Ihr PayPal-Konto ist eingeschränkt – Ihre Mithilfe ist gefragt (von Dir an Dich)

Am Dienstag, den 27. Dezember 2016 wurde die folgende betrügerische E-Mail versendet, die angeblich von PayPel stammt. Es handelt sich um eine betrügerische Nachricht, die sich aber auf PayPal bezieht! Außerdem ist man selbst als Absender angegeben (wobei dahinter dann doch eine fremde E-Mail-Adresse steht).

Betreff: Ihr PayPal-Konto ist eingeschränkt – Ihre Mithilfe ist gefragt

———————————————————————-
Ihr PayPel-Konto braucht Ihre Hilfe
———————————————————————-

Hallo, (E-Mail-Adresse)!

Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPel-Konto wieder in Ordnung zu bringen.
Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem PayPel-Konto vorübergehend
eingeschränkt.

Wo liegt das Problem?

Wir möchten sicherstellen, dass sich niemand ohne Ihre Erlaubnis in Ihr
PayPel-Konto eingeloggt hat.

Prüfen Sie, ob sich Ihre Kontoinformationen geändert haben und ob Sie alle
Ihre Transaktionen zuordnen können.

Bearbeitungsnummer: PP-005-362-506-278

Limit aufheben

Wenn Sie sich an eine Zahlung nicht erinnern können, informieren Sie uns
bitte umgehend. Klicken Sie unter „Konfliktlösungen“ auf „Problem melden“,
um einen unberechtigten Zugriff auf Ihr PayPel-Konto zu melden. Alternativ
wenden Sie sich an den PayPel-Kundenservice unter 0800 723 4500 Kostenlos
aus allen deutschen Mobilfunk- und Festnetzen. Falls Sie aus dem Ausland
anrufen, wählen Sie bitte +353 1 436 9003 (entsprechende Auslandskosten
können anfallen).

Bearbeitungsnummer: PP-005-362-506-278

Was mache ich jetzt?

Loggen Sie sich in Ihr PayPel-Konto ein und gehen Sie auf die Seite
Konfliktlösungen. Dort sehen Sie, welche Informationen wir genau von Ihnen
brauchen – und können sie gleich einreichen. Und Sie sehen auf einen Blick,
welche Funktionen Ihres PayPel-Kontos Sie noch nutzen können.

Viel Einkaufsspaß mit sicheren Zahlungen wünscht PayPel!

———————————————————————-
Hilfe:
https://www.paypel.com/de/cgi-bin/helpweb?cmd=_help
Sicherheits-Center:
https://www.paypel.com/de/security

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden
von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu
sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPel-Konto ein und klicken Sie auf
„Hilfe und Kontakt“.

Copyright © 1999-2016 PayPel. Alle Rechte vorbehalten.

PayPel (Europe) S.à r.l.et Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Sitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349

PayPel-E-Mail-ID PP1589 – a910cfc9e419e

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische Nachricht! Klicken Sie daher nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die verlinkte Domain http://www.nod-t9.eu/0nline.php?=./#de/slgnup/accoumt liefert derzeit eine Fehlermeldung:

Forbidden

You don’t have permission to access /0nline.php on this server.

Additionally, a 403 Forbidden error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

Klicken Sie nicht auf den Link, denn statt der Fehlermeldung ist jederzeit wieder eine betrügerisches Formular möglich!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.