Wir brauchen Ihre Mithilfe! von PayPal ([email protected])

Am Donnerstag, den 22. Dezember 2016 wurden gleich mehrere Phishing-Mails in deutscher Sprache versendet, die angeblich von PayPal stammen. Neben der Nachricht „Ihr Paypal Konto – Wichtige Mitteilung von PayPal ([email protected])“ wurde auch die folgende E-Mail durch unbekannte Dritte versendet.

Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein! Alle Angaben würden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden!

Betreff: Wir brauchen Ihre Mithilfe!
Absender: PayPal ([email protected])

Wir brauchen Ihre Mithilfe! von PayPal (geldregie[email protected])

Online ansehen

PayPal

Umstellung Ihres Kontos
Sehr geehrte/r Kunde,

aufgrund der internationalen Umstellung auf das SEPA-Verfahren ist die Aktualisierung Ihrer persönlichen IBAN auf der nachfolgenden Seite erforderlich. Bitte holen Sie die Umstellung zeitnah nach.

Zur PayPal-Seite

Wozu ist dies nötig?

IBAN steht für International Bank Account Number (IBAN). Diese Ziffernfolge wird von uns benötigt, um Zahlungen zukünftig besser zuordnen und verarbeiten zu können.

Hilfe Kontakt Sicherheit App Angebote

Sicherheitshinweis: Sie erkennen Spoof oder Phishing-E-Mails oftmals schon in der Anrede. PayPal wird Sie immer mit Ihrem Vor- und Nachnamen anschreiben. Mehr zu Phishing finden Sie unter www.paypal.de/phishing.

Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen unter „Neues von PayPal“ den Erhalt aktiviert haben. Um diese Einstellungen zu ändern, klicken Sie hier. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.

Copyright © 1999-2016 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von PayPal! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Weder die Absender-Adresse @online.de, noch die verlinkte Domain bit.ly/2i64Z0o oder die weitergeleitete Domain mysicherheitscenter-sepa.com gehören zu PayPal! Klicken Sie daher nicht auf den Link!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die verlinkte Seite würde zumindest Thematisch zu der E-Mail und dem Link passen. Unter dem Vorwand der SEPA-Umstellung sollen Sie einen Vorgang mit „Weiter“ starten. Die echte SEPA-Umstellung ist aber längst abgeschlossen. Schon seit einigen Jahren können Zahlungen in Europa nur noch als SEPA-Zahlungen abgewickelt werden. Es handelt sich daher um eine bösartige E-Mail / Seite, die eigentlich viel zu spät kommt.

PayPal

Guten Tag, bitte stellen Sie Ihr Konto um!

Die Einrichtung einer IBAN ist aufgrund des SEPA-Verfahren notwendig.
[x] Umstellung durchführen | Führen Sie die Umstellung durch und bezahlen Sie weiterhin mit PayPal in einer riesigen Anzahl von Online-Shops in Deutschland und weltweit.
[ ] Umstellung abbrechen | Sie verweigern die Umstellung und sind damit einverstanden, dass Ihr PayPal-Konto binnen der SEPA-Pflicht zum Jahr 2016 geschlossen wird.
Weiter

Umstellung für Käufer und Verkäufer
Mit der standartisierten IBAN wird die Zahlungsabwicklung vereinfacht. Internationale Zahlungen werden in Zukunft noch einfacher möglich sein.

Was ist eine IBAN?
IBAN steht für International Bank Account Number (IBAN). Wir benötigen diese Nummer, um Zahlungen besser zuordnen und verarbeiten zu können.

Wie funktioniert die Umstellung
Zur Umstellung ist eine Bestätigung Ihrer Daten erforderlich. Bitte führen Sie die Umstellung auf dieser Seite durch und folgen Sie den Anweisungen.

Nach der Bestätigung sollen Sie zunächst die E-Mail-Adresse und das PayPal-Passwort eingeben. Tragen Sie keine Daten in das Formular ein! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Nach Eingabe von E-Mail und Passwort könnte bereits Ihr PayPal-Account missbraucht werden!

Daneben fragen die Betrüger noch nach Ihren persönlichen Daten. Geben Sie auch diese nicht ein und senden Sie die Seite nicht ab!

PayPal

Guten Tag, bitte stellen Sie Ihr Konto um!

Aktualisierung Ihres PayPal Kontos

Wir benötigen die Bestätigung Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Passwortes und Ihrer Postleitzahl.

E-Mail-Adresse
Ihr Passwort bestätigen
Ihren Vorname bestätigen
Ihren Nachnamen bestätigen
Ihre Adresse bestätigen
Ihren Geburtsort bestätigen
Ihre Postleitzahl bestätigen.

Geben Sie die dargestellten Zeichen in das Feld ein.
Code aktualisieren
Hören Sie sich den Code an

Weiter

Umstellung für Käufer und Verkäufer
Mit der standartisierten IBAN wird die Zahlungsabwicklung vereinfacht. Internationale Zahlungen werden in Zukunft noch einfacher möglich sein.

Was ist eine IBAN?
IBAN steht für International Bank Account Number (IBAN). Wir benötigen diese Nummer, um Zahlungen besser zuordnen und verarbeiten zu können.

Wie funktioniert die Umstellung
Zur Umstellung ist eine Bestätigung Ihrer Daten erforderlich. Bitte führen Sie die Umstellung auf dieser Seite durch und folgen Sie den Anweisungen.

Im nächsten Schritt verlangen die Täter Ihre Bankverbindung. Da laut den Seiten die SEPA-Umstellung ansteht, werden Sie noch nach Konto-Nr. und BLZ gefragt. Am Ende des Formular wird Ihnen automatisch Ihre IBAN angezeigt.

Für die echte SEPA-Umstellung benötigt PayPal diesen Schritt nicht. Die IBAN lässt sich – wie die Seite auch zeigt – automatisch aus Kontonummer und Bankleitzahl ermitteln. Das hat PayPal schon längst erledigt, ein Formular müssten Sie dafür nicht ausfüllen!

Geben Sie in dieser Seite keine Kontodaten ein! Betrüger könnten Ihre Bankverbindung sonst bei neuen Accounts als Belastungskonto angegeben. Der Anbieter würde dann anschließend Ihr Konto mit einer SEPA-Lastschrift belasten.

PayPal

Guten Tag, bitte stellen Sie Ihr Konto um!

Aktualisieren Sie auf das SEPA-Verfahren

Um Ihr Konto auf das SEPA-Verfahren umzustellen, benötigen wir die Bestätigung einiger Zahlungsinformationen zu Ihrem Bankkonto.

Kontoinhaber
Geben Sie Ihren Namen ein, wie er auf Ihrer Bankkarte ausgeschrieben ist.

Bankleitzahl
Geben Sie Ihre Bankleitzahl ein, wie Sie auf Ihrer Bankkarte ausgeschrieben ist.

Kontonummer
Geben Sie Ihre Kontonummer ein, wie Sie auf Ihrer Bankkarte ausgeschrieben ist.

Geburtsdatum
Bitte geben Sie Ihr korrektes Gebursdatum ein

Ihre IBAN lautet:
DEXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Weitere Informationen unter: Wesentliche Hinweise zu unserem Service . Sie müssen diese Verifikation durchführen, um Ihr PayPal-Konto in Zukunft weiterhin nutzen zu können.
Ja, ich stimme den neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzgrundsätzen zu, insbesondere der Verarbeitung und Weitergabe meiner Daten durch PayPal. Ich stimme zu, dass PayPal insbesondere mit der SCHUFA und anderen Scoring-Unternehmen Datenabgleichungen zu Verifikationszwecken durchführt.

Weiter

Umstellung für Käufer und Verkäufer
Mit der standartisierten IBAN wird die Zahlungsabwicklung vereinfacht. Internationale Zahlungen werden in Zukunft noch einfacher möglich sein.

Was ist eine IBAN?
IBAN steht für International Bank Account Number (IBAN). Wir benötigen diese Nummer, um Zahlungen besser zuordnen und verarbeiten zu können.

Wie funktioniert die Umstellung
Zur Umstellung ist eine Bestätigung Ihrer Daten erforderlich. Bitte führen Sie die Umstellung auf dieser Seite durch und folgen Sie den Anweisungen.

Neben der Bankverbindung werden Sie auch nach Ihrer Kreditkarte gefragt. Abhängig von Ihrer Eingabe wird die Seite um Logos / weitere Eingabefelder ergänzt.

Geben Sie hier keine Daten ein! Nach Eingabe Ihrer Kreditkarte kann diese missbraucht werden! Es handelt sich um eine betrügerische Seite! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt!

PayPal

Guten Tag, bitte stellen Sie Ihr Konto um!

Aktualisieren Sie auf das SEPA-Verfahren

Um Ihr Konto auf das SEPA-Verfahren umzustellen, benötigen wir die Bestätigung einiger Zahlungsinformationen zu Ihrer Kreditkarte.

Kreditkartennummer

Ablaufdatum

CVV-Sicherheitscode

Ihre aktuelles Kartenlimit
Sie finden dieses auf der Monatsabrechnung Ihrer Kreditkarte.

Ihre Telefonnummer

Geben Sie die dargestellten Zeichen in das Feld ein.

Code aktualisieren
Hören Sie sich den Code an

Weiter

Beispiel:

Bei einer MasterCard einer Sparkasse wird das Logo der MasterCard eingeblendet. Außerdem wird am Ende der Seite nach der Service-ID gefragt. Geben Sie keine Daten ein!

Ihre Service-ID bestätigen
Diese können Sie in Ihren monatlichen Kreditkartenabrechnungen oder einem generellen Schreiben von uns entnehmen.

Die Abwicklung erfolgt mit freundlicher Unterstützung der S Sparkasse

Außerdem werden Sie – nach Eingabe einer MasterCard mit Bankverbindung bei einer Sparkasse – nach den Online-Banking-Zugangsdaten gefragt. PayPal würde niemals Ihre Zugangsdaten (Anmeldename und PIN) benötigen.

Mit der Weitergabe Ihrer Zugangsdaten für das Online-Banking hätten Sie keine Kontrolle mehr darüber, wer sich am Online-Banking anmeldet. Mit den Daten könnten Betrüger z. B. Ihre persönlichen Daten abfragen, Ihre Umsätze und den Finanzstatus abfragen. Außerdem könnten Betrüger versuchen, über Ihre Bank neue Online-Banking-Zugänge zu beantragen.

Geben Sie daher keine Daten ein!

PayPal

Sparkasse

Online-Banking: Anmelden

Anmeldename oder Legitimations-ID*:
PIN*:

Mit dem Absenden Ihrer Anmeldedaten erkennen Sie die Sicherheitshinweise an.

* Pflichtfeld

Anmelden

Angeblich ist die Umstellung damit beendet. Über den Button „Fortfahren zur Hauptseite“ gelangen Sie auf die echte PayPal-Seite. Ihre Eingaben wurden zuvor aber an unbekannte Dritte übermittelt und könnten nun missbraucht werden!

PayPal

Guten Tag, bitte stellen Sie Ihr Konto um!

Aktualisierung Ihres Kontos erfolgreich!

Vielen Dank. Sie haben auf Ihrem Konto erfolgreich eine IBAN eingerichtet und sind damit für die Zukunft gerüstet!

Fortfahren zur Hauptseite
Umstellung für Käufer und Verkäufer
Mit der standartisierten IBAN wird die Zahlungsabwicklung vereinfacht. Internationale Zahlungen werden in Zukunft noch einfacher möglich sein.

Was ist eine IBAN?
IBAN steht für International Bank Account Number (IBAN). Wir benötigen diese Nummer, um Zahlungen besser zuordnen und verarbeiten zu können.

Wie funktioniert die Umstellung
Zur Umstellung ist eine Bestätigung Ihrer Daten erforderlich. Bitte führen Sie die Umstellung auf dieser Seite durch und folgen Sie den Anweisungen.

Haben Sie Daten eingegeben?

PayPal gibt hierzu folgende Empfehlung:

Hilfe! Ich habe auf eine Phishing-E-Mail geantwortet!

Falls Sie aufgrund einer Phishing-E-Mail personenbezogene Daten
preisgegeben haben oder vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr Konto
zugreift, sollten Sie umgehend Ihr Passwort und Ihre Sicherheitsfragen
ändern.

Zusätzlich sollten Sie den Fall an PayPal melden, damit wir Sie
unterstützen können.

1. Öffnen Sie ein neues Browserfenster und geben Sie in der
Adresszeile www.paypal.com ein.
2. Loggen Sie sich ein.
3. Klicken Sie auf „Sicherheits-Center“.
4. Klicken Sie auf „Problem melden“.
5. Klicken Sie auf „Nicht genehmigte Transaktion“.
6. Klicken Sie auf „Unbefugter Kontozugriff“.

Wir möchten uns für Ihre Mitarbeit bedanken.

Jede E-Mail zählt. Durch Ihre Weiterleitung einer verdächtigen E-Mail an
[email protected] haben Sie dazu beigetragen, sich selbst und andere vor
Identitätsdiebstahl zu schützen.

Vielen Dank!
Ihr PayPal-Team

Zusätzlich sollten Sie das Passwort bei allen anderen Diensten (wie z. B. Ihr Provider / E-Mail-Anbieter, eBay, Amazon, Facebook, Twitter, …) ändern, bei denen Sie das gleiche Passwort verwenden.

Da Sie nach Ihrer Bankverbindung, Kreditkarte und Online-Banking-Zugangsdaten gefragt worden sind, sollten Sie Ihre Kreditkarte und den Online-Banking-Account z. B. über die zentrale Sperr-Hotline 116 116 sperren lassen. Informieren Sie zu den banküblichen Öffnungszeiten Ihre Bank zusätzlich über die Sperre.

Prüfen Sie Ihr Bankkonto auf ungewöhnliche Buchungen. Hierzu zählen nicht nur Belastungen (SEPA-Lastschriften). Sofern Sie kein SEPA-Mandat erteilt haben, könnten Sie die SEPA-Lastschrift bis zu 13 Monate lang zurückgeben (dies geht u. a. auch per Online-Banking, ohne dass Sie sich an Ihren Berater wenden müssen). Es könnte aber auch – zur Verifikation Ihres Kontos – kleine Gutschriften geben. Geben Sie auch solche unerwarteten Geldeingänge über Ihren Berater / Ihre Geschäftsstelle zurück.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.