Hinweis für Richtlinienaktualisierungen von [email protected]

Am Freitag, den 09. Juni 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Hinweis für Richtlinienaktualisierungen
Absender: [email protected]

Bekanntmachung über die Politik Updates

Wir machen einige Änderungen an der PayPal-Nutzungsbedingungen, die in Kraft tritt auf 27 Juli 2017. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Aktualisierte Richtlinien Seite. Updates umfassen:
Wir fügen Bedingungen für eine neue, schnellere Rückzug Option. Wenn Ihre EC-Karte ist berechtigt, schnellere Auszahlungen aus Ihrem PayPal-Konto erhalten haben, werden Sie die Möglichkeit vorgesehen sein, es zu benutzen, wenn Sie Geld aus Ihrem PayPal-Guthaben übertragen. Der Transfer wird zu einer $ 0,25 Gebühr abhängig gemacht werden, die von der Höhe des Abzugs abgezogen wird.
Wir beraten Verkäufer, dass sie Zahlungen über ihr PayPal-Konto von Kunden, die ihre Venmo Konto erhalten können, und dass die Zahlungen an Venmo den Kauf Schutzprogramm unterliegen (die Anschaffung Schutzprogramm von PayPal ähnlich ist).
Wir aktualisieren die „Zahlungsmethoden verwendeten“ Abschnitt das zu klären, für die Zahlungen im Voraus genehmigt, wenn Sie Geld in Ihren PayPal-Guthaben haben, Ihre PayPal-Guthaben zuerst verwendet werden, und Ihre bevorzugte Zahlungsmethode fällig für jede verbleibende Menge verwendet werden, .
Wir klären unsere Rechte, die gelten, wenn Ihr PayPal-Konto eine negative Bilanz hat.
Diese Änderungen sind detailliert auf unserer Aktualisierte Richtlinien Seite und tritt in Kraft, 27. Juli 2017 für alle US-Kunden. Wir empfehlen Ihnen, den Policy-Update zu überprüfen und machen Sie sich mit den Änderungen, die vorgenommen werden. Wenn Sie nicht auf eine dieser Änderungen einverstanden sind, können Sie Ihr Konto schließen, bevor 27. Juli 2017.

Vielen Dank für einen PayPal-Kunde zu sein.

Mit freundlichen Grüßen,
PayPal

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die E-Mail stammt nicht von PayPal! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

PayPal hat eine Informationsseite zu Phishing. Leiten Sie Phishing-Mails mit PayPal-Bezug an [email protected] weiter!

Die E-Mail behauptet, die PayPal-Nutzungsbedingungen würden zum 27.07.2017 geändert. Über einen Link kann man sich angeblich die aktualisierten Richtlinien anzeigen lassen. Das stimmt aber nicht! Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail!

Die Adresse paypajj.com gehört nicht zu PayPal! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die Browser warnen bereits vor dem Aufruf der Seite:

Betrügerische Website!

Die Webseite auf paypajj.com wurde als betrügerische Website gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Betrügerische Websites versuchen Sie dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu machen, z.B. Software zu installieren oder private Informationen wie Passwörter, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Preis zugeben.

Falls Sie auf dieser Seite irgendwelche Daten eingeben, müssen Sie mit Identitätsdiebstahl oder sonstigem Betrug rechnen.

Die betrügerische Seite scheint nicht mehr erreichbar zu sein:

Attention
Account disabled by server administrator.

Внимание
Аккаунт отключен администратором сервера.

ISPsystem © 1997-2014

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.