum
Tag Monat Jahr

Weiter

 

Die Betrüger fragen ebenso nach der Bankverbindung sowie der Kreditkarte. Geben Sie die geforderten Daten nicht ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite!

20161201_paypal1_web4

PayPal

PayPal-Kontoverifikation
40% abgeschlossen

Bitte geben Sie ihre persönliche Daten ein.

Bankverbindung
Konto-Nr.
Bankleitzahl

Kreditkarte
Kreditkartennummer CVV
Gültig bis: Wo finde ich die Prüfnummer?
Monat Jahr
Limitangabe
Den Verfügungsrahmen finden Sie auf Ihrer letzten Abrechnung oder online auf dem Portal Ihres Kreditinstituts.

Zahlungsmittel bestätigen

 

Je nach Kreditkarte ist noch die Eingabe des MasterCard SecureCode oder des Verified by VISA-Passwortes erforderlich. Dieses benötigen die Betrüger zum Missbrauch der Kreditkarte. Geben Sie das Passwort / den Code daher nicht ein!

20161201_paypal1_web5a

PayPal

PayPal-Kontoverifikation
75% abgeschlossen

MasterCard SecureCode Sparkasse

Bitte geben Sie Ihren MasterCard® SecureCode™ ein, um die Verifizierung zu bestätigen.
Überprüfung: PayPal Europe S.à.r.l
Datum: 23:08:36 – 01.12.2016
Kreditkartennummer: XXXX XXXX XXXX XXXX
Persönliche Begrüßung: Hallo (Vorname)
SecureCode™:
Senden

Danach ist die Verifizierung angeblich abgeschlossen. Allerdings wurden alle Ihre Eingaben an unbekannte Dritte übermittelt.

20161201_paypal1_web6

PayPal

PayPal-Kontoverifikation
100% abgeschlossen

 

Verifizierung abgeschlossen.

Ihre Verifizierung war erfolgreich, Sie können nun Ihr PayPal Konto wieder wie gewohnt nutzen.

Sie werden automatisch in 4 Sekunden weiterleitet.
Hier klicken wenn die automatische Weiterleitung nicht funktioniert.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.