Wichtige Informationen zu Ihrer Amazon.de VISA Karte von Amazon.de KartenService ([email protected], [email protected] oder [email protected]) ist Phishing!

Am Donnerstag, den 07. Juni 2018 wurde durch unbekannte Dritte die folgende betrügerische E-Mail in deutscher Sprache versendet. Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von der Landesbank Berlin (LBB)! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie in die Phishing-Seite keine Daten ein!

Betreff: Wichtige Informationen zu Ihrer Amazon.de VISA Karte
Absender: Amazon.de KartenService
([email protected],
[email protected] oder
[email protected])

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Amazon.de VISA Karte amazon.de und LBB Logo

Wichtige Informationen zu Ihrer Amazon.de VISA Karte

Sehr geehrter Klient,

wir haben wichtige Informationen für Sie:

Die Landesbank Berlin AG ändert zum 01.07.2018 die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Amazon.de VISA Karte der Landesbank Berlin AG.

Bestätigen Sie die Änderung hier

Die wichtigsten Änderungen möchten wir nachfolgend für Sie erläutern.
Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Autorisierung von Zahlungsaufträgen
Mit der Autorisierung einer Kartenzahlung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die Bank die personenbezogenen Daten des Karteninhabers, die zur Ausführung dieser Zahlung notwendig sind, verarbeitet, übermittelt und speichert.

2. Sperrung eines verfügbaren Geldbetrags
Die Bank kann innerhalb des Verfügungsrahmens Ihrer Amazon.de VISA Karte einen Geldbetrag blockieren, wenn die Zahlung vom Empfänger ausgelöst worden ist und der Karteninhaber der genauen Höhe des zu sperrenden Geldbetrags zugestimmt hat (z. B. im Rahmen einer Mietwagen- oder Hotelzimmerbuchung). Den gesperrten Geldbetrag gibt die Bank unbeschadet sonstiger gesetzlicher oder vertraglicher Rechte unverzüglich frei, nachdem ihr der genaue Zahlungsbetrag mitgeteilt worden ist.

3. Persönliche Authentifizierungsmerkmale
Ihre Amazon.de VISA Karte wird gesperrt, sobald die persönliche Geheimzahl dreimal hintereinander falsch eingegeben wurde. Die Karte kann dann zu Ihrer eigenen Sicherheit an Geldautomaten sowie an automatisierten Kassen, die die Eingabe der zugehörigen PIN erfordern, nicht mehr eingesetzt werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den Amazon.de KartenService.

4. Allgemeine Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten des Karteninhabers
Bei Nutzung besonderer Verfahren zur Authentifizierung von Online-Zahlungen (z. B. SMS-TAN) hat der Karteninhaber vor der Autorisierung der Zahlung zu prüfen, ob die übermittelten Transaktionsdaten (z. B. Zahlbetrag, Datum) mit dem Zahlungsauftrag übereinstimmen. Bei Abweichungen ist die Transaktion abzubrechen und der Bank der Verdacht auf Datenmissbrauch anzuzeigen.

5. Haftung für Schäden aus missbräuchlichen Verfügungen
Grobe Fahrlässigkeit des Karteninhabers kann ebenfalls vorliegen, wenn die Karte unbeaufsichtigt in einem Kraftfahrzeug aufbewahrt wird oder die persönliche Geheimzahl auf einem mobilen Endgerät gespeichert ist.

6. Amazon.de Bonusprogramm
Die Informationen zum Bonusprogramm werden modifiziert. Auch der Partnerkarteninhaber kann die gesammelten Amazon Punkte in Prämien einlösen.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind dieser E-Mail als Anlage beigefügt. Zur besseren Orientierung haben wir sämtliche Änderungen für Sie markiert.

Datenschutzhinweise:
Am 25.05.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU DS-GVO) in Kraft. Da für uns der Schutz Ihrer Privatsphäre und der respektvolle Umgang mit Ihren persönlichen Daten oberstes Gebot sind, möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte nach dem neuen europaweiten Datenschutzgesetz informieren. Zu diesem Zweck haben wir für Sie alle Informationen übersichtlich und transparent in den Datenschutzhinweisen der Landesbank Berlin AG zusammengestellt. Diese finden Sie unter www.lbb.de/datenschutzhinweise – selbstverständlich können Sie die Unterlagen auch telefonisch anfordern.

Haben Sie Fragen? Wir sind rund um die Uhr persönlich für Sie da – jeden Tag. Rufen Sie uns einfach an: (030) 2455 2457

Freundliche Grüße

Amazon.de KartenService
Landesbank Berlin AG
Andreas Urbanczyk Dr. Tilo Schürer

Kontakt: telefonisch unter (030) 2455 2457 oder online.

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Elektronische Antworten auf diese E-Mail werden nicht bearbeitet.

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte / betrügerische E-Mail! Die Nachricht stammt nicht von der Landesbank Berlin (LBB) und auch nicht von Amazon! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link!

Die verlinkte Adresse bit.ly/2sM5Tp4?5845 leitet über cbt.mtsn7malang.sch.id/tinymce/-/Redit.html an die Domain www.sovnogstress.dk/sovnogstress/-/BB/ weiter. Keine dieser Adressen gehört zur LBB! Klicken Sie deswegen nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein!

Die gefälschte / betrügerische Internetseite würde Sie danach zunächst zum Login mit Ihrer Kreditkarte auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

LBB Landesbank Berlin

Kreditkarten-Banking
Anmelden / Login

Herzlich willkommen im Kreditkarten-Banking

Bitte geben Sie Ihre Kreditkartennummer und Ihr Passwort ein und klicken Sie anschließend auf „Kreditkarten-Banking starten“.
Kreditkartennummer:
Passwort:
> Kreditkarten-Banking starten

Sie haben noch kein Passwort zur Nutzung des Kreditkarten-Banking? Oder haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Dann klicken Sie bitte auf  Passwort anfordern.

Anschließend würde die betrügerische Seite zur Eingabe von Name, Geburtsdatum, Kreditkarte, E-Mail-Adresse und deren Passwort auffordern. Geben Sie keine Daten ein! Alle Eingaben werden an unbekannte Dritte übermittelt und können daher missbraucht werden!

Kreditkartennummer:

Sie müssen Ihre kontoinformationen bestätigen.
Vorname:
Nachname:
Geburtsdatum: (ex : 01/01/1990)
Kreditkartennummer:
Verfalldatum:

Kartenprüfnummer: CVC (CVV)
E-Mail:
E-Mail Passwort:
Weiter >

Sonstige Kontaktdaten.

Die Landesbank Berlin AG verarbeitet und nutzt die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten, um Ihnen Informationen und Angebote zu Ihrer MASTER/VISA Karte zu unterbreiten. Ihre E-Mail-Adresse wird zusätzlich für die monatliche Information über das Vorliegen einer neuen Kartenabrechnung verwendet. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Danach leitet die betrügerische Domain an die echte LBB-Seite weiter:

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.