Wichtig – Kundenkonto wurde gesperrt ! von Amazon Kundenservice ([email protected])

Am Sonntag, den 18. Juni 2017 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Die E-Mail stammt nicht von Amazon! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Betreff: Wichtig – Kundenkonto wurde gesperrt !Betreff: Wichtig – Kundenkonto wurde gesperrt !Absender: Amazon Kundenservice ([email protected])
amazon.de
Guten Tag,
Ihr Amazon-Nutzerkonto wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten eingeschränkt.
Die Eingaben Ihrer Daten ist aus Sicherheitsgründen für eine Freischaltung relevant und dient Ihrem eigenen Schutz vor betrügerischen Aktivitäten anderer. Daher kommen Sie bitte dieser E-Mail innerhalb 7 Tagen nach um eine Einschränkung Ihres Nutezrkontos aus Datenschutzgründen zu vermeiden.
Wir müssen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 79,95 EURO erheben, da Ihre Angelegenheit eine manuelle Überprüfung dieses Sachverhaltes in Anspruch genommen hat.
Wir bieten kostenlos unseren Kunden eine Datenabgleich-Anfrage zur Sicherheit Ihrer Identität und um dies zu gewährleisten, benötigen wir Ihre Mitteilung.
Bitte klicken Sie auf die „Weiter zur Überprüfung“ um Ihre Identität kostenfrei zu bestätigen.
Weiter zur Überprüfung
Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.
Amazon.de

Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von Amazon! Das Unternehmen hat mit der E-Mail nichts zu tun!

Amazon hat eine Informationsseite zum Thema Phishing. Weiterhin können Sie solche Phishing – Mails an [email protected] weiter (siehe auch eine Informationsseite hierzu).

Im Grunde genommen besteht die E-Mail nur aus einem verlinkten Bild:

<html><head><title></title>
<meta http-equiv=3D“content-type“ content=3D“text/html; charset=3DISO-=
8859-1″>
<meta name=3D“DhFbqQpM“ content=3D“MSHTML 11.00.9600.18538″>
<meta name=3D“DhFbqQpM“ content=3D“MSHTML 11.00.9600.18666″></head><bo=
dy><a href=3D“http://link.web28.ir/Jk“><img style=3D“border: 0px solid=
currentColor; border-image: none;“ alt=3D““ src=3D“https://picload.or=
g/image/riwlrrwl/ttwhfepnsuzpjhgwxshdywmkbtg7me.png“></a> </body></htm=
l>

Das Bild picload.org/image/riwlrrwl/ttwhfepnsuzpjhgwxshdywmkbtg7me.png gehört nicht zu Amazon! Die verlinkte Adressed link.web28.ir/Jk leitet auf kundenservice.deutschlandweit-session-chanel.accountant/ weiter. Keine der Adressen gehört zu Amazon! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Die betrügerische Seite fordert Sie zur Eingabe der Amazon-Zugangsdaten auf.  Alle Eingaben würden an unbekannte Dritte übermittelt und könnten anschließend missbraucht werden. Geben Sie daher keine Daten ein!

Anmelden
E-Mail Adresse oder Mobiltelefonnummer
Passwort
[ ] Angemeldet bleiben.

Anmelden

Verifizierung
Melden Sie sich an, um mit der Verifizierung fortzufahren.

Die betrügerische Seite würde anschließend zur Eingabe von persönlichen Daten wie Name, Anschrift und Geburtsdatum auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Persönliche Angaben
Zahlungsinformationen
Abschluss

2 Persönliche Angaben
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Telefonnummer
Straße
Wohnort
Postleitzahl
Fortfahren

Anschließend würden Sie von der gefälschten Seite zur Eingabe der Kreditkarte und der Bankverbindung aufgefordert. Dennoch handelt es sich um eine betrügerische Seite, in der Sie keine Daten eingeben sollten. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können in deren Folge missbraucht werden!

Persönliche Angaben
Zahlungsinformationen
Abschluss

3 Zahlungsinformationen
Kreditkartennummer
Gültigkeitsdatum
Prüfziffer
Limit
IBAN oder Kontonummer
BIC oder Bankleitzahl
Fortfahren

oder
nur Bankdaten hinterlegen

Nach Eingabe eines Sparkassen-Kreditkarte würde die betrügerische Seite zur Eingabe der Online-Banking-Zugangsdaten auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Betrüger könnten anschließend Ihre Konten sowie Umsätze einsehen und Ihre Anschrift überprüfen. Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Sparkasse
Willkommen
Anmeldename:
PIN:
Weiter

Anschließend würde die betrügerische Seite zum Download einer „Verify-App“ auffordern (sparkasse.verify-mobile.info/SparkasseVerify.apk). Achtung: Es handelt sich um eine betrügerische App! Laden Sie die App nicht herunter und installieren Sie diese nicht auf ihrem Smartphone!

Mobile Verification
Sicherheit trifft Mobilität. Reagieren Sie jetzt auf die sich stetig ändernden Umstände im OnlineBanking Bereich. Die Sparkasse Verify APP schützt Ihr TAN Medium vor Missbrauch und Zugriff Dritter, indem es die einzigartige Gerätenummer Ihres Smartphones verifiziert. Somit können wir unseren Kunden fortlaufend Sicherheit und Schutz bieten. Die Umstellung ist verpflichtend und zwingend notwendig. Wir behalten uns vor ihr gewähltes TAN Medium bis zur Umstellung temporär zu deaktivieren. Hierzu sind wir zur Wahrung der allgemeinen Sorgfaltspflicht gem. der Vertragskonditionen berechtigt.
Laden Sie die jetzt die Sparkasse Verify APP herunter und installieren Sie diese. Je nach Herstellermodell müssen Sie unter Umständen das installieren von „Unbekannten Quellen“ zulassen.
Dies kann in den Einstellungen Ihres Smartphones eingestellt werden:Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Quellen
Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite Ihrer lokalen Bank.
APP herunterladen

Virustotal zeigt für die „SparkasseVerify.apk“ eine Erkennungsrate von 30/59!

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.